Zuverlässige Werkstoffbewertung

Rechnergestützte Modellierung des Verschleißverhaltens von Grobblechen aus hochfesten Baustählen

Zusammenfassung: In verschleißbeanspruchten Maschinen und Anlagen der Industrie ­werden Grobbleche eingesetzt, die der Verschleißbeanspruchung einen hohen Widerstand entgegensetzen sollen. Die ThyssenKrupp Steel Europe AG bietet eine breite Palette verschleißfester Stähle XAR als Grobbleche in Dicken bis 100 mm an. Typische Anwendungen sind Anlagen zum Abbau und zur Verarbeitung von Rohstoffen, wie Kohle, Erz, Gestein etc. In der Arbeit wird über ein neu entwickeltes Rechenmodell berichtet, mit dem eine detaillierte und realitätsgetreue Abschätzung des Verschleißverhaltens der Stähle möglich ist. Werkstoffauswahl und -einsatz können so wirkungsvoll unterstützt werden.

1 Einleitung

Um die Zuverlässigkeit der verschleißfesten Stähle in den Konstruktionen eingehend beurteilen zu können, ist die Kenntnis über das Verschleißverhalten und die zu erwartende Haltbarkeit unter den wirkenden Betriebsbedingungen von größter Wichtigkeit. Dabei hängt das Verschleißverhalten der Grobbleche sowohl von deren Werkstoffeigenschaften, insbesondere der Härte, aber auch von den Eigenschaften des Gegenkörpers und dem Umgebungsmedium sowie konstruktiven Randbedingungen ab.

Eine rechnerische Abschätzung des Verschleißverhaltens derart beanspruchter Baustähle in Abhängigkeit der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07-08

Bereich Raex-Sonderstahl von Ruukki expandiert

Ruukki kann jetzt Stähle für alle Anwendungsbereiche?liefern, wo verschleißfeste Sonderstähle benötigt werden. Raex-Sonderstahl von Ruukki ist verschleißfest und kann Oberflächendruck...

mehr
Ausgabe 2013-03

ThyssenKrupp Steel Europe AG

Auf der bauma 2013 präsentieren fünf ThyssenKrupp Konzerngesellschaften neue Werkstoffe, Förder- und Maschinentechnik sowie Verbausysteme. Mit dabei ist u.?a. die ThyssenKrupp Steel Europe AG,...

mehr
Ausgabe 2014-07-08

Materialeigenschaften beim Verschleißschutz

Mit Verschleißschutz gelingt es, die Lebensdauer von Maschinen und Geräten zu erhöhen, Kosten einzusparen und Produktionsausfälle zu verhindern. Dabei ist die Qualität des richtigen...

mehr
Ausgabe 2010-12

Hardox gegen Abrieb in allen Industriezweigen

Seit 20 Jahren verlässt sich die Schulte GmbH & Co. KG in Warburg/Deutschland auf die Hardox Verschleiß­bleche von SSAB. Das 1924 gegründete Unternehmen ist ein führender Anbieter von Systemen...

mehr
Ausgabe 2009-11

XAR® in Brecheranlagen und Mühlen

In Brecheranlagen und Mühlen werden Materialien wie Gesteine, Ablagerungen, und Mineralien, aber auch Kohle, Müll oder Schrott zerkleinert, wobei Verschleiß und Ab-rasion (von lateinisch abrasio...

mehr