Neue Produkte für die Trockensiebung

Neben den bekannten Produkten für die Nasssiebung wie den Stack Sizer®, bei dem bis zu 5 Siebdecks übereinander gestapelt eine kompakte Siebeinheit mit hoher Kapazität darstellen, entwickelt die Firma Derrick Corporation neue Produkte für die Trockensiebung. Hierbei sind neben neuen Siebkonstruktionen vor allem neuartige PU-Siebbeläge für die Trockensiebung zu nennen.

Als Neuentwicklung bei den Siebmaschinen ist die Übertragung des Stack-Sizer-Prinzips auf den Trockenbereich hervorzuheben. Bild 1 zeigt eine Trockensiebmaschine mit 4 Siebdecks, die parallel arbeiten. Somit ist eine Kapazitätsvervielfachung auf engstem Raum möglich. Die Antriebleistung der Maschine ist, wie bei Derrick üblich, mit 2 x 1,8 kW sehr niedrig. Die dynamischen Lasten, die die Maschine in den Stahlbau einleitet sind gering, so dass sich das Sieb auch für den nachträglichen Einbau in bestehende Anlagen eignet. Das Sieb kann sowohl als Quer- als auch als Längsspanner geliefert werden. Eine Modifikation der Maschine kann bis zu 3 Doppeldecksiebrahmen in einem Gestell aufnehmen. Alle Siebdecks sind auch während des Siebvorgangs optisch kontrollierbar. Dazu sind seitliche Inspektionsklappen vorgesehen, die jedes einzelne Deck zugänglich machen. Die neuen Maschinen sind komplett staubdicht und mit einer zentralen Absaugung versehen.

Wesentliche Fortschritte bei den gespannten Siebbelägen gibt es zudem bei der Entwicklung von feinen PU-Belägen für die Nass- und Trockensiebung. In der Nasssiebung ist es möglich, PU-Beläge mit Spaltöffnungen bis zu 45 µm bei noch 27 % offener Siebflächen einzusetzen. In der Trockensiebung sind spezielle verstopfungsfreie PU-Beläge bis zu 106 µm lieferbar. Die neueste Entwicklung der feinen PU-Beläge sucht den Nachteil der Spaltbeläge zu vermeiden. Die Entwicklung von PU-Quadratmaschenbelägen auch für den Feinsiebbereich (aktuell bis 0,6 mm) ist dafür ein Beispiel. Bild 2 zeigt einen Quadratmaschenbelag mit 1 mm Öffnungen und ca. 30 % offener Siebfläche. Auch diese Belagskonstruktion weist nach unten konische Öffnungen auf, um Verstopfungen zu vermeiden.

www.derrick.com; www.bruderconsult.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

HighTech

Derrick Feinsiebmaschinen für die Nass- und Trockensiebung in der Sand- und Kiesindustrie

1 Allgemeine Entwicklung Das Absieben von körnigen Stoffen ist so alt wie die moderne Menschheit. Schon frühe ägyptische Darstellungen zeigen die Siebung von Getreide und Salz in grauer Vorzeit....

mehr
Ausgabe 2020-01-02 Kapazitätssteigerung

Neue 8-Deck Hochleistungssiebmaschine SuperStack® von Derrick

D?errick® Corporation gab die Einführung seiner neuen 8-Deck SuperStack®-Vibrationssiebmaschine bekannt. Die neue Anlage bietet eine 2,5- bis 3-fache Kapazität gegenüber dem Vorgänger-Modell,...

mehr
Ausgabe 2010-03

Derrick Corporation

Mit bis zu 300 t/h stellt sich das neue Sieb für die Entwäs-serung von Sanden für die Bauindustrie (Beton, Asphalt, usw.) mit bewährter Technik von Derrick vor. Da­- bei kann je nach...

mehr
Ausgabe 2016-03

Derrick® HYPERPOOL® Technologie

Derrick® ist eine familiengeführte Firma, die auf die Herstellung von bahnbrechender Feinsiebtechnologie mit globaler Präsenz fokussiert ist. Die Derrick-Entwicklungen werden weltweit von Firmen...

mehr
Ausgabe 2012-07-08

Siebanlagen für individuelle Problemlösungen

Die Siebanlagen der Merz Aufbereitungstechnik GmbH werden, je nach Aufgabenstellungen, in den verschiedenen Branchen wie Chemie-, Bau-Steine-Erden, etc. eingesetzt. Die konkrete Anwendung der Kunden...

mehr