TurboBelt TT Antrieb im Gurtförderer H2 des ­Steinkohlebergwerks Prosper-Haniel

Voith hat während des laufenden Betriebs einen TT Antrieb im Gurtförderer H2 des Steinkohlebergwerks Prosper-Haniel installiert und mit dem späteren Einbau eines weiteren TT Antriebs eine Gesamtlösung vorgelegt, mit dem das Bergbauunternehmen eine nachhaltige Kostenreduzierung erreicht.

Mit dem Einbau des ersten TT Antriebs ermöglichte Voith dem Bergwerk Prosper Haniel, einen stark beschädigten Stahlseilgurt (ST5000) bis zum nächsten geplanten Stillstand weiter zu nutzen und damit einen ungeplanten Stillstand und entsprechenden Produktionsausfall zu vermeiden. Beim folgenden geplanten Stillstand baute Voith dann einen zweiten TT Antrieb in den Gurtförderer H2 ein. Die Gurtzugkräfte konnten damit weiter herabgesetzt werden und Prosper Haniel ist seither in der Lage, den Gurtförderer mit einem kostengünstigen Textilgurt (PVG2000/1) zu betreiben. Die Projektleiter Ralf Dohle und Wolfgang Kosiuk, von der RAG Deutsche Steinkohle, sind rundum zufrieden mit dem Voith Projektmanagement und den Zwischenantrieben: „Wir haben von der Lösung, die Voith uns geboten hat, doppelt profitiert. Zum einen konnten wir den ungeplanten Stillstand wegen des beschädigten Gurts vermeiden und zum anderen können wir auf der Anlage jetzt einen Textilgurt anstelle eines teuren Stahlseilgurtes einsetzen. Wir würden uns jederzeit wieder für die Lösung von Voith entscheiden.“

Der Gurtförderer H2 transportiert die abgebaute Steinkohle auf einer Länge von 1270 Metern und überwindet dabei 186 Höhenmeter. Seine Betriebsgeschwindigkeit liegt bei 3,2 m/s und seine Kapazität bei 2000 t/h.

Der Voith TurboBelt TT Linear Booster Drive ist ein leistungsstarker Zwischenantrieb für Gurtförderer. Er verlängert den Einsatz von Gurten in bestehenden Anlagen und erhöht deren Kapazität. In neuen Gurtförderanlagen senkt er die Anforderung an die Gurtqualität, was zu einer deutlichen Kostenersparnis führt.

Das Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop gehört zur RAG Deutsche Steinkohle und fördert pro Jahr 3 000 000 t Steinkohle. Die RAG Deutsche Steinkohle mit Sitz in Herne vertraut seit beinahe 40 Jahren auf Voith TurboBelt TT Linear Booster Drives.

www.voith.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07-08

Die passende Antriebslösung

Für ein Eisenerz Umschlag­­terminal in ­Malaysia lieferte Voith 36 Turbokupplungen. Diese kommen ab 2014 in den Antrieben von 16 Gurtförderern der ­BEUMER Group zum Einsatz. Für jeden der...

mehr
Ausgabe 2009-03

Bergwerk Prosper-Haniel wechselt Bandgurt

Nach acht Jahren in der Dunkelheit schlängelte sich Ende des Jahres 2008 ein riesiges Ungetüm Stück für Stück zurück an die Tagesoberfläche: das Gurtband aus dem Förderberg des Bergwerks...

mehr

Chilenische Delegation zu Gast bei RAG Mining Solutions

Die RAG Mining Solutions begrüßte zusammen mit Mitarbeitern der RAG Aktiengesellschaft Ende Oktober eine Wirtschaftsdelegation aus Chile mit knapp 30 hochrangigen Vertretern unter anderem von...

mehr

Voith übernimmt Teile des Fördertechnik-Spezialisten Hese

Voith übernimmt Teile des Fördertechnik-Spezialisten Hese mit Sitz in Gelsenkirchen. Der heutige Fabrikstandort von Hese in Gelsenkirchen wird nicht übernommen. Das Unternehmen hatte am 12....

mehr
Ausgabe 2013-06

Erhöhte Produktivität von Gurtförderern

Die neue Kupplungstechnologie von Voith – die TurboBelt 780 TPXL (Bild 1) – wurde speziell für Gurtfördererantriebe über Tage entwickelt und bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Dank dem...

mehr