Neue Kleemann MR 130 EVO bei Feess in Kirchheim/Teck

Die Firma Feess in Kirchheim/Teck feierte in diesem Jahr 60. Geburtstag. Von den Anfängen als Transporteur von Kies, Sand, Schotter und Aushub in den 1950er Jahren wurden die Tätigkeitsbereiche nach und nach auf Abbruch und Entsorgungsdienstleistungen ausgedehnt. Bei einem Tag der offenen Tür kamen unzählige Besucher, um den neuen Recyclingpark in Kirchheim/Teck sowie die imposante Baumaschinenausstattung zu besichtigen.

 

Die Firma Feess beschäftigt heute rund 100 Mitarbeiter. Zum modernen Maschinen- und Fuhrpark gehören rund 30 Lkw, über 50 Baumaschinen und mehrere kettenmobile Brecher- und Siebanlagen. Seit Neuestem hat sie diesen um eine Kleemann Mobirex MR 130 ZS erweitert (Bild 1). Die raupenmobile Prallbrecheranlage der neuen Mobirex EVO Generation ist für höchste Leistungen im Dauerbetrieb konzipiert und darüber hinaus sehr vielfältig einsetzbar. „Es ist wichtig, dass die Anlage sowohl im Recycling von Beton, Bauschutt (Bild 2) oder Asphalt als auch im Naturstein zuverlässig hohe Leistung bringt.“ so Walter Feess, geschäftsführender Gesellschafter der Firma Feess. Die neue Anlage ist sowohl mit einem unabhängigen Doppeldecker-Vorsieb als auch mit einer Nachsiebeinheit mit Überkornrückführung ausgestattet, die je nach Anwendungsfall in wenigen Minuten sehr einfach an- und abbaubar ist. So können definierte Endkörnungen in bester Produktqualität hergestellt werden. Bei Feess haben teilweise Prototypentests der neuen Mobirex EVO Reihe stattgefunden, so dass man sich von Anfang an von der Leistungsfähigkeit der neuen Anlagen überzeugen konnte. „Daher lag es nahe, dass es bei der Neuanschaffung wieder eine Kleemann sein soll“, erklärt Walter Feess. Darüber hinaus ist auch die Betreuung nach dem Kauf ein enorm wichtiger Punkt. Hier kommt der gute Service der Wirtgen Niederlassungen zum Tragen – in diesem Fall Wirtgen Augsburg –, die für den Verkauf und After Sales Service der Kleemann Produkte in Deutschland verantwortlich sind.

www.kleemann.info

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-12

Eröffnung des Recyclingparks Kirchheim/Teck

Am 22. September 2009 wurde nahe der A8 Autobahn-anschlussstelle Kirchheim/Teck-West der Baustoff-recyclingpark der Firma Heinrich Feess GmbH & Co. KG, Kirchheim, mit über 40000 m2 Fläche eröffnet...

mehr
Ausgabe 2016-05

Hagedorn erweitert Maschinenpark mit Anlagen­ von Kleemann

Die Thomas Hagedorn Gruppe erweitert ihren Maschinenpark um zwei mobile Prallbrecher und setzt mit den MOBIREX MR 130 Z EVO 2 zum ersten Mal auf Kleemann Produkte (Bild). Beide Anlagen werden künftig...

mehr
Ausgabe 2016-05

Kleemann vereinbart strategische ­Zusammenarbeit mit FLSmidth

Die Kleemann GmbH, Mitglied der Wirtgen Group und Spezialist für mobile Sieb- und Brechanlagen, und FLSmidth, einer der globalen Experten in der Zement- und Mineralindustrie, haben eine...

mehr
Ausgabe 2012-10

Brech- und Siebkombination von Kleemann

Mobile Bauschutt- und Natursteinaufbereitung, Abbruch und Erdbau sind die Spezialgebiete der Firma Gunhild Glock Brechervermietung im hessischen Büdingen. Mit ihrer über 25-jährigen Erfahrung in...

mehr
Ausgabe 2018-03

KLEEMANN - drei Intermat Premieren

Kleemann stellt gleich drei mobile Brech- und Siebanlagen erstmalig auf der Intermat vor. Auf dem Stand der Wirtgen Group France werden der neue mobile Backenbrecher MOBICAT MC 120 Z PRO, die mobile...

mehr