Verschleißschutz • Wear protection

Hochleistungs-Beschichtungen exakt nach Bedarf

Zusammenfassung: Bei modernen Maschinen und Anlagen ist es oft die Qualität der Oberfläche wesentlicher Komponenten, die über Funktion und Leistung des Gesamtsystems entscheidet. Auch bei tonnenschweren Bauteilen reichen manchmal bereits Materialverluste von wenigen Mikrometern oder Milligramm, um Fehlfunktionen, Stillstände oder teure Reparaturen auszulösen. Da die Ursachen ebenso wie die Möglichkeiten zur Behebung äußerst vielfältig sind, sollte man sich bei der Behebung vor Rezepten „von der Stange“ hüten. Sowohl bei Neuentwicklungen als auch im Reparaturfall empfiehlt es sich vielmehr, für solche Aufgabenstellungen entsprechend qualifizierte Spezialisten einzuschalten.

Ralf Altheimer, Geschäftsführer der Eposint AG in Islikon/Schweiz weiß: ”‌Bei Bauteilen für den Maschinen- und Anlagenbau spielen die Eigenschaften der Oberfläche eine immer größere Rolle.“ (Bild 1) Während der Werkstoff des Bauteils in der Regel danach ausgewählt wird, dass er den im Betrieb auftretenden mechanischen sowie ggfs. thermischen Belastungen standhält, muss seine Oberfläche häufig noch ganz anderen Beanspruchungen widerstehen. Besonders wichtig sind beispielsweise der Schutz gegenüber chemischen oder korrosiven Beanspruchungen, Beständigkeit gegenüber Verschleiß durch Abrasion,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2011

Verschleißschutz für Kettenförderer

Bei der Kettenförderung von Stück- oder Schüttgütern entsteht ein enorm hoher mechanischer Verschleiß, insbesondere wenn abrasive Schüttgüter transportiert werden müssen. Der norddeutsche...

mehr
Ausgabe 05/2010

Neues Mitglied in der Geschäftsführung

Mit Rainer Steven (Bild) hat die Th. Scholten GmbH & Co. in Wülfrath seit Beginn 2010 einen ausgewiesenen Fachmann in Sachen Verschleißschutz als weiteren Geschäftsführer im Team. Aufgrund seiner...

mehr
Ausgabe 07-08/2012

Stabübergabe

Nach 15 Jahren erfolgreichen Wirkens für Kalenborn übergibt Dipl.-Ing. Dipl.-Kfm. Michael W. Rokitta altersbedingt den Stab an Dipl.-Ing. Markus Buscher (Bild). Während der Tätigkeit von Herrn...

mehr

Sicherer Dauerschutz

Störungsfreier Dauerbetrieb für Anlagen in kohlegefeuerten Kraftwerken, Köln/Deutschland (01.-02.10.2009) Mangelhafte Auslegung von schüttguttechnischen Anlagen kann zu reduzierten...

mehr
Ausgabe 07-08/2014

Materialeigenschaften beim Verschleißschutz

Mit Verschleißschutz gelingt es, die Lebensdauer von Maschinen und Geräten zu erhöhen, Kosten einzusparen und Produktionsausfälle zu verhindern. Dabei ist die Qualität des richtigen...

mehr