Nachhaltigkeit verbindet

ScrapeTec präsentiert Innovationen

Am 1. Dezember 2021 hatte ScrapeTec die Möglichkeit, bei der BEUMER Group den eigenen Messestand aufzubauen und allen Verantwortlichen aus Engineering, Verkauf und Service bei der BEUMER Group die nachhaltig arbeitenden ScrapeTec-Lösungen rund um die Übergabestelle am Standort Beckum intern vorzustellen. Erfinder und ScrapeTec Gründer Wilfried Dünnwald, Vertriebschef Thorsten Koth und der technische Mitarbeiter Alexander Born standen den gesamten Tag für alle Fragen zu den Produkten bereit.

1  Kontaktfreies Abdichten mit AirScrape
© ScrapeTec

1  Kontaktfreies Abdichten mit AirScrape
© ScrapeTec
Der Hintergrund dieser Einladung war ein Projekt der Knauf Gruppe in Russland, bei dem auf Kundenwunsch die neue Seitenabdichtung AirScrape in die von der BEUMER Group verantwortete Anlagenerweiterung integriert wurde. Die Projektverantwortlichen bei BEUMER konnten sich von der nachhaltigen Wirkungsweise des AirScrape überzeugen und sehen das Potenzial der innovativen nachhaltigen Produkte von ScrapeTec.

2  TailScrape dichtet das Heck ab
© ScrapeTec

2  TailScrape dichtet das Heck ab
© ScrapeTec
Die ScrapeTec Trading GmbH bietet mit ihren innovativen Lösungen rund um die Übergabe bei Gurtförderanlagen, in deren Mittelpunkt die Seitenabdichtung AirScrape steht, einen wichtigen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit. Denn die kontaktfrei arbeitende Schurren-Seitendichtung vermeidet reinigungsintensive Staubentwicklungen und Materialverschüttungen und reduziert zudem den Wartungsaufwand ebenfalls gegen Null. Der bekannte Verschleiß der in diesem Bereich eingesetzten Dichtungen und der Abrieb an Fördergurten gehören der Vergangenheit an. Bei der BEUMER Group gehört Nachhaltigkeit zu den unternehmenseigenen Grundwerten – man sucht das perfekte Gleichgewicht von Ökologie, Ökonomie und sozialer Verantwortung bei den Lösungen, die den Kunden angeboten werden. Die Produkte werden nach einem auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Punktesystem bewertet – dem BEUMER Sustainability Index. Die Seitenabdichtung AirScrape, die Heckabdichtung TailScrape und weitere Innovationen rund um die Übergabestelle bei Förderanlagen erfüllen diese Anforderungen.

Die Integration von nachhaltigen ScrapeTec-Produkten bei BEUMER-Konzepten für Förderanlagen wird u.a. von einer ökonomischen Argumentation über die ersten Betriebsjahre abhängen. Denn das Aufzeigen langfristiger Kosteneinsparungen gegenüber höheren Anschaffungskosten erleichtern jeweils die Entscheidung bei den Kunden.

www.scrapetec.com

x

Thematisch passende Artikel:

Zementwerke entwickeln nachhaltige Konzepte mit Scrapetec Innovationen

Ausfallzeiten, Reinigungskosten, Wartung, Materialverschleiß oder Gesundheitsbelastungen für Mitarbeiter – die Kostenfaktoren rund um die Übergabestellen an Förderanlagen sind nicht unbekannt,...

mehr
Ausgabe 2017-01-02

AirScrape kontrolliert Staub und Material im Dolomit Werk

Herkömmliche Seitenabdichtungen werden auf den Gurt gedrückt, damit Staub und Material an der Fördergurt-Übergabe in der Mitte des Fördergurts bleibt. Doch nach einer gewissen Zeit ist der...

mehr
Ausgabe 2021-10 Kontaktlose Seitenabdichtung an Übergaben

Kinder Australia ergänzt sein Sortiment mit dem AirScrape®

K?inder Australia Pty Ltd, einer der führenden Anbieter für die Planung und Ausrüstung von Förderanlagen im pazifischen Raum, führt seit Juli 2021 nun auch die Eigenentwicklung von ScrapeTec in...

mehr
Ausgabe 2020-06 Spezialisten

Übergabestellen an Bandanlagen

W?er, wie der Diplom-Ingenieur Wilfried Dünnwald, auf viele Berufsjahre als Bergmann in leitender Funktion zurückblickt, kennt die allfälligen Probleme an Übergabestellen von Bandanlagen aus...

mehr
Ausgabe 2022-05 ScrapeTec Trading GmbH

Staub-, verschüttungs- und wartungsfreie Lösungen für Seitenabdichtungen

Unternehmen, zu deren täglichen Betriebsabläufen Gewinnung, Aufbereitung, Brechen und Sieben von Materialien gehören, kennen die Problematik an den Übergabepunkten in den Förderanlagen wie...

mehr