FOCUS INDUSTRY

Intelligent wiegen

Unter der Bezeichnung „pSerie“ bietet Pfreundt neue Radladerwaagen an, die die Angebotspalette neben den bekannten Modellen der WK50 Baureihe erweitern. Diese Waagen zeichnen sich durch einfache und schnelle Bedienung, Präzision und Zuverlässigkeit aus. Sie sind nach europäischem Standard eichfähig in der Genauigkeitsklasse Y(b) nach MID.

Die Waagen bestehen aus der Wiegezentrale »pBase« und einer der beiden Anzeigeelektroniken »pSmart« oder »pControl« (Bild). pBase fasst alle wiegetechnisch relevanten Prozesse zentral zusammen: Von der Hydrau-likdruck- und Neigungsmessung über die Gewichtsberechnung bis zur Speicherung der Wiegeergebnisse im Ali-bispeicher. Für die Hydraulikmessung ist ein neuer, digitaler Doppel-Drucksensor mit eingebauter Temperaturmessung im Elektronikgehäuse integriert. In pBase erfolgt auch die neue Gewichtsberechnung, die die Verwiegung während der Fahrt des Laders optimiert.

Montiert im Vorderwagen des Laders und gekoppelt mit den Positionssensoren ermittelt pBase dynamisch in der Hubbewegung die Schaufel-inhalte und stellt die Werte der Bedienelektronik pControl oder pSmart für die Anzeige und Weiterverarbeitung zur Verfügung. Neben der Schnittstelle für den kompakten und robusten Lieferscheindrucker bietet pControl vielfältige Programm- und Hardware-Optionen für den anwendungsspezifischen Ausbau der Waage. Mit zwei Kameraschnittstellen kann das Farbdisplay der Waage gleichzeitig als Monitor z.  B. für eine Rückfahrkamera genutzt werden – eine Sicherheits-Option, die von der Steinbruchsberufsgenossenschaft gefördert wird. Für den Datenaustausch von Wäge- und Stammdaten mit dem PC werden am pControl Schnittstellen und Optionen für die Übertragung per USB-Stick, GSM, GPRS, WLAN und CAN angeboten. Bei Bedarf kann über USB auch eine externe Tastatur angeschlossen werden. Auf dem mitgelieferten USB-Stick erhält der Kunde mit der Waage die neue PC-Branchensoftware »pOffice« als Testversion. Neben der Datenverarbeitung organisiert pOffice auch die Übertra-gung der Wäge- und Stammdaten zwischen der Anzeigeelektronik pControl und dem PC. Das Programm ist auch kompatibel für den Datenaustausch mit der Wägeelektronik WK50.

Pfreundt GmbH, Südlohn (D), Tel.: +49 2862 9807-0, www.pfreundt.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

PFREUNDT GmbH

Die neuen Pfreundt-Radladerwaagen der pSerie erweitern die Angebotspalette neben den über 10000 fach bewährten Modellen der WK50-Baureihe. Die modernen Anzeige­elektroniken pSmart und pControl...

mehr
Ausgabe 10-2014

PFREUNDT präsentiert aktuelles Produktprogramm

Der Waagenspezialist aus Südlohn präsentierte auf der steinexpo 2014 sein aktuelles Lieferprogramm mobiler Wägetechnik. Highlights waren die neu entwickelte Radladerwaage WK60 und das neue PFREUNDT...

mehr
Ausgabe 2017-07-08

PFREUNDT und MA-ESTRO – gemeinsam auf der steinexpo

A?m gemeinsamen Messe­stand präsentieren PFREUNDT und MA-ESTRO, wie man mit mobiler Wiegetechnik und Anlagenautomation effizienter und nachhaltiger in der ­Gewinnungsindustrie arbeiten kann. Die...

mehr
Ausgabe 2013-03

PFREUNDT GmbH

Der Südlohner Waagenspezialist zählt zu einem der weltweit führenden Anbietern mobiler Wägsysteme. Zur Produktpalette gehören neben den mobilen Waagen für Baumaschinen wie Radlader, Muldenkipper...

mehr
Ausgabe 2018-01-02

Maximale Flexibilität mit der individuellen Wiegeelektronik WK60

Bisher konnten Kunden nur zwischen verschiedenen Waagen-Modellen mit festgelegten technischen Eigenschaften auswählen. Seit Oktober 2017 haben PFREUNDT-Kunden die Möglichkeit, aus einer großen...

mehr