MBA Instruments

D‌ie Spezialisten von MBA Instruments geben auf der Fachmesse SOLIDS in Dortmund detaillierte Einblicke in ihre Produktvielfalt für die Füllstandmessung und legen den Fokus auf die innovative Drehflügel-Serie MBA800: Die Geräteserie vereint das herkömmliche Messverfahren des Drehflügels mit der modernen Antriebstechnik eines Schrittmotors. Für Anwender ergeben sich durch dieses Messverfahren zahlreiche Vorteile – wie die Einsatzmöglichkeit in unterschiedlichen Schütt­gutarten. Die Serie MBA800 ist zudem ATEX-zertifiziert.

 

Mit Systemen, die gleichzeitig robust und flexibel sind, stellt MBA Instruments die Weichen für schnellere und verbesserte Produktionsabläufe. Ausgereiftere Messverfahren erhöhen nicht nur die Präzi­sion, sondern schaffen auch einen größeren Anwen­dungs­spielraum. Mit der Geräteserie MBA800 wird das Quickborner Unternehmen diesem An­spruch gerecht: Durch einen Technologiewechsel innerhalb des seit Jahrzehnten bewährten Messverfahrens wird heute lediglich ein einziges System für Güter benötigt, bei denen früher verschiedene Messver­fahren und Gerätevarianten als Kompromisse angewendet wurden.

 

Die Drehflügel-Serie des MBA800 hebt sich vor allem durch den Einsatz eines patentierten Schrittmotor-Antriebs mit integrierter Magnet-Rutschkupplung von herkömmlichen Modellen ab. Die Umpolung der Elektromagnete im Motor treibt die Welle Schritt für Schritt voran. Anders als Synchronmotoren mit mechanisch beweglichen Teilen bieten Schrittmotoren den Vorteil, dass ihre Funktionen nicht durch Vibrationen beeinflusst werden. Die gesamte Serie ist unempfindlich gegenüber Erschütterungen, wie eine Vibrations- und Schock-Prüfung bei 29 G bestätigte – sodass sich dadurch neue Einsatzbereiche eröffnen, die mit den vorherigen Drehflügelmeldern undenkbar gewesen wären.

Messung auch in explosionsfähigen Umgebungen

Bei der Entwicklung der MBA800-Serie wurde außerdem der Einsatz in explosionsfähigen Atmosphären berücksichtigt. Die abgeschlossene Baumuster­prüfung nach ATEX bestätigt die Einsatzmöglichkeit der Drehflügel in Staub-Ex-Berei­chen offiziell. Sie erfüllen die Richtlinie 94/9/EG sowie die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der EN 60 079-0:2012 + A11:2013 und der EN 60 079-31:2014.

Stand R15-6

www.mba-instruments.de

x

Thematisch passende Artikel:

Sichere Füllstandmessung in allen Schüttgütern

Vom 10. bis zum 11. Mai präsentierte MBA Instruments ihre Drehflügel der Reihe MBA800 auf der Dortmunder Messe SCHÜTTGUT. Die neue Geräteserie vereint das herkömmliche Messverfahren des...

mehr
Ausgabe 2016-04

MBA Instruments GmbH präsentiert zertifizierte Drehflügelserie

Auf der POWTECH präsentiert die MBA Instruments GmbH dem Fachpublikum messtechnische Lösungen, die zuverlässigen Explosionsschutz bieten. Die digitale Drehflügelserie MBA800 erfüllt die...

mehr
Ausgabe 2013-06

Füllstandmessung mit besonderem Dreh

Direktantrieb ohne Getriebe, kräftiger Motor mit Miniaturpaddel, wählbare voreingestellte Parameterkombinationen für universellen Einsatz – das sind die Hauptmerkmale der neuen...

mehr
Ausgabe 2015-09

Füllstandmessung wartungsfrei

Die sichere Füllstandmessung optimiert Produktionsprozesse. Diese Erkenntnis ist nicht neu. Neu ist jedoch, dass die Füllstandmessung mit dem Drehflügel durch die Verwendung eines Schrittmotors...

mehr

MBA Instruments launcht neuen Online-Shop

Unter füllstandmelder.de können Kunden der MBA Instruments GmbH ab sofort ihre Füllstandmessgeräte online konfigurieren und direkt erwerben. Der Nutzer gibt dabei nach und nach die für ihn...

mehr