Zwei Loesche-Mühlen für neue Produktions­linie in Askales Cimento’s Werk VAN

Am 09.02.2011 verhandelte Askale Cimento Sanayii T.A.S. mit Loesche bezüglich einer Rohmaterial- und einer Kohlemühle für die neue 3500 t/d Produktionslinie für Klinker in VAN in der östlichen Türkei. Zur Ausführung des Projektes und für den Bau der neuen Linie hat Askale Cimento das Konsortium Terbay-Aybars Is Ortakligi (TeAy) verpflichtet. In diesem Projekt wird TeAy sich um den Einkauf aller Komponenten kümmern und den reibungslosen Projektablauf sicherstellen. Gleichzeitig ist das Konsortium auch für die Koordination von Montage und Inbetriebnahme der neuen Linie verantwortlich. Für die Vermahlung von Zementrohmaterial (Kalkstein, Ton und Eisenerz) wurde eine Loesche-Mühle des Types LM 48.4 geordert (Bild 1) mit einem Durchsatz von 300 t/h bei einer Feinheit von 12 % R 90 μ. Für die Vermahlung von Kohle (50 % Petrolkoks und 50 % Braunkohle) wird der Kunde ebenfalls eine Loesche-Mühle einsetzen. Eine LM 28.2 D mit einer Leistung von 30 t/h bei einer Feinheit von 3 % R 90 μ wird zum Einsatz kommen (Bild 2). Eine kurze Lieferzeit war für dieses Projekt von hoher Wichtigkeit. Daher beginnt Loesche mit der Lieferung bereits neun Monate nach Inkrafttreten des Vertrages. Der Kunde plant ein weiteres, ähnliches Werk in Gümüshane in der Türkei. Auch für dieses Projekt arbeitet man bei Loesche bereits an entsprechenden Angeboten.

Loesche GmbH, Düsseldorf (D), www.loesche.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-06

Brenntechnik von KHD für Askale Cimento

Askale Cimento hat für seine neue Klinkerproduktionslinie mit einer Leistung von 3500 t/d im Zementwerk VAN (Bild), in der Nähe der Stadt Van in der Region Ostanatolien/Türkei gelegen, einen...

mehr
Ausgabe 2018-06

LOESCHE liefert vier Vertikalwälzmühlen nach Pakistan

Die chinesische Sinoma International Engineering, der Vertragspartner und Errichter der Anlagen, setzt einmal mehr auf die bewährte Zusammenarbeit mit LOESCHE und auf schnelle Lieferbereitschaft....

mehr
Ausgabe 2016-07-08

LOESCHE hat Neukunden in Indien akquiriert

Für seine Mahlanlage in Hindupur im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh hat Sri Balaha Chemicals Pvt. Ltd. eine Bestellung für eine LOESCHE Wälzmühle des Typs LM 35.2+2 CS aufgegeben (Bild 1)....

mehr
Ausgabe 2014-11 COMPANY ORDERS

Kohle statt Öl

Der finnische Stahlproduzent Ruukki Metals Oy stellt seine Hochöfen am Standort Raahe/Finnland von Ölinjektion auf die kosteneffizientere Pulverized Coal Injection (PCI) um. Damit stärkt Ruukki...

mehr
Ausgabe 2010-12

Kalksteinvermahlung in Deutschland

Die Karl Kraft Steinwerke oHG aus Heidenheim an der Brenz/Deutschland hat am 23.07.2010 den Auftrag für eine LOESCHE-Mühle des Typs LM 19.20 D (Bild) zur Vermahlung von Kalkstein platziert. Die...

mehr