Perfekte Lösung für das Recycling in Stadtgebieten

A‌uf der Hillhead 2018 präsentierte EvoQuip erstmals den Brecher Cobra 290R. Als kompakter Prallbrecher liefert er die perfekte Lösung für das Recycling in städtischen Gebieten und lässt sich einfach von Einsatzort zu Einsatzort transportieren. Aufgrund der ebenerdigen Aufstellung und der intuitiven Zwei-Tasten-Startsequenz ist der Cobra 290 in Minutenschnelle einsatzbereit und ein vielseitiger und benutzerfreundlicher Prallbrecher, der in anspruchsvollsten Anwendungsfällen, wie Stahlbeton, recyceltem Asphalt, Bau- und Abrissschutt, Kohle und Naturgestein, genutzt werden kann. Der Cobra 290 ist bereits in einer Kalkstein-Anwendung im Trotters Quarry in Irland im Einsatz. Geschäftsführer Richard Trotter zeigte sich von der Leistung beeindruckt: „Obwohl die Anlage selbst eher kompakt ist, zerkleinert sie weit mehr als ihr eigenes Gewicht.”

Bei einem potentiellen Durchsatz von bis zu 290 t/h, je nach Aufgabematerial und Schürzeneinstellung, nutzt der Cobra 290 einen 315 Hp Volvo-Motor für den Antrieb des treibstoffeffizienten Hochleistungs-Direktantriebssystems und hat sich schnell als eine Kraft im Kompaktbrecher-Sektor etabliert, mit der man rechnen muss. Das Herzstück des Cobra 290 ist der Terex CR055 Prallbrecher mit einer Rotorgröße von 1000 mm x 1034 mm.

Standardausrüstung ist eine aufklappbare Einlassabdeckung, die das Risiko der Materialüberbrückung an der Einspeisestelle erheblich reduziert. Wie bereits der Brecher vom Typ Cobra 230 hat auch der Cobra 290 zwei einzelne, hydraulisch gesteuerte Schürzen, die es dem Bediener ermöglichen, den Materialdurchsatz zu optimieren und zu reduzieren. Das hier verwendete patentierte hydraulische Überlastungsschutzsystem schützt nicht nur den Brecher, falls ein nicht zerkleinerbares Teil in die Kammer gelangt, sondern minimiert auch den Schürzenaufprall und reduziert die Menge an durchströmendem Überkorn.

Die Geschwindigkeit der Rotorspitze kann je nach Anwendung und Produktanforderungen variiert werden. Während des gesamten Brechvorgangs überwacht der Cobra 290 ständig die Motorlast und reguliert automatisch und bedarfsgerecht die Zuführgeschwindigkeit. Unter den Prallbrechern kann der Kunde zwischen der Ausführung mit Förderband in voller Länge und der Vibrorinne wählen, die vollen Bandschutz bei Schwerlast-Recyclinganwendungen bietet.

Das perfekte Spiel zwischen Rotor und Band, der kurze Abstand von Brecherauslass zu Magnet und die Fähigkeit, das Band hydraulisch anzuheben und abzusenken – all dies trägt zu einem optimalen Materialfluss durch die Maschine bei. Mit Blick auf das Bedienpersonal wurde der Cobra 290 in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Wartungsfreundlichkeit mit ebenerdigem Zugang zu Motor, Hydraulik, Service und Auftankpunkten konzipiert. Verstärkt wird dies durch Besonderheiten, wie die schwenkbare Kühlanlage, den schwenkbaren Dieseltank und das Produktförderband, das für umfangreichere Wartung demontiert werden kann. Darüber hinaus kann der Bediener die Maschine mithilfe der Fernbedienung aus der Baggerkabine heraus steuern, ohne dass der Brecher abgeschaltet werden muss.

Es steht eine Option für ein Einzeldeck-Nachsiebsystem zur Verfügung, das ein 2,74 m x 1,5 m Sieb umfasst, welches dem Kunden ein nach Größe geordnetes Endprodukt liefert. Die Möglichkeit, das komplette Nachsiebsystem einschließlich des übergroßen Förderbands schnell abnehmen zu können, erlaubt es dem Kunden, die Maschine im Standardmodus zu betreiben oder separat zu transportieren. Es ist möglich, diese Option hinzuzukaufen und zu einem späteren Zeitpunkt nachzurüsten.

www.terex.com/EvoQuip

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-03 EvoQuip

Evoquip

E?voQuip wird zum ersten Mal auf der bauma vertreten sein und das neueste Mitglied seiner Prallbrecher-Produktfamilie vorstellen: die Cobra 290R. EvoQuip verfügt über ein umfangreiches...

mehr
Ausgabe 2021-12

Neue Ausrichtung in der Markenwelt

M???????????????oerschen Mobile Aufbereitung ist mit dem Angebot von führenden Marken ein servicestarker Partner für alle Anwendungen der mobilen Gesteinsaufbereitung und dem Baustoffrecycling. Eine...

mehr
Ausgabe 2013-10

Terex erweitert Baureihe CR

Terex Minerals Processing Systems (Terex MPS) hat seine Baureihe CR mobiler Anlagenlinien um den horizontalen Prallbrecher Terex® CRH1316 (Bild) erweitert. Diese elektrische, sehr mobile...

mehr
Ausgabe 2021-04

Terex bringt ein System zur ­Staubunterdrückung auf den Markt

T?erex führte „Aquamist by Terex” ein – ein Staubunterdrückungssystem, das nun für alle Marken des Unternehmens im Bereich der Materialverarbeitung erhältlich ist: EvoQuip, Fuchs, Powerscreen,...

mehr
Ausgabe 2010-01-02

International gefragt

Für eine Bauxit-Mine in Westaustralien liefert SBM Mineral Processing (SBM) Prallbrecher im Wert von knapp 1 Mio. € aus. Grundlage für diesen Auftrag war eine Lieferung von SBM von drei...

mehr