Pilot Crushtec (SA) (Pty) Ltd. 

Die VSI-Brecher vom Typ Twister der südafrikanischen Firma Pilot Crushtec arbeiten mit zwei Arten des Zerkleinerns. Bei der ersten findet eine Prallzerkleinerung mit einer Senkrechtwelle statt, wobei das Gestein einem tellerförmigen Rotor aufgegeben wird, der dann das Gestein beschleunigt und es mit hoher Geschwindigkeit zu Ambossen aus Stahl im Brechraum austrägt, wo das Gesteins auseinander bricht. Bei der zweiten Variante, dem autogenen Brechen mit Senkrecht­welle (VSA), wird das Gestein einem Rotor mit mehreren Austragsöffnungen aufgegeben, der dieses beschleunigt und mit hoher Geschwindigkeit in einen mit Gestein gefüllten Brechraum austrägt. Der Aufprall des Gesteins auf das bereits gebrochene Gestein führt zum Zerbrechen und neuen Gesteinsformen. Erstmals stellt Pilot den RubbleBuster (Brecher für Bauschutt) auf der bauma 2010 aus, als kostengünstige und hochwertige Lösung, die der strengen europäischen Gesetzgebung für Neubau- und Abrissschutt gerecht wird. Der RubbleBuster gestattet die Wiederaufbereitung von Abfallstoffen an Ort und Stelle. Seine kompakte Bauweise ermöglicht auf beengten Baustellen einen leichten Zugang und eine einfache Lagerung.

Open air F7, Stand N710/2, www.pilotcrushtec.com 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-06

RubbleBuster im Einsatz in der Kohleindustrie

Pilot Crushtec lieferte vor kurzem an seinen französischen Händler einen RubbleBuster SR500 (Bild) zum Brechen von Kohle, der eine gekonnte Kombination für das Brechen von grobkörniger Kohle und...

mehr

Größte modulare Anlage von Pilot Crushtec

Die bisher größte modulare Anlage von Pilot Crushtec wurde für eine Kalksteinbrecherei in Ndola bei Lusaka/Sambia installiert (Bild). Die Anlage, die der einheimischen Firma Zamm Imports Ltd...

mehr

Entscheidung für modulare Siebe

Pilot Crushtec hat ein Dreideckersieb vom Typ Pilot Modular/TRIO TD 6118 zu einem Steinbruch auf Mahé, der größten Insel der Seychellen, geliefert, der sich in Besitz der Firma Civil Construction...

mehr
Ausgabe 2010-10

Entscheidung für modulare Siebe

Pilot Crushtec hat ein Dreideckersieb vom Typ Pilot Modular/TRIO TD 6118 zu einem Steinbruch auf Mahé, der größten Insel der Seychellen, geliefert, der sich in Besitz der Firma Civil Construction...

mehr

Pilot Crushtec veranstaltet Tag der offenen Tür

Pilot Crushtec, der Spezialist für Brechen und Sieben, veranstaltet seinen alljährlichen Tag der offenen Tür am 13. Oktober auf dem Firmengelände in Jet Park östlich von ­Johannesburg/RSA. Zu...

mehr