Positive Bilanz nach der bauma

Die bauma 2010 hat die Erwartungen der Firmen­gruppe Liebherr mehr als erfüllt (Bild). Die auf der Bauma vertretenen Liebherr-Produktsparten haben vom 19.–25.04.2010 umfangreiche Geschäftsab­schlüsse mit einem Gesamtvolumen von 200 Mio. € getätigt. Zur positiven Bilanz gehört darüber hinaus auch die Anbah-nung vieler neuer Projekte. Damit hat die bauma wichtige Impulse gegeben, die den spürbaren Konjunktur­aufschwung in der Branche noch verstärken. Für den Bereich Bergbau­maschinen/Mining hat sich die bauma inzwischen als eine branchenweit anerkannte Platt­form etabliert. Der neu ge-staltete Liebherr-Stand hat allgemein positive Resonanz ausgelöst. Leider wurde der Besuch vieler angekündigter Überseebe­sucher durch die Luftverkehrsbeschränkungen verhindert.

 

x

Thematisch passende Artikel:

Positive Bilanz nach der bauma

Die bauma 2010 hat die Erwartungen der Firmen­gruppe Liebherr mehr als erfüllt (Bild). Die auf der Bauma vertretenen Liebherr-Produktsparten haben vom 19.–25.04.2010 umfangreiche...

mehr
Ausgabe 2019-03 Liebherr

Liebherr

I?m Jahr 2019 wird Liebherr im Rahmen der bauma Neu- und Weiterentwicklungen des gesamten Bereichs Baumaschinen, Materialumschlag und Mining wie auch der Komponenten präsentieren. Mit einer Fläche...

mehr
Ausgabe 2010-12

Positive Bilanz

Die JÖST GmbH + Co KG zog nach ihrem ersten Auftritt auf der IFAT 2010 eine positive Bilanz. Viele interessierte Firmen und Kunden kamen mit konkreten An­fragen (Bild). Ihnen wurde am aufgebauten...

mehr
Ausgabe 2018-06

bauma CHINA 2018: Zahl der Anmeldungen übertrifft die Erwartungen

Die Vorzeichen für die größte Baumaschinenmesse in Asien stehen gut. Marktforscher sehen den chinesischen Markt weiter im Aufschwung. Die Branche trifft sich auf der internationalen Fachmesse für...

mehr
Ausgabe 2010-06

Viele neue Kontakte auf der bauma 2010

Trotz der unerwarteten Asche­wolke und der damit verbundenen Schwierigkeiten vieler Be­-sucher zur Messe zu kommen, ist die bauma 2010 für JÖST als erfolgreiche Messe zu Ende gegangen. Es...

mehr