Energieträger

Renaissance der Kohle?

Zusammenfassung: Kohle gehört zu den am schnellsten wachsenden Energieträgern. Insbesondere der hohe Anteil der Kohle an der Elektrizitätsgewinnung und die Abkehr von der Kernenergie in manchen Ländern sorgen für einen zusätzlichen Schub. Auch die fallenden Kohlepreise der letzten Jahre haben einen Einfluss. Es gibt aber auch dunkle Wolken am Horizont. Zum einen geht die Kohlenutzung mit einem rasanten Anstieg der CO2-Emissionen und der globalen Erwärmung einher. Das Klimaziel der Begrenzung der Erderwämung um 2 °C ist bereits nicht mehr einzuhalten. Und dann sind da noch die sinkenden Erlöse der Kohleproduzenten, die manches Unternehmen bereits in eine Schieflage gebracht haben und für zusätzliche Konsolidierungen in dem Sektor sorgen.

1 Einleitung

Die Energiewende ist derzeit eines der bestimmenden politischen Themen. Für Deutschland ist das Thema eng mit dem Atomausstieg bis zum Jahr 2022 assoziiert. Italien hat bisher als einziges Land einen Atomausstieg umgesetzt. In Belgien und der Schweiz soll ein Atomausstieg bis 2015 bzw. 2034 erfolgen. Mit der Stilllegung der ersten Atomkraftwerke in Deutschland kommt den Kohlekraftwerken für die Grundlastversorgung zumindest mittelfristig eine besondere Bedeutung zu. In 2012 wurden nur noch 16 % der Stromerzeugung in Höhe von 617,6 Billionen kWh aus Atomstrom gewonnen, 19 %...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

LOESCHE erhält Großauftrag im indischen Energiemarkt

Auf einen Schlag 32 Kohlemühlen konnte LOESCHE jetzt nach Indien verkaufen und zugleich einen neuen Endkunden gewinnen. Zum Einsatz kommen die großen Vertikalwälzmühlen (VRM) mit je zwei Walzen...

mehr
Ausgabe 2012-03

Chinesisch-US-amerikanisches Joint Venture

CoalTek Inc., ein Unternehmen zur Erzeugung von umweltfreundlicher Energie mit Sitz in Massachusetts, das eine patentierte Technologie zur Erzeugung von hochwertiger und umweltfreundlicher Edelkohle...

mehr
Ausgabe 2009-12

Saubere Kohle

Trends bei der Kohleaufbereitung

1 Entwicklung der Kohleindustrie Beim Primärenergieverbrauch hat Kohle seit 2002 mit durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten von 5,4 % weltweit zugelegt, während Wasserkraft und Erdgas auf...

mehr
Ausgabe 2019-01-02

Förderlösung für erstes Ölschiefer-Kraftwerk in Jordanien

In Attarat, 50 km östlich von Al Qatranah, entsteht das erste Ölschiefer-Kraftwerk Jordaniens. Sobald die beiden Kraftwerksblöcke mit je 235 MW Leistung in Betrieb gehen, ist auch...

mehr
Ausgabe 2011-10

Recovery

Kanadas Minenindustrie gewinnt an Boden

1 Einleitung Verglichen mit den Euro-Staaten hat Kanadas Wirtschaft die jüngste Weltwirtschaftskrise relativ unbeschadet überstanden. Das durchschnittliche jährliche reale Wirtschaftwachstum...

mehr