SCHEUCH Gruppe stellt Weichen für Wachstum

Eine Neuordnung der Firmenstruktur und Geschäftsführung sichert zukünftig profitables Wachstum für die SCHEUCH Gruppe. Alois Scheuch übergibt die Verantwortung der Firmengruppe an seinen Sohn Stefan Scheuch. In der SCHEUCH GmbH übernimmt Jörg Jeliniewski die Ressorts von Herbert Kendler, der das Unternehmen nach über 15 Jahren erfolgreicher Arbeit verlässt (Bild).

In einer Betriebsversammlung am 19. September 2013 informierte der 79-jährige Firmengründer Alois Scheuch, dass er nach 50 erfolgreichen Jahren die Verantwortung der Gruppe an die nächste Generation übergibt. Stefan Scheuch übernimmt alle daraus resultierenden Aufgaben und Mandate. Die SCHEUCH Holding, unter der Leitung von Stefan Scheuch, verantwortet künftig die strategische Weiterentwicklung der gesamten Gruppe in der Umwelttechnik. Die SCHEUCH GmbH fokussiert sich auf globales Wachstum im Kerngeschäft Luftreinhaltung.

Mit Jörg Jeliniewski, der die Nachfolge von Herbert Kendler als Geschäftsführer des Unternehmens antritt, konnte SCHEUCH einen sehr erfahrenen Manager für die weitere Entwicklung der SCHEUCH GmbH gewinnen. Der 51-jährige war über 20 Jahre bei der GEA Group AG in Düsseldorf tätig, wo er die Entwicklung des GEA Konzerns zu einem internationalen Maschinen- und Anlagenbauer mitgestaltete. Zuletzt verantwortete er als Bereichsvorstand des Segments Heat Exchanger einen Umsatz in Höhe von ca. 1,6 Mrd. € mit ca. 7500 Mitarbeitern.

x

Thematisch passende Artikel:

31.07.2013 / Neuer Leiter der Sparte Steine-Erden-Industrie bei Scheuch

Seit kurzem hat Alois Hermandinger die Leitung der Sparte Steine-Erden-Industrie bei der Scheuch GmbH in Aurolzmünster/Oberösterreich übernommen. Er ist seit 1989 bei Scheuch tätig und war zuletzt...

mehr
Ausgabe 2010-05

Feinabstufung des Filterprogrammes IMPULS-Compact

Bei der Entstaubung von Nebenaggregaten in den Produk­tionsbereichen „Brechen, Mahlen von Rohmaterial, Trans­port, Verpackung, Lagerung“ werden bevorzugt kompakte, dezentral und direkt an der...

mehr

Neuer Flender CEO

Die Flender-Gruppe als Teil der Portfolio Companies der Siemens AG erhält einen neuen CEO. Andreas Evertz erweitert seit 1. April 2020 die bestehende Geschäftsführung und folgt zum 1. Juni 2020...

mehr

Endress+Hauser auf Wachstumskurs

Endress+Hauser hat 2021 mit starkem Wachstum die Coronavirus-Pandemie wirtschaftlich hinter sich gelassen. Der konsolidierte Umsatz der Firmengruppe stieg um mehr als 11 % auf knapp unter 2,9 Mrd. €....

mehr

Endress+Hauser setzt erfolgreich auf Innovation

Beim Automatisierungs- und Messtechnik-Spezialisten Endress+Hauser sind über 700 Mitarbeitende im Bereich Forschung und Entwicklung tätig. Sie sorgen dafür, dass die Kunden weltweit ihre Prozesse...

mehr