Zuschlagstoffe für ­Straßenbauprojekte im Mittleren Osten

Al-Mohsen Engineering Co. in Katar ist einer der ­führenden Spezialisten des Landes bei der Lieferung von Zuschlagstoffen für große Bauunternehmen, die gegenwärtig in den vielen Infrastrukturprojekten in Katar involviert sind. Das 2012 gegründete Unternehmen Al-Mohsen hat in eine Reihe von Gesteinsbrech- und -siebausrüstungen von Powerscreen investiert, um den Bedarf an Zuschlagstoffen für große örtliche Industrieunternehmen zu decken, die in einigen der ehrgeizigsten Entwicklungsprogramme der letzten Jahrzehnte involviert sind.

Die ersten zwei Maschinen, die Al-Mohsen vom lokalen Powerscreen-Händler, der Arabian Agencies Co. (ARACO), kaufte, waren das fahrbare Sieb Powerscreen® ChieftainTM 2100X und der Prallbrecher Powerscreen® TrakpactorTM 500. Da die Nachfrage seiner Kunden nach qualitativ hochwertigen Zuschlagstoffen zugenommen hat, ließ sich Al-Mohsen zwei weitere Trakpactor 500 sowie einen Prallbrecher Trakpactor 320 (Bild 1), zwei Siebe vom Typ Chieftain 2100X und ein Hochleistungstrennungssieb Warrior 2100 liefern.

Al-Mohsen liefert einen bedeutenden Anteil der Materialien an das Bauunternehmen J&P Group für dessen laufende Projekte ‚Ringstraße’ und ‚Landstraße’, die 2017 fertiggestellt sein sollen. Das Projekt Ringstraße wird eine wichtige Nord-Süd-Verbindung schaffen, die das Zentrum von Doha umgeht, um den Verkehr und Staus in der Hauptstadt von Katar zu reduzieren. Die J&P Group ist verantwortlich für die Planung und den Bau des Straßennetzes mit acht Spuren und einer Länge von 45 km, einschließlich der vier wichtigsten Anschlussstellen und aller relevanten Über- und Unterführungen.

Das Aufgabegut für die Maschinen besteht aus ausgebaggerten Kalksteinblöcken, die von Lusail (nordöstlich von Doha) zur Straßenbaustelle transportiert werden, wo die Powerscreen-Anlage von Al-Mohsen 20 Stunden täglich arbeitet. Die Maschinen von Powerscreen sind so ausgelegt, dass sie Zuschlagstoffe von 0-70 und 0-50 mm liefern. Die Anlage erreicht einen Durchsatz von 7000 t gebrochenem und gesiebtem Material pro Tag. 

Neben der J&P Group bietet Al-Mohsen weiteren großen Unternehmen seine Leistungen an. Dazu gehören Midmac, die Al Darwish Company, die Al Badr Group, Doha Logistics, die ATM Group, Bin Tawar und Yuksel Midmac.  Al-Mohsen liefert auch Zuschlagstoffe an die China Harbour Engineering Company für deren  Vertrag bei der Entwicklung des Projekts ‚West-Östlicher Korridor’ (Bild 2). Nach dessen Fertigstellung wird er wichtige strategische Verbindungen zu dem südlichen Doha darstellen und einen Anschluss zur Ringstraße und Landstraße sowie zu dem neuen internationalen Flughafen Hamad bilden. 

www.powerscreen.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-05

Kegelbrecher in XXL-Format

Powerscreen gibt die Einführung des neuen Powerscreen® 1500 Maxtrak bekannt, der bisher größte Neuzugang zur erfolgreichen Powerscreen® Maxtrak-Reihe, die bereits die Modelle 1000, 1000SR und...

mehr

Markteinführung von Powerscreen® Premiertrak 330

Powerscreen führt das neueste Mitglieds seines Backenbrecher-Portfolios ein: des Powerscreen® Premiertrak™ 330. Der neue Premiertrak 330 verfügt über einen einfachen, großen und festmontierten...

mehr
Ausgabe 2013-03

Powerscreen

Auf der bauma 2013 wird Powerscreen drei Maschinen auf dem Terex-Stand ausstellen: den XA400S Backenbrecher mit Vorsieb, den Prallbrecher XH320X und die Siebanlage Warrior 1400X. Der Backenbrecher...

mehr
Ausgabe 2013-01-02

Digitale Displaytechnik von CDE

Vor kurzem hat CDE einen Bildschirm für eine digitale Anzeige entwickelt, um einen Kunden bei der Überwachung der Produktivität seiner Waschanlage zu unterstützen. Jehander, der schwedische...

mehr
Ausgabe 2010-03

Technikveranstaltung im Mittleren Osten

Nachdem vor kurzem eine Außenstelle des Institute of Quarrying im Mittleren Osten gegründet worden war, veranstaltete CDE Global am 16. Februar 2010 den 3rd Technical Evening (3. Technischen Abend)...

mehr