SAMSON Materials Handling Ltd. auf der Hillhead 2016

SAMSON Materials Handling entwickelt und fertigt eine Reihe mobiler Anlagen zur effizienten Förderung von Schüttgütern im Bergbau und in Steinbruchbetrieben. SAMSON liefert Anlagen, die die Anzahl der erforderlichen Handhabungsschritte minimieren und die Produktivität maximieren - von der Abbauwand bis zur weiteren Verarbeitung und Schiffsverladung. Das Unternehmen hat sich auf Ausrüstungen spezialisiert, die für die jeweiligen Bedürfnisse der Kunden maßgeschneidert sind. 

Der SAMSON Material Feeder macht stationäre Bauwerke und Laderampen überflüssig. Er ist die ideale mobile Lösung für das Handling von Materialien wie Kohle oder sonstige Gesteinskörnungen, wenn stationäre Anlagen keine wirtschaftliche Alternative darstellen. Die Aufschüttung von Vorratshalden  wird erleichtert und erfordert nur noch minimale Bewegungen der Produkte. Bei der Aufhaldung wird der Stormajor® auf die spezifischen Anforderungen hinsichtlich der Materialbeschaffenheit und des verfügbaren Platzes konfiguriert. Ein langer freitragender Ausleger und eine einstellbare Absatzmenge erleichtern die Beladung von Lastkähnen, Schiffen und Eisenbahnwaggons (Bild). Der Stormajor ist kompatibel mit Radladern, Mulden- und Straßenkippern. Insgesamt ist der Stormajor® höchst manövrierfähig und lässt sich bei Bedarf schnell aus dem Arbeitsbereich wegfahren. Dabei kann der Ausleger zum Transportieren eingeklappt werden. 

Mit dem SAMSON Shiploader kann in kürzester Zeit eine Mehrzweckanlegestelle aufgestellt werden, um die Bedürfnisse größerer Schiffseinheiten abzudecken. Das Gerät kann zur Beladung von Schüttgutfrachtern aller Größenklassen bis Post-Panamax eingesetzt werden, wobei die Kombination mit zwei SAMSON Material Feedern maximale Beladungsraten von über 2000  t/h bei Verteilungsleistungen im Schiff von mehr als 1500  t/h ermöglicht.

Der SAMSON Eco Hopper ist ein staubarmer Entladebunker für Greiferkrananlagen, der eine ökonomisch und ökologisch sensible ­Lösung darstellt und sich den
Eigenschaften und dem Fließverhalten praktisch aller Schüttgüter, wie z.B. Kalkstein, Eisenerz, Bauxit, Kohle, Klinker etc., anpasst. Je nach Greiferkranleistung können mit dem SAMSON Eco Hopper Durchsätze von bis zu 5000 t/h erreicht werden.

Stand PB8

$(LEhttp://

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2022 Geringe Umweltbelastung

Schiffsentladung mit dem SAMSON Eco Hopper

SAMSON Materials Handling erhielt einen Auftrag für einen Eco Hopper aus Bataan/Philippinen. Das Gerät ist für die Aufnahme von Kohle ausgelegt, die am Kai mit Hilfe von Krangreifern entladen wird...

mehr

Einsatz von STORMAJOR® verhindert Selbstentzündung in Kohlelagern

In Zusammenarbeit mit AUMUND Asia (H.K. China), zuständig für das asiatische Vertriebsgebiet, hat SAMSON Materials Handling (AUMUND Group) kürzlich einen STORMAJOR® 2.0 an ein japanisches...

mehr

Aumund: Effiziente Lösungen in Transport und Lagerung schwieriger Schüttgüter

Seit 25 Jahren ist die AUMUND Fördertechnik ohne Unterbrechung bei der bauma in München präsent. Die ersten Messeerfahrungen überhaupt machte AUMUND bereits 1954 auf der Bergbaumesse in Essen;...

mehr
Ausgabe 07-08/2023

Umweltfreundliche Lösung zum Be- und Entladen der Schüttgüter

Im Binnenhafen von Zhenjiang wurde ein SAMSON Eco Hopper vom Typ EH60 nach einem erfolgreichen Test in Betrieb genommen. Dank seiner umweltfreundlichen Auslegung und der installierten Filtersysteme...

mehr
Ausgabe 12/2022 100 Jahre AUMUND

Aus einem Erfinder- und Ingenieurbüro wird eine Weltmarke für Lager- und Fördertechnik

Am 3. August 1922 gründete Heinrich Aumund in Berlin die Gesellschaft für AUMUND-Patente MB.H. Mit dem Erfinder- und Ingenieurbüro wurde der Grundstein für die weltweit aktive AUMUND...

mehr