Maßgeschneiderte Sprenglösung

Das neue AXXIS Silver™ von BME zielt auf kleine Minen und Steinbrüche 

Das Omnia-Unternehmen BME hat kürzlich AXXIS Silver™ auf den Markt gebracht, um sicherzustellen, dass Steinbrüche und kleinere Bergwerke die neueste Generation seines digitalen Auslösesystems AXXIS™ nutzen können. Laut Tinus Brits, BMEs Global Product Manager – AXXIS™, handelt es sich bei AXXIS Silver™ um eine leistungsstarke, aber abgespeckte Version von AXXIS Titanium™. AXXIS Silver™ verkörpert die wichtigsten technologischen Fortschritte von AXXIS Titanium™ und bietet gleichzeitig eine kosteneffiziente Option für Minen, die in kleinerem Maßstab sprengen”, so Brits. “Am wichtigsten ist jedoch, dass AXXIS Silver™ den Bergwerken ein noch sichereres Sprengen ermöglicht und gleichzeitig Zeit bei der Vorbereitung und Auslösung der Sprengungen spart.”

 

Das neue AXXIS™-System basiert auf einer doppelten Sicherheitsbasis – mit einer Konfiguration aus zwei Spannungen und zwei Kondensatoren. Dadurch wird das Risiko einer unkontrollierten Zündung weiter reduziert. Die BME-Zünder enthalten jetzt einen in der Schweiz entwickelten anwendungsspezifischen integrierten Schaltkreis (ASIC-Chip), der dem System mehr interne Sicherheitsvorrichtungen gegen Streustrom und Blitzschlag verleiht. Der ASIC-Chip erhöht das Sicherheitsniveau und ermöglicht eine inhärent sichere Protokollierung und Prüfung”, sagte Brits. “Die Sprengungen werden durch einen robusten, verschlüsselten Sprengbefehl ausgelöst, der sicherstellt, dass alle Zünder ihre jeweiligen Befehle erhalten und wie geplant gezündet werden.”

 

Bennie van Nieuwenhuizen, AXXIS™-Qualitätsmanager bei BME, betonte, dass AXXIS Silver™ auch den Sprengprozess beschleunigt. Die Protokollierung, Prüfung und Programmierung erfolgt mit einem Gerät und erfordert nur einen Besuch am Sprengloch”, so van Nieuwenhuizen. “Es gibt auch spezifische Vorteile, die wir in AXXIS Silver™ eingebaut haben, wie zum Beispiel den dünneren Draht, den wir für vertikale Sprenglöcher mit kleinem Durchmesser entwickelt haben.”

 

Der sorgfältig erforschte kupferummantelte Stahldraht ist für diese Anwendungen ideal, da er sich auch in diesen kleinen Löchern gerade ausrichten kann. Der Benutzer kann daher genau spüren, wo sich der Booster während des Ladevorgangs befindet, und vermeidet das Problem dickerer Drähte, die sich gegen die Wände des Lochs winden. Dies wird erreicht, ohne dass der Draht, der in Längen von bis zu 30 m geliefert wird, die erforderliche Festigkeit und Haltbarkeit verliert, sagte er. Der Draht ist nicht nur robust und schnell zu verlegen, sondern die geringere Dicke bedeutet auch einen Kostenvorteil für den Kunden.

 

Er betonte, dass der Mehrwert des AXXIS Silver™ Auslösesystems durch seine Integration in die Blast Alliance Suite von BME mit ihren digitalen Werkzeugen noch gesteigert wird. Dazu gehören unsere BLASTMAP-Sprengplanungssoftware, der XPLOLOG-Datenlogger und das Online-Dashboard sowie die Blasting Guide App für Android-Geräte”, sagte er. “Diese Tools verbessern die Fähigkeit von Bergwerken und Steinbrüchen, maßgeschneiderte Sprenglösungen schnell, präzise und sicher zu planen und umzusetzen.”

 

Brits betonte, dass kleine Bergbaubetriebe und Steinbrüche die elektronische Sprengtechnologie immer häufiger einsetzen, und AXXIS Silver™ sei gut positioniert, um diesen wachsenden Markt zu bedienen. Die Genauigkeit und Flexibilität elektronisch gezündeter Sprengladungen führt beispielsweise zu einer besseren Fragmentierung, wodurch nachgelagerte Prozesse effizienter werden. Dazu gehören energieintensive Phasen wie Verladung, Transport, Zerkleinerung und Vermahlung, bei denen Qualitätssprengungen dazu beitragen, den Gesamtenergieverbrauch und die CO2-Bilanz der Mine zu reduzieren.

bme.co.za

bmeexplosives.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04

Wirtgen Surface Mining zur selektiven Kalksteingewinnung in Russland

Die zur Eurocement Gruppe gehörige Mine ZAO Kavkazcement, nahe des Schwarzen Meeres in Russland gelegen, ist der größte Zementhersteller im nördlichen Kaukasus. Bei der selektiven Gewinnung von...

mehr
Ausgabe 2014-06

Langjährige Zusammenarbeit sichert effizienten ­Kohleabbau

Indien ist der weltweit drittgrößte Steinkohleproduzent. Der indische Minenbetreiber „Sainik Mining and Allied Ser­vices Ltd.“, Vertragspartner des größten Kohleproduzenten des Landes „Coal...

mehr