Atlas Weyhausen

Atlas Weyhausen

B‌aumaschinenhersteller Atlas Weyhausen erweitert seine Modellreihe bei den großen Radladern. Es gibt neue Typenbezeichnungen und zur besseren Unterscheidung werden die Radlader zukünftig in vier Größenklassen S, L, XL und XXL unterteilt, um Kunden zu helfen, das beste Produkt auszuwählen. Die neuen XXL Radlader, einen repräsentativen Querschnitt der Radlader mit neuer Typenbezeichnung und Lösungen zur Abgasreinigung wird Atlas Weyhausen auf der bauma 2019 vorstellen.

Im Zuge der Abgasstufe EU Stufe 5 müssen zukünftig alle Dieselverbrennungsmotoren mit einer Leistung über 19 kW mindestens einen Dieselpartikelfilter haben. Das betrifft somit auch fast alle Radladermodelle von Atlas Weyhausen. Abhängig von der ­Motorleistung sind aber zukünftig verschiedene Lösungen zur Einhaltung der neuen Abgasstufe vorzufinden. Je nach Motorleistung sind das bei Atlas Weyhausen die technischen Lösungen DOC/DPF, oder die Kombination DOC/DPF/SCR. Die neue Abgasstufe war auch der Auslöser für eine grundsätzliche Entscheidung bei Atlas Weyhausen. Um ganz deutlich zu machen, welches Modell die neue Abgasstufe erfüllt, hat man sich in Wildeshausen entschieden, die neuen Typenbezeichnungen einzuführen.

Stand C6.212

//www.weycor.de" target="_blank" >www.weycor.de:www.weycor.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 07-08/2011

Neue EU-Abgasstufe

Eine große Herausforderung für Baumaschinenhersteller

1 Eine Herausforderung Bei der Wirtgen-Group, dem größten Straßenbaumaschinenhersteller der Welt, wird zurzeit kräftig umstrukturiert. Dort wo früher eine neue Walze oder Fräse von der...

mehr
Ausgabe 10/2021 Sparsam im Gewinnungseinsatz

Dritter Liebherr-Radlader L 586 XPower® für Schotterwerk Rinsche

I?n der Soester Börde, im Herzen von Nordrhein-Westfalen, gewinnt das Natursteinwerk Rinsche „deutschen Blaustein“ und „Anröchter Grünstein“, auch bekannt als Anröchter Dolomit als Kernprodukt...

mehr

Neuer Komatsu Radlader WA475-10 im Kling Kieswerk im Einsatz

Umweltschutz und sorgfältiger Umgang mit der Natur geht bei Kling Kieswerke GmbH & Co. KG einher mit Produktivität und Qualität. Mit 50 Jahren Erfahrung und modernster Technik vereint das...

mehr
Ausgabe 05/2015

Modellreihe ProGrade optimiert

Der Nassaufbereitungsspezialist CDE Global kündigt die Einführung einer Reihe von neuen Sieben in der Modellreihe ProGrade an, zu denen auch ein neues patentiertes Siebsystem gehört. Bei dem neuen...

mehr

Neuer Komatsu Radlader WA 475 für SWM Schotterwerk Markgröningen

Im Schotterwerk Markgröningen in der Nähe von Ludwigsburg wird Muschelkalk abgebaut, der als Grundlage beziehungsweise Zuschlagstoff in Asphalt- und Betonwerken benötigt wird. SWM produziert bis zu...

mehr