Wirksame Staubbekämpfung

Staub ist nicht nur störend, er ist auch gesundheitsgefährdend. Aus diesem Grund existieren in den meisten Ländern inzwischen gesetzliche Vorgaben, die eine Reduzierung von Staubemissionen vorschreiben.

Doch wie kann man Staub effektiv reduzieren?

Dass Wasser prinzipiell dazu geeignet ist, Staubemissionen zu reduzieren, ist bekannt und auch nach jedem Regenschauer bei typischen Emissionsquellen zu beobachten. Anders als bei Regen oder Regneranlagen, die Material durchfeuchten und zumeist auch verschlammen, damit es nicht mehr staubt, schafft man es mit Wasserbedüsungsanlagen mit möglichst geringem Wassereinsatz möglichst viel Staub zu binden. Das ist auch ein wesentlicher Vorteil solcher Anlagen; es wird lediglich der Staub gebunden und nicht Material verschlammt. Wie effektiv die Staubbindung mit Wasser jedoch ist, hängt von vielen Faktoren ab.

Neben der Staubneigung des Materials, haben die anlagenspezifischen Bedingungen wie Fördergeschwindigkeit, Fallhöhe des Materials aber auch die Umgebungsbedingungen einen wesentlichen Einfluss auf die Wirksamkeit einer Staubbindeanlage.

Bei der Auslegung einer Wasserbedüsungsanlage zur Staubbindung geht es also um mehr als nur irgendwo ein paar Düsen zu platzieren. Das Know-How der Anbieter solcher Lösungen spielt eine wesentliche Rolle bei der späteren Wirksamkeit der Bedüsungsanlage.

VSR Industrietechnik GmbH, Deutschland liefert seit 1975 zuverlässige und kostengünstige Lösungen rund um das Thema Schüttguthandling an. Die Produktgruppe DUSTEX® als Lösung zur Staubniederschlagung kam Mitte der achtziger Jahre hinzu. Seitdem haben sich die DUSTEX® Dispersions- und Wasserbedüsungssysteme für die Staubniederschlagung im Praxiseinsatz weltweit bewährt. 

Neben den eigentlichen Anlagen zur Staubreduzierung bietet VSR auch das Engineering für Kapselungen und Luftleitbleche. Diese können die Effektivität von Bedüsungsanlagen noch mal wesentlich steigern, indem sie die staubbeladene Luft der Bedüsungsanlage gezielt zuführen und deren Ausbreitung eindämmen.

Von einfachen Bandübergaben bis hin zu kompletten Transportanlagen für Schüttgüter von der Schiffsentladung über Bandübergaben bis hin zur Haldenberegnung liefert VSR auf Wunsch auch schlüsselfertige Anlagen vom Engineering bis hin zur Inbetriebnahme.

Da die Bedürfnisse eines jeden Kunden genauso individuell sind wie die Schüttgüter die er handelt ist es wichtig den Lösungsansatz zur Staubbindung auf das spezifische Problem des Kunden zuzuschneiden.

Um diesem Problem gerecht zu werden und jedem Kunden die optimale Lösungsansätze zur Staubbindung anbieten zu können verfügt VSR über verschiedene Systeme, die es ermöglichen, auch in Kombination, auf den Bedarfsfall zugeschnittene Anlagen anbieten zu können.

Das DUSTEX® Dispersionssystem arbeitet mit Wasser und Druckluft. Das Herzstück stellen hier die von VSR selbst entwickelten Zweistoffdüsen mit Resonanzkopf dar, in denen das Wasser mit Druckluft vernebelt wird. Das Tröpfchenspektrum der Zweistoffdüsen liegt je nach Druck zwischen 10-50 µm. VSR verfügt über drei Düsentypen mit denen ein Wasserdurchsatz pro Düse von 10 l/h bis 185 l/h abgedeckt werden kann. Hierdurch ist es möglich auch nachträglich durch einen einfachen Düsentausch wesentlich mehr oder auch weniger Wasser zu vernebeln.

Das DUSTEX® Dispersionssystem wird immer dann eingesetzt wenn ein Feuchteeintrag in das Material unerwünscht ist, also nur Schwebestaub gebunden werden soll, wenn Wasser sparsam verwendet werden muss oder auch wenn sehr niedrige Emissionswerte einzuhalten sind.

Das DUSTEX® Wasserbedüssystem arbeitet nur mit Wasser. Bei einem Arbeitsdruck von bis zu 16 bar wird das Wasser feinst zerstäubt. Das Tröpfchenspektrum liegt dabei je nach Düsentyp und Arbeitsdruck zwischen 50–150 µm. Es wird u.a. eingesetzt wenn Anlagen nicht gekapselt werden können, ein geringfügig höherer Wassereinsatz nicht stört oder die Materialfeuchte gezielt erhöht werden soll.

Der DUSTEX® Fog blower ist das neueste Produkt der Produktgruppe DUSTEX®. Er arbeitet wie das DUSTEX® Wasserbedüssystem jedoch mit einem Wasserdruck von 16 bar. Er bietet dem Nutzer durch seine variable Einsetzbarkeit maximale Flexibilität. Er wird immer dort eingesetzt wo es darum geht sich ständig an ändernden Anlagenbedingungen anzupassen und wenn es darum geht Staub in größeren Bereichen zu binden oder Material auf wechselnden Halden feucht zu halten. Ergänzt wird die Produktpalette um das Thema Staubreduzierung durch DUSTEX® Regneranlagen. Diese einfachen Anlagen sind eine Möglichkeit diffuse Staubemis­sionen wie sie beispielsweise durch innerbetrieblichen Transport auftreten zu minimieren.

www.vsr-industrietechnik.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04

Staub- und Geruchsbindung an stationären und mobilen Anlagen

Die Firma NEBOLEX Umwelttechnik GmbH mit Sitz in Kirchberg im Hunsrück, hat sich vor vielen Jahren auf Staubbindung durch Wassernebel spezialisiert und stellt ein Zerstäubungssystem zur...

mehr
Ausgabe 2016-04

Effektiv Entstauben

Mobil mit Staubbindemaschinen, stationär mit festinstallierten Anlagen oder als Indoor ist die Firma NEBOLEX Umwelttechnik GmbH seit vielen Jahren ein kompetenter Ansprechpartner, wenn Staub zur...

mehr
Ausgabe 2017-07-08

Wassernebel bindet Staub

Die Firma NEBOLEX Umwelttechnik GmbH hat sich vor vielen Jahren auf Staubbindung durch Wassernebel spezialisiert und stellt ein Zerstäubungssystem zur Staub­reduzierung her.?Voraussetzung für eine...

mehr
Ausgabe 2018-10

NEBOLEX® Umwelttechnik

M?it dem fundierten Know-How im Maschinenbau und der komplexen Wasserzerstäubung wurden Produkte entwickelt, die heute viele Anwendungsbereiche abdecken. Vom Tunnelbau, von Abbau von Kohle Untertage...

mehr
Ausgabe 2014-04

Wassernebel bindet Staub

Verarbeitung, Umschlag und auch Lagerung von Schüttgut sowie Recycling von Abfall- und Wertstoffen sind häufig mit hoher Staub-entwicklung verbunden. Dies führt zu enormen Beeinträchtigungen bei...

mehr