vero startet Energieeffizienz-Netzwerk

Am 18. September 2018 startete das erste vero-Energieeffizienz-Netzwerk. Ziel des Netzwerks ist es, in den kommenden drei Jahren den Energieverbrauch in den teilnehmenden Betrieben zu senken und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Mit dem Energieeffizienz-Netzwerk werden Energieverantwortliche in einem strukturierten Prozess und moderierten Erfahrungsaustausch zusammengebracht, um die Effizienz in den jeweiligen Unternehmen stetig zu verbessern und Energie einzusparen. Zusätzlich erhält jedes teilnehmende Unternehmen eine qualifizierte Energieberatung.

 

Netzwerkträger ist vero, der rund 600 Unternehmen der Baustoff- und Rohstoffindustrie mit über 1000 Betrieben repräsentiert. Zu den Mitgliedern zählen Produzenten von Kies, Sand und Naturstein, Quarz, Naturwerksteinen, Transportbeton, Asphalt, Betonbauteilen, Werkmörtel und Recyclingbaustoffen. ÖKOTEC begleitet das Netzwerk als energietechnischer Berater und Moderator. Die folgenden Werke sind Teilnehmer des vero-Energieeffizienznetzwerkes: Diabaswerk Halbeswig, Wuppertal; Teunesen Sand und Kies, Weeze; Mendiger Basalt Schmitz, Mendig; Franz Carl Nüdling, Fulda; Mitteldeutsche Hartstein-Industrie, Hanau; Hermann Wegener GmbH & Co. KG, Hannover.

Bei Interesse an einer Netzwerk-Teilnahme wenden Sie sich bitte an Frank Schnitzler,

www.vero-baustoffe.de

x

Thematisch passende Artikel:

Energie-Effizienz im Blick

Die Projektierungssoftware Sizer der Siemens-Division Drive Technologies ist ein Projektierungstool für die Planung von Antriebsanwendungen der Gerätefamilie Sinamics. Die neue Version 3.4 (Bild)...

mehr
Ausgabe 10/2022 Revolutionäres Projekt in Niedersachsen

vero und IG Bau unterzeichnen „Sozial-Charta“

In Niedersachsen beginnt ab sofort eine neue Ära der Bau- und Rohstoffindustrie: Der Verband der Bau- und Rohstoffindustrie vero und die IG Bau haben in Hannover die „Sozial-Charta“ unterzeichnet....

mehr
Ausgabe 04/2014

Erweiterung des Netzwerks von Servicezentren

Weir Minerals Europe wird seinem europaweit existierenden Netzwerk im Jahr 2014 drei neue Servicezentren hinzufügen als Teil der laufenden Investitionen in den Kundendienst. Das Unternehmen wird eine...

mehr
Ausgabe 04/2018 Zerkleinerung

Mechanische Hochgeschwindigkeitszerkleinerung mittels VeRo Liberator® für die effiziente Freilegung von Partikeln und Korngrößenreduzierung

1 Einleitung Der großtechnische Prototyp des VeRo Liberators® mit einem Durchsatz von 100 t/h verfügt über ein vertikales vierfaches Hohlachsensystem, das mit einer Vielzahl an Hammerwerkzeugen...

mehr