CEMEX übernimmt Kieswerk in Willich

Seit 01.01.2011 gehört der Standort Willich-Hardt zur CEMEX Kies & Splitt GmbH. Das Kieswerk bei Düsseldorf produziert Rheinsande und Rheinkiese in unterschiedlichen Korngrößen (Bild). Die mineralischen Rohstoffe werden mit einem Schwimmgreifer unter Wasser abgebaut und über Bandanlagen zur Aufberei­tung gefördert. Der ver­wertbare Lagerstättenvorrat sichert eine Produktion am Standort, die jetzt schon über 15 Jahre hinausgeht. Die CEMEX-Tochter KSV Kies und Splitt GmbH Rhein-Ruhr wird den Vertrieb der Produkte übernehmen.

 

„Rohstoffsicherung gestaltet sich heute zunehmend als problematisch, und besonders in Nordrhein-Westfalen werden Neuaufschlüsse zu­künftig schwieriger. Umso mehr freut es uns, dass wir jetzt einen zusätzlichen Standort übernehmen können“, erklärt Frank Kessler, Regionalleiter NRW der CEMEX Kies & Splitt GmbH. „Das Kieswerk Willich-Hardt liegt strategisch günstig für die Belieferung einer Reihe von Transportbetonwerken des CEMEX-Konzerns und durch die Nähe zu unseren Kieswerken Kaarst, Kleinenbroich, Vorst und Stenden ergeben sich wertvolle Synergien für unsere Kunden.“

CEMEX Deutschland AG, Ratingen (D),

Tel.: +49 2102 401-0, www.cemex.com

x

Thematisch passende Artikel:

Sicher mit System

Nach einer freiwilligen Arbeitssicherheitsprüfung erhält die Region Mineralische Rohstoffe NRW der CEMEX Kies & Splitt GmbH die Sicherheitszertifizierung der Berufs­genossenschaft RCI. Die CEMEX...

mehr
Ausgabe 2010-01-02

Freie Fahrt für ICE

Am 16.11.2009 erfolgte die Übergabe des erneuerten Streckenabschnitts zwischen Fürstenberg und Dannen-walde der Bahnstrecke Berlin-Rostock. CEMEX Kies & Splitt GmbH, eine Tochtergesellschaft der...

mehr
Ausgabe 2017-11

CEMEX investiert im Steinbruch Piesberg

R?und 5,5 Mio. € hat CEMEX seit 2015 in den Neubau der Vorbrechanlage und in umweltfreundlichere Fördertechnik investiert. Zur offiziellen Einweihung am 5. Mai 2017 präsentierte die CEMEX Kies &...

mehr
Ausgabe 2018-01-02

Zwei Liebherr-Radlader erweitern modernen Maschinenpark

Zwei Liebherr-Radlader L 580 XPower® traten kürzlich ihren Dienst im modernen Maschinenpark der Willy Dohmen GmbH & Co. KG an. Bereits im Jahr 1952 begann Firmengründer Willy Dohmen mit dem Abbau...

mehr
Ausgabe 2018-05

Das beste Investment dank universellem Nutzen

D?urch den Einsatz des patentierten Rockster DUPLEX-Systems mit Backen- und Prallbrecher in nur einer ­Anlage kann das Kieswerk Casaccia am Fuße des Malojapasses im schweizerischen Graubünden sehr...

mehr