Aktuelle Studie

Eriez® HydroFloat® CPF-Technologie reduziert Kosten für Energie,
Wasser und Tailings-Management

Laut Eriez zeigt eine aktuelle Studie auf der Grundlage von Testergebnissen, die durch eine technische Analyse gestützt werden, dass die Installation eines HydroFloat®-Grobpartikelflotationssystems (CPF) im Mühlenkreislauf zu einer erheblichen Verringerung der Mühlenbelastung führt und den Stromverbrauch halbiert. Die Ergebnisse zeigen auch, dass etwa 30 % der gesamten Mühlenbeschickung vor der konventionellen Flotation aus dem Kreislauf entfernt werden können, was zu einer 40 %igen Verringerung der konventionellen Flotationskapazität, einer 30 – 50 %igen Verringerung der Mahlenergie und einer 30 %igen Verringerung der Kosten für das Haldenmanagement führt.

 

Eriez HydroFloatTM-Technologie im Einsatz in den Minen von Newcrest im Cadia Valley in New South Wales/Australien
© Eriez

Eriez HydroFloatTM-Technologie im Einsatz in den Minen von Newcrest im Cadia Valley in New South Wales/Australien
© Eriez
Eric Bain Wasmund, Ph.D., Vice President-Global Flotation Business bei Eriez erklärt: “Wir haben einige typische nordamerikanische Zahlen vorgelegt, um die finanziellen Vorteile dieser Verbesserungen aufzuzeigen.” Er fügt hinzu, dass die Ergebnisse an entlegeneren Standorten oder an solchen mit begrenzter Wasserversorgung noch deutlicher ausfallen könnten. “Die HydroFloat-CPF-Technologie schafft neue Möglichkeiten für Bergbauunternehmen, ihre Ziele in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) zu erreichen, indem sie die Effizienz steigert und eine bessere Nutzung der Ressourcen ermöglicht”, sagt Wasmund.

 

Der HydroFloat CPF-Separator ist ein belüfteter Wirbelschichtabscheider, der den Synergieeffekt der Kombination von Flotation und Schwerkraftkonzentration nutzt, was zu einem Ergebnis führt, das mit keiner der beiden Methoden allein erreicht werden kann. Im HydroFloat steigen die durch das Wirbelsystem dispergierten Luftblasen durch das Wirbelbett auf und lagern sich an die hydrophoben Partikel an, wodurch sich ihre Dichte ändert und sie genügend Auftrieb erhalten, um aufzuschwimmen und am oberen Ende der Zelle wiedergewonnen zu werden.

 

HydroFloat CPF-Abscheider erhöhen die Kollisionsrate zwischen Blasen und Partikeln sowie die Verweilzeit und verringern gleichzeitig die Vermischung, Turbulenz und Ablösung sowie die Auftriebsbeschränkungen. Diese Vorteile führen zu einer drastischen Verbesserung der Grobpartikelrückgewinnung.  

Der HydroFloat CPF kann für Sulfide, Basismetalle (z. B. Kupfer, Molybdän usw.), Eisenerz, Industriemineralien, Kali/Phosphat, Lithiummineralien und andere eingesetzt werden. Zu den Anwendungen gehören die Grobstoffabscheidung – Vorkonzentration (CGR) und die Abraumbeseitigung (TS).

www.eriez.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2020 Flotation 2019

Grundlagen und Anwendungsbereiche

V?om 11. bis 14. November 2019 fand in Kapstadt/Südafrika die von MEI Minerals Engineering International organisierte Konferenz Flotation’19 statt. Seit der ersten Konferenz im Jahr 2000 war diese...

mehr
Ausgabe 07-08/2017

Pneumatische Flotation • Anwendung der Hybrid Flotation in der Aufbereitung von Eisenerz

1 Einführung Die Eisenerzeugung folgt in der Regel einer festen Prozesskette. Dem Abbau in der Mine schließen sich die nachgeschalteten Prozesse der Aufbereitung, der Pelletierung oder Sinterung an,...

mehr

Metallurgische Studie in Corcel bestätigt hohen Nickelgehalt

Das Bergbauunternehmen Eurobattery Minerals AB gab das Ergebnis einer metallurgischen Studie über sein spanisches Corcel-Projekt bekannt. Die Studie, die an drei Proben mit unterschiedlichem Nickel...

mehr
Ausgabe 07-08/2016

Flotation ’15 in Kapstadt/Südafrika

Trotz der gedrückten Stimmung in der Bergbauindustrie nahmen über 240 Teilnehmer aus 27 Ländern und von allen Kontinenten an der Konferenz „Flotation ’15“ vom 16.-20. November 2015 in...

mehr
Ausgabe 09/2018 A Fine Future

Flotation in Zeiten der Kreislaufwirtschaft und Energiewende

1? Ressourcentechnische Herausforderungen in der Kreislaufwirtschaft und Energiewende Die Menschheit sieht sich seit jeher im Spannungsfeld zwischen innovativen technologischen Entwicklungen, welche...

mehr