Verstärkung im Vertrieb

Mit dem Ziel, den Bereich Verschleißschutz und Sieb­medien weiter auszubauen, verstärkt Sandvik das dafür zuständige Vertriebsteam. Jürgen Börner (Bild), bisher zuständig für stationäre Auf­bereitungstechnik, wechselt mit Wirkung zum 01.12.2010 in diesen Produktbereich. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Aufbereitungstechnik und ist somit kompetenter An­sprechpartner im Außen­dienst für alle Fragen rund um Siebmedien und Ver­schleißschutz.

Sandvik Mining and Construction Central Europe GmbH, Jürgen Börner, Vertrieb Verschleißschutz und Siebmedien Tel. +49 174 3367 276, juergen.boerner@sandvik.com, www.sandvik.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-07-08 Neue WX-Reihe

Siebmedien kombinieren Haltbarkeit und hohe Genauigkeit

K?unden von Sandvik Mobiles Brech- und Siebanlagen müssen sich jetzt nicht mehr zwischen der hohen Genauigkeit von Drahtmedien und der Langlebigkeit von Gummi­sieben entscheiden. Sandvik Mobile...

mehr
Ausgabe 2017-12

Langlebigkeit und Genauigkeit mit neuen Siebmedien von Sandvik

Das neue Siebmedium WX6500 von Sandvik ist darauf ausgelegt, die immer schwieriger werdenden Produktions- und Kostenziele der Kunden zu erreichen. Es sortiert wie Stahl – ist haltbar wie Gummi. Bei...

mehr

Hervorragende Leistung, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit

Sandvik stellt seine neue Bohrkrone RR441 mit moderner Schnittstrukturausführung vor. Bei der RR441 handelt es sich um eine verbesserte Version der RR440, die bis zu 140 % länger halten soll als...

mehr

Verstärkung für Vertriebsteam von UWT

Fatima Aslan gehört seit März 2012 zum Vertriebsteam von UWT und betreut die UWT-Kunden im süddeutschen Raum und der Schweiz. Die gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau war in ihrer letzten...

mehr
Ausgabe 2020-12 Komplettes Lösungs- und Dienstleistungskonzept

Innovative Sieblösung zur Ausschöpfung des vollen Produktivitätspotentials

P?eak Screening ist ein komplettes Lösungs- und Dienstleistungskonzept, das mit dem Ziel entwickelt wurde, jeden für Siebvorgänge vorgesehenen Quadratmeter so effizient nutzen zu können, wie es...

mehr