Hitachis größter Starrrahmen-Muldenkipper

Hitachi Construction Machinery (Europe) NV (HCME) hat seinen neuen Starrrahmen-Muldenkipper EH5000AC-3 vorgestellt. Es ist der größte Muldenkipper von Hitachi und eines der technisch fortschrittlichsten Produkte seiner Art. Der EH5000AC-3 verfügt mit dem neuen “Advanced Hitachi AC Drive System“ über ein Wechselstrom-Antriebssystem auf dem Markt, das vom selben Hersteller entworfen und gefertigt wurde.

Das Wechselstrom-Antriebssystem arbeitet mit modernster Antriebstechnologie, mit der eine neue Stufe der Effizienz erreicht wird und mit der jeder Gewinnungsbetrieb seine Produktivität steigern kann. Die Technologie, mit der auch japanische Hochgeschwindigkeitszüge angetrieben werden, übertrifft frühere Systeme und Systeme von Wettbewerbern dank ihrer Einfachheit, verbesserten Effizienz und hohen Zuverlässigkeit.

Der neue Starrrahmen-Muldenkipper präsentiert das Hitachi Drive Control System der dritten Generation und verfügt damit über Funktionen wie beispielsweise eine Antriebsschlupfregelung, eine Rutschkontrolle für bessere Haftung und eine Schlupfwinkelsteuerung für Kurvenstabilität auf rutschiger Fahrbahn. Die Verhinderung von Nickbewegungen der Maschine beim Bremsen ist eine weitere Eigenschaft des neuen Modells, die für erhöhten Fahrkomfort sorgt.

Der EH5000AC-3 wird mit einem Cummins Dieselmotor betrieben, der die Abgasnorm EPA Tier 2 erfüllt. Der Muldenkipper ist ferner mit einer fortschrittlichen Bremsanlage ausgestattet, die präzises Bremsen ermöglicht und schnell anspricht. Ein neuer Hitachi-Systemmonitor zeigt Informationen und Diagnosedaten sämtlicher Onboard-Systeme und Steuerungen an.

„Seit Hitachi vor vier Jahren mit Einführung des EH3500ACII mit der Produktion eines eigenen Antriebssystems begonnen hat, wurde diese Technologie stetig weiterentwickelt und verbessert. Hitachi ist das einzige Unternehmen der Branche, das sämtliche Komponenten seiner Antriebssteuerung selbst konstruiert und fertigt“, sagt Greg Smith, HCME-Manager für Heavy und Mining Equipment.

www.hcme.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-05

Neuer Starrrahmen-Muldenkipper EH1100-5 von Hitachi

Die Hitachi Construction Machinery Co., Ltd. (HCM) hat auf der Fachmesse CONEXPO-CON/AGG in Las Vegas den neuen Starrrahmen-Muldenkipper EH1100-5 vorgestellt (Bild). Die Bedienung des neuen...

mehr
Ausgabe 2012-11

Zwei Hitachi EX8000-6 nach Afrika geliefert

Die Flotte von Hitachi-Miningmaschinen in Vales Kohlebergwerk Moatize in Tete/Mosambik wurde vor Kurzem um zwei EX8000-6 erweitert. Der EX8000-6 ist ­Hitachis größte Bagger (Bild). Die beiden...

mehr
Ausgabe 2012-06

Neuer Präsident und CEO von Hitachi Europe

Hitachi Construction Machinery ­Europe (HCME) gibt die Ernennung von Herrn ­Moriaki Kadoya (Bild) zum neuen Präsidenten und CEO bekannt. Seit dem 01.04.2012 ist er auch der neue regionale CEO von...

mehr

18.09.2012 Neuer Hitachi-Händler in Lettland

REPA SIA ist seit Juli 2012 der neue Händler für Hitachi Construction Machinery (Europe) NV (HCME) in Lettland. Repa wurde 1991 als Händler für gebrauchte Baumaschinen gegründet. Sein Hauptsitz...

mehr
Ausgabe 2012-11

FQM investiert in Hitachi Trolley-Muldenkipper

First Quantum Minerals Ltd. (FQM) investiert in ein neues Trolley-System für Hitachi-Muldenkipper in ­Kansanshi, einer Kupfer- und Goldmine in der Nähe von Solwesi in Sambia. Das Großprojekt...

mehr