dsb INNOCRUSH 35 – Einsatz im Doppelpack

Gemeinsam mit dem französischen Partner, Mint Equipment, konnte dsb INNOCRUSH neuerlich ein ­Auftrag für die Lieferung der nächsten INNOCRUSH 35 abschliessen. Somit wurden innerhalb kurzer Zeit bereits zwei gleiche Maschinen an den Endkunden, MAHÉ S.A.S., geliefert (Bild 1). Das Unternehmen mit Sitz in Nozay/­Frankreich beschäftigt 50 Mitarbeiter und hält einen großen Maschinenpark von ca. 60 Geräten wie Erdbewegungsmaschinen, Bagger, Planierraupen, Lkw sowie Brech- und Siebanlagen. 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet Transport, Erdbewegung, Sanierung und Abriss sprechen für Qualität. ­Dominique Mahé, Geschäftsführer der MAHÉ S.A.S., legt großen Wert auf besten Service, Kundenzufriedenheit und rasche und effiziente Lösungen. Daher ist sein Betrieb selbstverständlich ISO 9001 zertifiziert.

Bereits im März dieses Jahres lieferte dsb INNOCRUSH die erste Maschine. Da weitere Aufträge für das Brechen von Recyclingmaterial an Land gezogen werden konnten, war der Bedarf für eine weitere mobile Brechanlage da (Bild 2). Die INNOCRUSH 35 ist mit einer Länge von 11,6 m, einer Breite von 2,55 m, einer Höhe von 3,22 m und einem Betriebsgewicht von 35,5 t eine sehr kompakt gehaltene Anlage. Der Antrieb erfolgt über einen umweltfreundlichen, leistungsstarken CAT-C11 Dieselmotor mit 287 kW.

Die Anlage zeichnet sich aus durch einfache Bedienung, rasche Einsatzbereitschaft, geringen Kraftstoffverbrauch und höchste Leistung bei einem gleichzeitig geringem Preis.

www.innocrush.com

x

Thematisch passende Artikel:

Mit dem Bagger-Simulator auf die digitale Baustelle

Seit 13. Dezember 2017 können Studierende und Wissenschaftler der TU Bergakademie Freiberg in einem Simulator die Entwicklung und den interaktiven Umgang mit großen Bau- und Bergbaumaschinen proben....

mehr