Recycling für eine bessere Zukunft

In der stationären Anlage des niederländischen Unternehmens van Bentum Recycling, die im Hafengebiet von Rotterdam errichtet worden ist, können in der Stunde bis zu 1000 t Bauschutt aufbereitet werden. Interessant an dem Recyclingkonzept ist, dass auf das Vorbrechen des Materials gänzlich verzichtet wird und der Bauschutt bei einer Aufgabekantenlänge von bis zu 1,5 m direkt verarbeitet wird. Durch den singulären Zerkleinerungsprozess wird ein Produkt von 80 % <45 mm hergestellt. Dieses außergewöhnliche Ergebnis wird mit dem größten Prallbrecher der Welt erreicht, der mit einem „HAZEMAG GSK Rotor“ mit einem Durchmesser von 2,5 m und einer Breite von 3 m ausgerüstet ist.

Der HAZEMAG Brecher wird von einem 800-kW-Schleifringläufermotor angetrieben. Die Beschickung erfolgt durch ein Exzenter-Vorabscheider-Sieb, das Feinanteile aus dem Aufgabegut vor dem Brecher abtrennt. Zur Materialzu­führung ­wurden zwei HAZEMAG Plattenbänder installiert. Das erste zieht das Material aus dem Aufgabebunker ab, das zweite, schneller laufende Plattenband zieht den Massenstrom aus­einander und sorgt so für eine gleichmäßige Beschickung des Vorabscheider-Siebes. Anschließend wird das Aufgabematerial durch den HAZEMAG Brecher zerkleinert.

Nach dem Brechen wird das zerkleinerte Material mit zwei hintereinander geschalteten Schwingförderrinnen abgefördert. An dieser Stelle der Anlage ist auch ein Magnetbandabscheider für die Separation der Eisenbestandteile installiert. Die Re­cyclinganlage wurde mit komplettem Stahlbau und elektrischer Schaltanlage von HAZEMAG geliefert.

Aufgrund der Qualität und der Robustheit des HAZEMAG Prallbrechers kommt es zu sehr niedrigen Verschleiß­werten, so dass Wartungsarbeiten zum Verschleißteilaustausch nur in entsprechend großen Zeitabständen erforderlich sind. Außerdem ist die Anlage so konzipiert, dass Wartungsarbeiten unter dem Gesichtspunkt der Kostenoptimierung realisiert werden können.

www.hazemag.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-12

HAZEMAG liefert Semi-Mobile Großbrechanlage für Lehigh Cement (USA)

Lehigh Cement Company (Heidelbergcement Group) hat bei HAZEMAG eine semi-mobile Kalkstein Brechanlage für ihr Werk Union Bridge bestellt. Die Anlage wird bis zu 2500 t/h Kalkstein mit einer...

mehr

HAZEMAG liefert erneut Brecher für GOE/El Arish – Phase II (Beni Suef)

Government of Egypt (GOE) hat erneut Brecher von HAZEMAG für ihr Zementwerk bestellt. Die 6 neuen Zementlinien á 6000?t/d werden von Chengdu Design & Research Institute of Building Materials...

mehr
Ausgabe 2018-09

Lehigh Zement – Union Bridge Projekt

Mission erfüllt – die neue semi-mobile HAZEMAG-Brechanlage im New Windsor Steinbruch des LEHIGH-Zementwerks in Union Bridge, Maryland/USA hat den Leistungstest mit Bravour bestanden. Im September...

mehr
Ausgabe 2017-05

Hohe Leistung im kompakten Format

Kompakt, gut transportierbar und flexibel einsetzbar sollte die neue Brechanlage für das Abbruch- und Recyclingunternehmen Wohlfarth Baggerbetrieb sein. Deshalb fiel die Entscheidung auf eine mobile...

mehr
Ausgabe 2013-05

Aufbereitungsanlage für Dolomitt A/S

Im März 2012 hat die HAZEMAG Group den Auftrag von der Hammerfall Dolomitt A/S in Røsvik/Norwegen (Bild 1), zur Lieferung und Montage einer Aufbereitungsanlage für 600 t/h Aufgabeleistung erhalten....

mehr