5. “Sensor based Sorting” Conference 2012

Die Entwicklung der Aufbereitungstechnik wurde in der Vergangenheit durch die Fokussierung auf mineralische Rohstoffe geprägt. Die Abfallaufbereitung hat sich dagegen erst als eigenständige Disziplin mit spezialisierten Verfahrenstechniken entwickeln müssen, um den Besonderheiten von Abfällen bzw. den daraus zu gewinnenden Sekundärrohstoffen Rechnung zu tragen. Die zeitlich parallel erfolgten Entwicklungsfortschritte in der Computer- und Sensortechnik haben auf vielen Gebieten Arbeitsweisen verändert. Auch die Aufbereitung konnte davon profitieren.

 

Besonders auf dem Gebiet der trockenen Trenntechnik sind zahlreiche Wege eröffnet worden, „neue“ Trennmerkmale für eine stoffliche Sortierung zu erschließen. Die Adaption von Analyseverfahren, wie z.B. der Nahinfrarot-Detektion oder der intelligenten Bilderkennung und -auswertung, konnten für den Bereich der Aufbereitungstechnik erschlossen werden, was zu beachtlichen Innovationen führte. Im Recyclingbereich wie auch in der mineralischen Aufbereitung stehen heute sensorgestützte Maschinen zur Verfügung, die im Vergleich mit herkömmlicher Aufbereitungstechnik kostengünstiger und mit weitaus höheren Durchsätzen arbeiten. Da der Anwendungsbereich dieser Technologie laufend erweitert wird, kommt den sensorgestützten Sortiertechniken in allen Bereichen der Aufbereitung eine zunehmende Bedeutung zu. Dies war für das Institut für Aufbereitung der RWTH Aachen und die GDMB-Gesellschaft für Bergbau, Metallurgie, Rohstoff- und Umwelttechnik e.V., Clausthal-Zellerfeld der Anlass, im März 2010 die vierte Fachtagung „Sensorgestützte Sortierung“ auszurichten. Dabei fanden sowohl die Aktualität des Themas als auch das breite Informationsspektrum großen Anklang bei den rd. 230 Teilnehmern.

 

Aufgrund der großen Resonanz wird deshalb eine fünfte Auflage der Fachtagung unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Pretz und Prof. Dr.‑Ing. Hermann Wotruba vom 17. bis 19. April 2012 im ­Eurogress Aachen stattfinden. Wegen der internationalen Ausrichtung der Tagung werden die Fachvorträge diesmal aussschließlich in englischer Sprache präsentiert. Diese werden sich allein mit solchen Sortierverfahren befassen, die mittels intelligenter Sensorik unterschiedliche Merkmale des Aufgabegutes detektieren und positiv erkannte Bestandteile selektiv austragen. Dabei werden u.a. Fortschritte bei der Sortierung unterschiedlichster Mineralien sowie beispielsweise von Altmetallen, Kunststoffen, Altpapier, Ersatzbrennstoffen, Leichtverpackungen, Altglas und Agrarprodukten eingehend behandelt. Außerdem wird tagungsbegleitend eine Posterausstellung veranstaltet, die auch zur Firmen­präsentation dient. Intention ist, Anlagenbetreiber, Hersteller und Entwickler zu einem intensiven Erfahrungsaustausch miteinander in Kontakt zu bringen.

www.sortieren.gdmb.de

x

Thematisch passende Artikel:

Sensorgestützte Sortierung 2010

Fachtagung in Aachen/Deutschland, 09.–11.03.2010 Vom 09. bis 11. März 2010 wird im Eurogress Aachen die vierte Fachtagung „Sensorgestützte Sortierung“ stattfinden, die Neuentwicklungen und...

mehr
Ausgabe 2010-03

Sensorgestützte Sortierung 2010

Fachtagung in Aachen/Deutschland, 09.-11.03.2010

Fachtagung in Aachen/Deutschland, 09.–11.03.2010 Vom 09. bis 11. März 2010 wird im Eurogress Aachen die vierte Fachtagung „Sensorgestützte Sortierung“ stattfinden, die Neuentwicklungen und...

mehr
Ausgabe 2011-06

Call for Paper Sensorgestützte Sortierung 2012, Aachen/Deutschland (17.-19.04.2012)

Vom 17.-19.04.2012 wird im Eurogress Aachen die fünfte Fachtagung „Sensorgestützte Sortierung“ stattfinden, die Neuentwicklungen und Anwendungen im Bereich der automatischen Sortiertechnik bei der...

mehr
Ausgabe 2014-01-02

Fachtagung „Sensor-Based Sorting“ 2014

V om 11. bis 13. März 2014 wird im Eurogress Aachen die sechste Fachtagung „Sensor-Based Sorting“ stattfinden. Es werden Neuentwicklungen und Anwendungen im Bereich der automatischen Sortiertechnik...

mehr

Sensor-Based Sorting & Control 2022

Die Konferenz Sensor-Based Sorting & Control fand im Jahr 2004 zum ersten Mal in Aachen statt. Seitdem wird sie zweijährig ausgerichtet und zeichnet sich durch ihre Internationalität aus. Im Jahr...

mehr