SBM Mineral Processing GmbH

Das österreichische Traditionsunternehmen SBM ­Min­eral Processing ist einer der führenden Hersteller von Aufbereitungs- und Förderanlagen für die Rohstoff- und Recyclingindustrie und von Betonmischanlagen für Werks- und Transportbeton, sowie dem dazugehörigen Service & Support. Im August 2011 wurde SBM von den Gesellschaftern der MFL – Maschinenfabrik Liezen und Gießerei Ges.m.b.H. übernommen. Ziel war, die Synergien zwischen MFL und SBM zu nutzen, um beide Marken, die für höchste Qualitätsstandards bekannt sind, am Weltmarkt zu stärken. Dieser Prozess ist seit Januar 2013 mit der Integration der Sparte Aufbereitungstechnik von MFL in die SBM erfolgreich abgeschlossen. SBM verfügt zusammen mit MFL über mehr als 120 Jahre Technologie-Know-How und 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

PREMIERE: Neue REMAX 1112 MAXI präsentiert sich erstmals dem Fachpublikum

SBM bringt zur bauma2013 eine neue mobile Aufbereitungsanlage auf den Markt und erweitert die REMAX-Reihe um eine leistungsstarke, ökonomische Anlage. Die raupenmobile Anlage gehört mit 41 Tonnen zur Mittelklasse der REMAX-Serie. Die neue REMAX 1112 MAXI bietet einen völlig neu überarbeiteten Materialfluss, womit ein Materialstau der Vergangenheit angehört. Das Austragsband unterhalb des Siebes, ist optional starr oder um 180 Grad schwenkbar, wodurch sich die Haldenkapazität um das Fünfache erhöht und die logistischen Abläufe erheblich verbessert werden.

Der Prallbrecher RHS hat bewährte SBM-Qualität. Der Rotor, mit einem Durchmesser von 1160mm, sorgt für sehr hohe Energie im Brecherraum. Eine gleichmäßige Brechleistung und ein hoher Durchsatz sind überzeugende Leistungsparameter der SBM-Anlage. Das diesel-elektrische Antriebskonzept sorgt für geringe Betriebskosten. Zur weiteren Ausstattung der REMAX 1112 MAXI gehört eine Netzgenerator-Umschaltung, die eine nochmalige Reduktion der Betriebskosten mit sich bringt.

VERSTÄRKT: Geschäftsführer Johannes Weiermair über die SBM-Zukunft

DI Johannes Weiermair verstärkt seit einem Jahr die Geschäftsführung der SBM Mineral Processing GmbH. Der 46jährige Maschinenbauingenieur blickt zuversichtlich in die SBM-Zukunft: Die Ausdehnung der Märkte, ein starkes Team, zwei bewährte Marken unter einem Dach und die Erweiterung der Produktpalette in den Bereichen Beton und Aufbereitungstechnik stehen ganz oben auf seiner Agenda. „Durch die Integration der MFL-Aufbereitungstechnik und die Erweiterung der Betonsparte hat SBM wieder einen Personalstand von 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, so Weiermair.

AUSBLICK: Mit der Aufbereitungstechnik um die Welt

„In der Aufbereitungstechnik werden wir unsere Präsenz in Russland und Afrika verstärken. Beides sind Märkte, wo sowohl SBM als auch MFL traditionell stark sind. In Nordafrika kennt man MFL vorwiegend aus dem mobilen Sektor und SBM über den stationären Anlagenbau. Diesen Weg werden wir fortsetzen und auf den restlichen Kontinent ausdehnen.“ In Russland spüren wir momentan eine steigende Nachfrage nach mobilen und semimobilen Brech- und Siebanlangen. Im amerikanischen Raum sieht Weiermair vor allem in Kanada und Lateinamerika großen Bedarf. „Wir sind davon überzeugt, mit unseren Qualitätsprodukten die Kundenanforderungen in Lateinamerika vor allem bei kleineren und mittleren Minenbetreibern perfekt erfüllen zu können. Unsere mobilen Anlagen sind robust, langlebig, haben eine Netzgenerator-Umschaltung und laufen auch in extremen Höhenlagen absolut zuverlässig.“ SBM hat vergangenes Jahr mit dem Aufbau eines tragfähigen Händlernetzes in Lateinamerika begonnen und ist bereits auf Messen präsent. „Die Resonanz war gut, was uns zuversichtlich stimmt. Wir sind dabei, unser Händlernetz über Chile hinaus weiter auszubauen.“

Hall B2; Stand 231/332

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-10

Mobiles Recycling mit REMAX 1312 MAXI

Ein 4-Achs-Dolly-Transportsystem macht die REMAX 1312 MAXI von SBM Mineral Processing extrem mobil. Ein rascher Standortwechsel ist kein Problem mehr, denn die raupenmobile Brech- und Siebanlage von...

mehr
Ausgabe 2011-09

MFL übernimmt SBM: Zwei starke Marken am Weltmarkt der Aufbereitungstechnik

Die Gesellschafter der Maschinenfabrik Liezen – Gruppe Haider, Heinrich Obernhuber und Krünes Consulting GmbH – haben am Freitag, 5. August 2011, die SBM Mineral Processing GmbH in Laakirchen,...

mehr
Ausgabe 2016-03

Neue raupenmobile Anlage mit mobilem Prallbrecher

Zur bauma 2016 bringt SBM einen neuen mobilen Prallbrecher auf den Markt und erweitert die REMAX Reihe erneut um eine besonders leistungsstarke, ökonomische Anlage. Die Best of Both Strategie, SBM...

mehr
Ausgabe 2018-09

IFE Aufbereitungstechnik GmbH

A?T MINERAL PROCESSING: Welches Highlight präsentieren Sie zur SOLIDS Dortmund 2018? IFE Aufbereitungstechnik GmbH: Bei der diesjährigen SOLIDS werden wir den Fokus auf unsere beiden...

mehr
Ausgabe 2010-11

Hoch hinaus

Die Tiroler Firma Gebrüder Reindl OHG vertraut seit Jahren auf das technische Know-how von SBM Mineral Processing im Bereich der mobilen Brechanlagen. Mittlerweile ist mit der Remax 1100 Cone (Bild)...

mehr