Metso ernennt neuen Vorstandsvorsitzenden

Im März 2011 wird Matti Kähkönen Vor­standsvorsitzender und Präsident der Metso Gruppe werden, die weltweit als Anbieter von Prozesslösungen agiert. Er wird Jorma Eloranta ablösen, der diese Position 7 Jahre inne hatte. Kähkönen hat seine wesentlichen Erfahrungen im Mineralstoff- und Bergbau­sektor gesammelt und wird die Position des Vorstandsvorsitzenden übernehmen, nachdem er vier Jahre den Bereich Bergbau und Bau­wesen bei Metso (früher Bereich Mineral­stoffe) geleitet hat. Sein Ziel ist es abzusichern, dass sich die positive operative und finanzielle Entwicklung von Metso der letzten Jahre fortsetzt. Kähkönen begann seine Tätigkeit im Führungsstab von Metso im Jahr 2001.

x

Thematisch passende Artikel:

Metso ernennt neuen Vorstandsvorsitzenden

Im März 2011 wird Matti Kähkönen Vor­standsvorsitzender und Präsident der Metso Gruppe werden, die weltweit als Anbieter von Prozesslösungen agiert. Er wird Jorma Eloranta ablösen, der diese...

mehr
Ausgabe 2014-05

Neuer Verantwortungsbereich

Mit Wirkung vom 26.03.2014 hat Metso Juha Silvennoinen (Master of Engineering) zum Präsidenten Dienstleistungen des Geschäftsbereichs Bergbau und Bauwesen ernannt. Juha (Bild) bekleidete zuvor bei...

mehr
Ausgabe 2014-03

Erwerb abgeschlossen

Metso hat den Erwerb des spanischen Lieferers von Mahlkörpern, Santa Ana de Bolueta SA (Sabo), abgeschlossen. Mit diesem Zukauf wird das gegenwärtige Angebot von Metso für Verschleißteile im...

mehr
Ausgabe 2012-11

Metso erwirbt Technologie zur Pelletierung von Eisenerz

Das Segment Bergbau und Bau von Metso kauft Technologie und Know-how (Bandpelletierung von Eisenerz) von der Jacobs Engineering Group, Inc. (Jacobs). Als Teil des Geschäfts wird Metso das für diese...

mehr

Neue IoT-Lösungen für den Bergbau

Metso hat Rockwell Automation ausgewählt, eine globale „IoT“-Branchenplattform (IoT: Internet of Things; Internet der Dinge) zu liefern, die Metsos Anlagen und Dienstleistungen verbindet,...

mehr