Neue Konstruktionsmerkmale

Leistung trifft auf Mobilität im kompakten Prallbrecher I4C

M‌cCloskey International hat den I4C vorgestellt, der die Leistung und Produktivität eines 1125 mm Prallbrechers auf eine kompakte Grundfläche für maximale Manövrier­fähigkeit bringt. Der neue mobile Brecher nimmt das ursprüng­liche Prallbrecherdesign auf und verwandelt es in ein kompaktes Hochleistungsprodukt, das noch flexibler und produktiver ist und die Effizienz jeder Baustelle maximiert.

Der kompakte Hochleistungs-Prallbrecher I4C von McCloskey kombiniert Mobilität, Leistung und neue Funktionen
© McCloskey

Der kompakte Hochleistungs-Prallbrecher I4C von McCloskey kombiniert Mobilität, Leistung und neue Funktionen
© McCloskey
Gebaut nach den gleichen hohen Standards wie die Full-Size-Brecher, bietet der neue I4C zusätzlichen Komfort und eine Auswahl, die den Bedürfnissen jedes Kunden gerecht wird. Die Ingenieure von McCloskey haben das Design an die sich entwickelnden Anforderungen heutiger Projekte und Arbeitsabläufe angepasst, indem sie kompaktere Produkte entwickelt haben, während sie den gleichen hohen Standard der McCloskey Haltbarkeit, Zuverlässigkeit und Qualität beibehalten haben.

Der kompakte I4C-Prallbrecher hat eine Reihe von Merkmalen, die den Betrieb verbessern. Der Prallbrecher wurde mit einer tieferen Kammer konstruiert, wodurch ein größerer Raum zur Freisetzung von Fremdkörpern geschaffen wurde. Mit einem aggressiven Schlagleisten- und Platten-Design, einem Rotor mit 4 Balken und variabler Drehzahl sowie 3 Brechzonen mit einem optionalen 4. Schlag kann der I4C als Primär- oder Sekundärbrecher für einige der härtesten ­Materialien eingerichtet werden.

Ein neuer asymmetrischer Aufgeber reduziert die Brückenbildung, die bei einigen Anwendungen auftreten kann, und sorgt in Kombination mit der Einheitsaufgeber-Trichter-Konstruktion für eine bessere Bewegung und Vibration des Materials auf dem Weg in die Prallkammer. Maximale Effizienz des Materialflusses ist beim I4C durchgängig gegeben – vom Aufgeber bis zum neuen Kurvenband auf dem Hauptförderer, das das Material besser auf die beeindruckende 4 m hohe Halde befördert. Mit Schnellverschluss und ebenerdigem Zugang ist das Förderband auch einfach zu warten und zu pflegen.

Wie bei allen McCloskey-Geräten steht die Sicherheit an erster Stelle, und der I4C ist mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet, die die Sicherheit des Arbeitsplatzes und des Bedieners gewährleisten. Ein Sicherheitssensor an der Kammertür, eingebaute Sicherheitsabschaltfunktionen, ein Kammersicherheitsarm und eine innovative Plattform zum Wechseln der Schlagleisten tragen alle zum sicheren Betrieb und zur Wartung des Geräts bei.

Das elektrische Niederspannungssystem, die Hydraulik und das Bedienfeld sind einfach zu bedienen und sicherheitsrelevant. Die höhere Motorleistung sorgt für Kosteneffizienz durch maximale Produktionsleistung und ist im Verhältnis zur Baugröße der leistungsstärkste Prallbrecher von McCloskey.

Zur Erleichterung der Wartung sind die meisten Komponenten zwischen den Modellen identisch, um die Ersatzteilversorgung zu vereinfachen. Der ebenerdige Zugang ermöglicht eine schnelle Wartung und Instandhaltung, wodurch die Ausfallzeiten für den Betrieb reduziert werden.

Der kompakte, mobile I4C ist besonders für Bau- und Abbruchrecycling, Asphaltrecycling und Zuschlagstoffe geeignet. Mit der schnellen Rüstzeit und der Fähigkeit, sich auf engem Raum flink zu bewegen, eignet sich der Brecher mit der kleinen Stellfläche hervorragend für Schwerlastanwendungen, bei denen Mobilität und hohe Produktion entscheidend sind.

www.mccloskeyinternational.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04

Exklusiver Vertrieb von Verschleißteilen für Prallbrecher

Metso und Magotteaux haben eine Vereinbarung unterzeichnet über den exklusiven Vertrieb von speziellen Verschleißteilen aus Verbundmaterial (Bild) von Magotteaux für Prallbrecher. Der Vertrag gilt...

mehr
Ausgabe 2010-01-02

International gefragt

Für eine Bauxit-Mine in Westaustralien liefert SBM Mineral Processing (SBM) Prallbrecher im Wert von knapp 1 Mio. € aus. Grundlage für diesen Auftrag war eine Lieferung von SBM von drei...

mehr

International gefragt

Für eine Bauxit-Mine in Westaustralien liefert SBM Mineral Processing (SBM) Prallbrecher im Wert von knapp 1 Mio. € aus. Grundlage für diesen Auftrag war eine Lieferung von SBM von drei...

mehr
Ausgabe 2018-06

McCloskey International und McCloskey Washing Systems zeigen neue Produkte

Besucher der Hillhead 2018 werden im Buxton-Steinbruch einen ersten Blick auf den neuen kompakten Backenbrecher von McCloskey International – den J35 – werfen können. Im Rampenlicht steht auch das...

mehr
Ausgabe 2013-10

Terex erweitert Baureihe CR

Terex Minerals Processing Systems (Terex MPS) hat seine Baureihe CR mobiler Anlagenlinien um den horizontalen Prallbrecher Terex® CRH1316 (Bild) erweitert. Diese elektrische, sehr mobile...

mehr