Kleemann vereinbart strategische ­Zusammenarbeit mit FLSmidth

Die Kleemann GmbH, Mitglied der Wirtgen Group und Spezialist für mobile Sieb- und Brechanlagen, und FLSmidth, einer der globalen Experten in der Zement- und Mineralindustrie, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Kern der Vereinbarung ist die Lieferung von Kegelbrechern an Kleemann sowie die gemeinsame Weiterentwicklung dieser Brecher. Die Vereinbarung zwischen der Kleemann GmbH und FLSmidth birgt für beide Seiten Vorteile: Mit Kleemanns Expertise in der mobilen Gesteinsaufbereitung und FLSmidth als Technologieführer in der Entwicklung von Kegelbrechern können die Synergien innerhalb der Baumaschinen- und Gesteinsaufbereitungsindustrie optimal genutzt werden.

$(LEhttp://

www.kleemann.info

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-06

3-Achs-Transportsystem für Kleemann-Brecher

Abbruchunternehmen kennen das Problem: Der Transport   ihrer Brecher zum Einsatzort wird zur anspruchsvollen organisatorischen Aufgabe, sobald das Gesamtgewicht ihres Sattelzuges die 60 t-Grenze...

mehr
Ausgabe 2010-11

Live-Präsentation im neuen Kleemann-Werk

Wirtgen Group Technologietage 2010, Göppingen/Deutschland (23.-24.09.2010)

Modernste Maschinentechnik und die Bauverfahren der Zukunft standen im Mittelpunkt der Wirtgen Group Technologietage 2010. Über 2600 geladene Gäste – Unter­nehmer aus den Bereichen Straßenbau und...

mehr
Ausgabe 2011-04

Pinden Group setzt auf Kleemann

Die in Kent ansässige Firma Pinden Limited hat den ersten Kleemann-Backenbrecher in Betrieb genommen. Die Kleemann Mobicat MC 110 Z. (Bild) wird in Groß­britannien von der dortigen Niederlassung...

mehr

RC Aktiv 2013 mit Kleemann

Am Stand der für den Süden Deutschlands zuständigen Vertriebs- und Serviceniederlassung Wirtgen Augsburg zeigt Kleemann vom 5. bis 7. September auf der recycling activ auf dem Flughafengelände in...

mehr
Ausgabe 2012-11

Mobile Kleemann-Anlagenkombination ­im Einsatz in Australien

In der Region Kimberley in Westaustralien hat 2011 die Kimberley Metals Group (KMG) eine neue Mine eröffnet, das „Ridges Iron Ore Projekt“. Hier wird das Eisenerz auf einem Bergrücken abgebaut,...

mehr