Sicherheit im Ex-Bereich – Einsatz von ATEX-Geräten

Explosionsfähige Atmosphären können durch brennbare Stäube oder durch brennbare Gase entstehen. Bei einer wirksamen Zündquelle kann sich diese Atmosphäre entzünden und es kann eine Explosion entstehen. Eine Zündquelle kann sein: elektrisch erzeugter Funken, elektrostatischer Entladungsfunken, heiße Oberflächen oder Feuer, Flamme und Glut. Um eine Explosion zu verhindern, muss mindestens einer der drei Faktoren (Luft, brennbare Stäube­/brennbare Gase, wirksame Zündquellen) minimiert bzw. ausgeschlossen werden. Eine explosionsfähige Atmosphäre kann also durch die Vermeidung von Staubablagerungen z. B. durch regel­mäßiges Reinigen mit geeigneten Industriesauger verhindert werden.

 

Wieland Lufttechnik hat zahlreiche Industriesauger und stationäre Absauganlagen, die effektiv und problemlos für die Anlagen- und Bodenreinigung eingesetzt werden können und die auch geeignet sind für den Einsatz in explosionsfähigen Atmosphären. Es stehen Modelle zur Verfügung, die den Anforderungen Atex 95 (Richtlinie 94/9 EU) für den Einsatz in den Zonen 1, 2, 21 und 22 entsprechen. Alle Geräte sind auch geeignet für gesundheitsgefährliche Stäube der Staubklassen M und H (EN 60335-2-69). Die Atex 95 gilt für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen und für Geräte die außerhalb von explosionsgefährdeten Bereichen stehen und Explosionsrisiken unterliegen. Ist das Einsaugen einer Zündquellen nicht zu vermeiden, sieht Wieland Lufttechnik bei stationären Absauganlagen eine zusätzliche Staubexplosions-Schutzmaßnahme (Staub-explosions-Entlastung, Staubexplosions-Unterdrückung oder explosions-druckstoßfeste Bauweise) vor.

Hall 5; Stand I 15

www.wieland-luft.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-01-02

Magnet und Metallsuchgerät für Zementwerk

Eriez Europe hat der Atex-Einstufung entsprechende Hängedauermagnete und Metallsuchgeräte auf den Markt gebracht, die für den Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen geeignet sind (Bild 1)....

mehr

WEG stellt kosteneffiziente ATEX-Getriebemotoren der WG20-Reihe vor

WEG hat neue ATEX-zertifizierte Getriebemotoren der WG20-Reihe für Ausgangsleistungen von 0,12 bis 30 kW bis Energieeffizienzklasse IE3 vorgestellt und diese erstmalig auf der diesjährigen ACHEMA...

mehr
Ausgabe 2010-09

Kontinuierliche Mischer weiterentwickelt

Die Baureihe der kontinuierlichen Mischer GCM von Gericke wurde jetzt mit ausziehbaren, schnell reinigbaren Modellen Typ GCM EBC (Bild) weiterentwickelt. Mit den neuen Modellen können die Mischkammer...

mehr
Ausgabe 2009-04

Qualität und Wirtschaftlichkeit

Mechanische Trennverfahren sind ein wichtiger Bestandteil vieler Prozesse. In diesen Trennprozessen übernehmen Decanter und Separatoren Schlüsselfunktionen. Sie klären Flüssigkeiten, trennen...

mehr
Ausgabe 2012-10

Auf Nummer sicher gehen beim Explosionsschutz

Die Diversität des Themas Explosionsschutz, aufgrund gesetzlicher Änderungen sowie neuer Prüfstellen und Interessensverbände lässt auch bei Siloanlagenbauern viele Fragen offen. Auch auf...

mehr