Überwachen, warten und reparieren

Die REMA TIP TOP AG präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder auf der bauma. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen die Erweiterung des Fördergurte-Portfolios, die Service Software CMMS sowie das Überwachungssystem REMA M³. Unter dem Motto „Get connected“ erwartet das Unternehmen Kunden, Partner und Interessierte mit einem interaktiven Standkonzept.

Rundum-Service im Bereich Fördergurte

Auf der diesjährigen bauma präsentiert REMA TIP TOP sein erweitertes Fördergurte-Portfolio: ein breites Sortiment für Über- und Untertage-Einsatz mit allen Deckplatteneigenschaften (hoch abriebfest, hitzebeständig, öl- und fettbeständig, schwer entflammbar, flammwidrig) und Deckplattenqualitäten (AA, Y, X, W, T, G, G+, 1G, K/S, V, PVG, PVC1, PVC2), die der Markt verlangt aus eigener Herstellung. Das Angebot wird durch Sonder-Gurte aus eigener Herstellung wie Aramidgewebe-FG, Elevator-FG, PIPE-FG, GLEIT-FG, FLEX-FG, Solid-Woven-FG, Steil-FG, Wellkanten-FG komplettiert. Bei den neuen Dunlop Belting Products handelt es sich um hochspezialisierte Gurtkonstruktionen sowie Gummimischungen. Damit kann das Traditionsunternehmen noch spezifischer auf die Anforderungen seiner Auftraggeber eingehen. Als Service-Komplettanbieter steht REMA TIP TOP seinen Kunden so als wertvoller Partner zur Seite, um Bandanlagen effizient zu betreiben, zu warten und zu reparieren.

REMA M³ (Monitor/Maintain/Manage) – das ­Überwachungssystem für Fördergurte

Als Highlight auf dem Messestand stellt REMA TIP TOP sein neues Produkt REMA M³ vor. Das elektronische Überwachungssystem für Fördergurte und Bandanlagen beinhaltet drei Komponenten. Die mobil und stationär anwendbare Komponente „Gurt-Dicken-Überwachung“ misst mittels Ultraschalltechnik den Verschleiß der Trag- und Laufseite des Gurts während des Betriebs, um die Restlebensdauer des Fördergurts beziehungsweise einen erforderlichen Austausch vorherzusagen. Die Komponente „Rip Guard System“ überwacht den Gurt in Echtzeit, schaltet die Anlage bei Längs-Schlitzen im Gurt automatisch ab und verhindert damit unerwartete Stillstände der Anlage. Das System ist mit einer RFID Antennentechnologie ausgestattet. Es kann bei neuen als auch bei bestehenden ST-, EP-, und Solid Woven-Gurten eingesetzt werden. Die dritte Komponente „REMA Scan“ überwacht Stahlseile und Stahlseilgurtverbindungen. Defekte Seile im Gurt und Beschädigungen der Deckplatte, können so lokalisiert und grafisch dargestellt werden. REMA M³ komplettiert neben der unternehmenseigenen Service-Software REMA CMMS das REMA TIP TOP Servicekonzept.

REMA CMMS – die konfigurierbare Service-Software

Die durch REMA TIP TOP entwickelte Software REMA CMMS (Computerized Maintenance Management System) unterstützt Anlagenbetreiber dabei, Service-Prozesse zu optimieren und Monitoring-Maßnahmen durchzuführen. Auf der bauma führt das Unternehmen die neueste Version ihrer Cloud Lösung vor. Die für alle Branchen konfigurierbare Software ermöglicht den Kunden eine stetige Übersicht ihres Anlagenstatus, eine mobile Datenerfassung durch ihren Service Anbieter REMA TIP TOP und ein automatisiertes Reporting. Sie ist zentraler Bestandteil des REMA TIP TOP Servicekonzeptes und ein komplementärer Mehrwert für REMA TIP TOP Kunden. REMA CMMS unterscheidet sich von anderen verfügbaren Standard-Lösungen dadurch, dass es mit dem jahrzehnte langen Branchen-Know-How von REMA TIP TOP intern speziell für industrielle Serviceanwendungen entwickelt wurde.

„Get connected“ – interaktives Standkonzept überzeugt

In diesem Jahr begrüßt REMA TIP TOP die Messebesucher auf der bauma unter dem Motto „Get connected“ und überzeugt mit einem interaktiven Standkonzept. Exponate und Serviceleistungen werden dabei anschaulich dargestellt und können genauestens unter die Lupe genommen werden. Selbstverständlich stehen die REMA TIP TOP Experten vor Ort darüber hinaus für eine ausführliche Beratung zur Verfügung. Kunden, Partner und Interessierte können sich so über das umfassende Dienstleistungsangebot und die breite Produktpalette detailliert informieren.

⇥Stand: B2.437

www.rema-tiptop.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-09

REMA TIP TOP Industry: Marktoffensive in Australien

Der deutsche Weltkonzern REMA TIP TOP verstärkt die Aktivitäten auf dem wichtigen australischen Markt: Mit der nun hundertprozentigen Tochtergesellschaft REMA TIP TOP Industry Australia und dem neu...

mehr
Ausgabe 2013-06

Erfolgreich gestartet

Das Abstreifsystem CleanScrape der IBS Industriemaschinen-Bergbau-Service GmbH hatte auf der bauma 2013 einen erfolgreichen Start. IBS-Geschäftsführer Dr. René ­Nitsche berichtet, dass sich die...

mehr

REMA Tip Top Industrie GmbH: Starke Präsenz auf dem österreichischen Markt

Die REMA TIP TOP AG expandiert mit einer eigenen Tochtergesellschaft in den österreichischen Markt für Förder- und Aufbereitungstechnik: Mit der REMA Tip Top Industrie GmbH übernimmt der Konzern...

mehr

REMA TIP TOP baut Marktposition bei Fördertechnik aus

Die REMA TIP TOP AG hat COBRA Group/DEPREUX, einen Spezialisten für die Fertigung von Fördergurten und Zubehör in den Bereichen Minen, Nahrungsmittel, Agrar, Verpackung und Logistik mehrheitlich...

mehr

REMAREP ULTRA 10: Branchenweit schnellste Gurtreparatur

Reparatur in Rekordzeit: Mit der neuen 2-Komponenten-Reparaturmasse REMAREP ULTRA 10 reduziert sich die Reparaturzeit kleinerer Beschädigungen an Fördergurten oder Elastomerbauteilen erheblich. Die...

mehr