FLEXCO

FLEXCO

S‌teht beispielsweise im Kohlebergbau ein Förderband für Wartungsmaßnahmen still, kann es wegen seines Eigengewichts ungleichmäßig gespannt sein. Damit der Service-Techniker das Band sicher schneiden und stabil verbinden kann, sollte an der zu behandelnden Stelle die Kraft gleichmäßig über die gesamte Bandbreite verteilt sein. Flexco hat dazu die Bandklemme TUG HD entwickelt. Sie eignet sich für verschiedene Bandmaterialien und -arten – und erfüllt die hohen Sicherheitsstandards der Industrie.

 

Mit der Bandklemme TUG HD von Flexco kann der Mitarbeiter den Gurt entweder spannen oder ziehen und damit fest fixieren. Wartungsarbeiten lassen sich somit deutlich vereinfachen und sicherer gestalten. Dazu legt der Bediener den Klemmbalken aus Aluminium einfach in die Enden der Bandklemme ein. Über ein Trapez-Gewinde stellt er diese fest und kann sie nach der Reparatur langsam wieder lösen. Die TUG HD erreicht eine hohe, über die gesamte Breite gleichmäßig verteilte Kraft. Um eine Gefährdung auszuschließen, ist der Aluminium-Balken mit einem Anti-Rutsch-Profil versehen. Die Sicherheitsfaktoren der Klemmwerte erfüllen oder übertreffen sogar die Industrie-Standards. Dies wurde von unabhängiger Seite getestet.

 

Die Bandklemmen lassen sich vielseitig einsetzen – beispielsweise für Transportbänder aus PVC oder für PVG-Gewebefördergurte. Betreiber können sie an Anlagen mit flachen, Seitenwand-, Chevron- oder Bändern mit Spezialprofilen verwenden. Verfügbar ist die Baureihe in zwei Ausführungen: Mit einer Klemmkraft von 6 t eignet sie sich für Förderbandbreiten bis zu 1800 mm und Dicken bis zu 50 mm. Die Version mit 8 t ist für eine Breite bis zu 2400 mm und eine Dicke bis zu 55 mm ausgelegt. Die TUG HD lässt sich an zwei Bandabschnitten als Doppelklemme verwenden.

Stand B2.251

www.flexco.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-03

Förderbänder ergonomisch warten

Um im Kohlebergbau, in Stahlwerken oder in der Holzverarbeitung an Förderbändern Wartungsarbeiten ergonomisch durchzuführen, hat Flexco eine innovative Vorrichtung entwickelt: Mit dem Flexlifter...

mehr
Ausgabe 2014-06

Absolut sauber gefördert

Betreiber von Förderanlagen, wie sie im Kohlebergbau, im Untertagebau, in Stahlwerken oder in der Holzverarbeitung eingesetzt werden, verlangen häufig eine bestmögliche Reinigungsleistung der...

mehr
Ausgabe 2014-05

Montageaufwand deutlich reduziert

Mit ihren mechanischen Transportbandverbindern bietet die FLEXCO Europe GmbH Lösungen, mit denen Betreiber von Förderanlagen Wartungs- und Reparaturarbeiten erheblich vereinfachen können (Bild 1)....

mehr
Ausgabe 2014-11 FLEXCO

Ohne Verluste bis zum Ziel

Materialverlust kann für Betreiber von Förderanlagen, wie sie im Kohlebergbau, im Untertagebau oder in Kieswerken eingesetzt werden, auf Dauer teuer werden. Eine häufige Ursache für den Verlust...

mehr
Ausgabe 2016-03

Sauber, ohne Verluste und immer in der Spur

Erfüllen Förderbandanlagen die geforderten Standards, und lassen sich Prozesse sogar noch verbessern? Auf der bauma 2016 zeigt die Flexco GmbH innovative Lösungen, mit denen Betreiber die vier...

mehr