Wassernebel bindet Staub

Die Firma NEBOLEX Umwelttechnik GmbH hat sich vor vielen Jahren auf Staubbindung durch Wassernebel spezialisiert und stellt ein Zerstäubungssystem zur Staub­reduzierung her. Voraussetzung für eine wirkungsvolle Staubbekämpfung ist die Tatsache, dass Staubpartikel eine Affinität zur Anlagerung an feine Wassertropfen zeigen und dies genutzt werden kann, um im Material oder Fördergut vorhandenen Staub zu binden. Das kann allerdings nur funktionieren, wenn das Wasser mit einer ausreichend großen Oberfläche zur Verfügung gestellt wird.

Beim NEBOLEX System wird das Wasser in selbstansaugenden Sprühnebelköpfen in feine Tröpfchen zerrissen. Aus Wassertropfen werden kleinste Nebelpartikel. Durch die vielfache Vergrößerung der Wasseroberfläche ist ein sehr geringer Wasserverbrauch erzielbar. Der Wassereintrag ins fallende Material beträgt lediglich 1-5 Promille je nach verarbeitetem Material und Staubentstehung. Dies ist auch für die weitere Verarbeitung des Materials von enormer Wichtigkeit.

Man kann mit diesem System sehr zielgerichtet nebeln und einen Nebelschleier genau an der gewünschten Position erzeugen oder es bietet sich die Möglichkeit an, eine horizontale oder vertikale Nebelwand zu erzeugen. Beide Varianten der Staubniederschlagung können problemlos miteinander verbunden werden. Es gibt viele unterschiedliche Varianten den Aufbau der Nebelwand oder der Nebelebene vor der Staub­entstehung zu starten. Entweder über eine Funkfernsteuerung, die manuell ein- und ausgeschaltet wird oder durch eine Lichtschranke, die zum Beispiel den Radlader erfasst und die Anlage für eine voreingestellte Zeit nebeln lässt. Auch Ultraschall­sensoren sind im Einsatz.

Das System ist modular aufgebaut, einfach erweiterbar und besteht im Wesentlichen aus den folgenden Baugruppen: Die Aufbereitung für Druckluft (Kompressor), die Steuer- und Steuerungseinheit zur optimalen und bedarfsorientierten ­Ansteuerung des Systems und die Nebelkopfleisten mit Sprühnebelköpfen, um den erzeugten Wassernebel einzubringen.

Die Anlagen können mit weiteren Funktionen wie z.B. der ­Diagnosefunktion ausgestattet werden. Hier werden Protokolle erstellt, die folgende Parameter beinhalten. Funktionsüberprüfung der Nebelerzeugung am Sprühnebelkopf und Dichtigkeitsprüfung. Die Diagnose wird in Verbindung mit einer SPS Steuerung programmgesteuert selbständig durchgeführt. Die Abstände der Diagnose können frei gewählt werden und auf die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden. Ein Protokoll der durch­geführten Prüfungen wird abrufbar hinterlegt und gespeichert. Diese Funktion ist vor allem in Betrieben äußerst wichtig, in denen explosive Stäube entstehen können. Fehler an der Anlage oder Ausfälle werden somit sofort erkannt und entsprechende Maßnahmen können ergriffen werden.

Das System wird fest installiert z.B. an Brecheranlagen in Steinbrüchen. Durch die robuste Bauweise – die Dispergierdüse ist in der patentierten Sprühnebelleiste integriert – ist dem Einsatz in rauer Umgebung nichts entgegenzusetzen. Durch den Einsatz dieses System ist es möglich, mit einem sehr geringen Wassereintrag eine Staubreduzierung von über 90 % zu erreichen.

Durch die immer größer werdende Problematik der Feinstaubbelastung, besonders in Ballungsgebieten, ist auch die Staubbekämpfung während Bau-, Abrissarbeiten, Sprengungen von größter Bedeutung. NEBOLEX Umwelttechnik GmbH hat auch hier eine Lösung. Mobile Staubbindemaschinen sind Turbinen, die durch Luft- und Wasserdruck einen feinen Wassernebel erzeugen. Die vollautomatischen Nebelkanonen sind universell einsetzbar, leistungsstark und umweltfreundlich. Spezialdüsen erzeugen einen feinen Wassernebel, welcher die Staubpartikel direkt an der Quelle hochwirksam bindet. Je nach Art und Größe der Staubpartikel, werden die Düsen bedarfsorientiert konfiguriert, um die unterschiedlichsten Staubarten optimal binden zu können. Modernste Ventiltechnik garantiert einen effizienten Wasserdurchsatz. Einfache Steuerung des Gerätes mittels Fernbedienung, Touch Panel am Elektroschrank oder PC ist möglich. Die unterschiedlichen Nebelkanonen sind mit einer Fernbedienung steuerbar und somit einfach in der Handhabung. Auf Palette für einen Gabelstapler oder auf einem Unterwagen montiert, sind die Maschinen im Gelände gut manövrierbar. Mit unterschiedlichen Wurfweiten wird ein Wirkungsbereich von 5-80 m gewährleistet.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04

Staub- und Geruchsbindung an stationären und mobilen Anlagen

Die Firma NEBOLEX Umwelttechnik GmbH mit Sitz in Kirchberg im Hunsrück, hat sich vor vielen Jahren auf Staubbindung durch Wassernebel spezialisiert und stellt ein Zerstäubungssystem zur...

mehr
Ausgabe 2018-10

NEBOLEX® Umwelttechnik

M?it dem fundierten Know-How im Maschinenbau und der komplexen Wasserzerstäubung wurden Produkte entwickelt, die heute viele Anwendungsbereiche abdecken. Vom Tunnelbau, von Abbau von Kohle Untertage...

mehr
Ausgabe 2019-03 NEBOLEX Umwelttechnik

NEBOLEX Umwelttechnik

I?n allen Bundesländern gelten sowohl bundes- als auch landesrechtliche Bestimmungen für den Betrieb von Baustellen, zum Schutze aller Beschäftigten, der Nachbarschaft und der Allgemeinheit vor...

mehr
Ausgabe 2021-06 Immissionsschutz

Mit Wassernebel Staub binden

B?ei der?Verarbeitung, der Lagerung und dem Umschlag von Schüttgütern sowie beim Recyclen entsteht immer Staub. Dieser führt zu enormen Beeinträchtigungen beim Menschen und der Umwelt und zu...

mehr
Ausgabe 2015-06

Nebelsystem zur Staubbindung

Die Firma terz GmbH mit Sitz in Kirchberg/Hunsrück stellt das Produkt Nebolex®-Umwelttechnik her: ein kompaktes, praxiserprobtes Zerstäubungssystem zur Staubniederschlagung durch Wassernebel...

mehr