Umweltfreundliche Entsorgung von Abgängen aus der Bergbauindustrie

Outotec ist eines der wenigen Unternehmen in der Welt, das der Mineralstoffindustrie Lösungen für die Eindickung in Pasten in einem Paket anbieten kann. ­Pastentechnologie bedeutet, dass anstelle vom Pumpen der unbehandelten Abgänge in Schlammteiche der Sand so lange entwässert wird, bis er sich nicht mehr als Sinkstoff ent­mischt (Bild 1).

Das Wissen von Outotec zur Pastentechnologie basiert auf der langjährigen Erfahrung des Unternehmens auf dem Gebiet der Aufbereitungstechnik von Mineralstoffen und Metallen. „Mit Hilfe der Pastentechnologie bilden die Abgänge eine kegelförmige Halde, und man braucht keine großen Teiche für ihre Lagerung. Das heißt, die Entsorgungsfläche ist viel kleiner im Vergleich zu herkömmlichen Schlammteichen, und die Gefahr von undichten Stellen ist minimal“, erläutert Anders Nyström, Absatzleiter bei Outotec für die Pastentechnologie und für Lösungen zur Verfüllung. Anders Nyström kam mit der Pastentechnologie in Berührung, als er 2002 in einem Bergwerk in Kanada ein Projekt zur Minimierung der zur Entsorgung von Abgängen benötigten Fläche leitete. „Dem Bergwerk war es nicht gestattet, die Schlammteiche zu erweitern, aber man konnte den vorhandenen Schlammteich nutzen, indem die pastösen Abgänge über den vorhandenen Abgängen aufgetragen wurden. Das war nur möglich mit Hilfe der Pastentechnologie.“

1 Speziell für trockene Gebiete

Die Bergbauindustrie ist weltweit mit wachsenden Herausforderungen konfrontiert, wie man Wasser effizienter nutzt, wie man ­Wasser rückgewinnt und zurückführt, und wie man die für die Lagerung von Abgängen benötigten Flächen reduziert. „Daher wächst der Markt für nachhaltige Lösungen bezüglich der Behandlung von Abgängen“, erklärt ­Nyström. „Da bei der Pasten­technologie das Wasser von den Abgängen effizient rückgewonnen wird, kann es immer wieder verwendet werden. Das macht die Technologie speziell in trockenen Gebieten attraktiv.“ Die Pastentechnologie vereinfacht außerdem die sichere Wiederherstellung der Landschaft nach der Schließung eines Bergwerks. „Wir untersuchen jetzt die Möglichkeit, den Abgängen eine ­geraume Zeit, bevor das Bergwerk geschlossen wird, über die Pastenanlage Düngemittel und Saatgut beizumischen. Auf diese Weise erfordert der Wiederherstellungsprozess sehr wenig zusätzliche Arbeit. Mit Hilfe dieser Methode kann mit dem Schließen rechtzeitig begonnen werden, und man spart Zeit und Geld und ­verbessert den Prozess des Schließens auf umweltfreundliche Art.“

2 Stabilisierung abgebauter Gebiete

Nachdem Outotec kürzlich das australische Unternehmen Backfill Specialists erworben hat, kann das Unternehmen jetzt noch umfangreichere Lösungen zur Behandlung von Abgängen in der Bergbauindustrie weltweit anbieten. „Meistens wird die Verfüllung mit Paste angewandt, um das Ausbrechen untertägiger Räume zu stabilisieren“, sagte Mathew Revell, Leiter des Bereichs Paste und Verfüllungslösungen bei Outotec. „Das bedeutet, dass ein Gemisch aus Paste und Zement in die vorher ausgebeuteten Strossen gepumpt wird, um ein festes Gesteinsmaterial zu bilden.“ Zum Beispiel stützt die Verfüllung aus Paste die Wände der benachbarten Seitenstollen beim Abbaufortschritt (Bild 2). „Auf diese Weise kann die Mine bis zu einem Maximum genutzt werden, da alle Erzlagerstätten abgebaut werden können“, erläutert Mathew Revell. „Die Verfüllung aus Paste kann auch als Arbeitsplattform in einem Bergwerk dienen. Kurzum, durch den Einsatz der Paste als Verfüllung können die Bergwerke effizienter und vor allem sicher genutzt werden.“

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-11

Outotec präsentiert größte SAG-Mühle der Welt

Vor Kurzem erhielt Outotec einen Auftrag zur Lieferung einer der größten Mühlen der Welt. Der Auftrag umfasst die Konstruktion und Fertigung einer SAG-Mühle mit den Abmessungen Ø 12,19 m x 8,84...

mehr
Ausgabe 2020-07-08

Einführung der Outotec® HIGmill-Anlage

D?ie Aufrechterhaltung der Sicherheit ist eine der größten Herausforderungen in der Bergbauindustrie, insbesondere während der Bau- und Ausrüstungsarbeiten. Gleichzeitig besteht der Druck, die...

mehr
Ausgabe 2012-11

Zusammenarbeit von Outotec und Sandvik im Bereich Zerkleinerung

Outotec und Sandvik Mining haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, um eine solide Basis für die Zusammenarbeit hinsichtlich der Zerkleinerung bei zukünftigen Lösungen in der...

mehr
Ausgabe 2020-09

Mit Technologie von Metso Outotec Mahlkapazität erhöhen

B???oliden Harjavalta hat sich für die SMD-Mahlwerke von Metso Outotec entschieden, um die Kapazität seines Schlackenkonzentrators zu verbessern. Boliden Harjavalta produziert nachhaltig hochwertige...

mehr
Ausgabe 2012-04

Alles aus einer Hand für nachhaltige Anlagen

Outotec wirbt für die „Outotec Larox Filtration Plant“, ein standardisiertes und bewährtes Konzept für Filteranlagen, das den Kunden alles aus einer Hand für nachhaltige Anlagen bietet (Bild)....

mehr