AT MINERAL PROCESSING Worldwide

AT MINERAL PROCESSING Worldwide ist das Pendant zur AT MINERAL PROCESSING Europe und eine rein englischsprachige Ausgabe, die ausschließlich außerhalb Europas vertrieben wird.

Mit dem Fokus auf die verschiedenen Prozessstufen der Aufbereitung, wie Zerkleinern und Agglomerieren, Sieben und Klassieren, Materialtransport und -lagerung, werden sowohl technische als auch wirtschaftliche Gesichtspunkte beleuchtet.

Zielgruppe von AT MINERAL PROCESSING Worldwide sind Entscheider im Bereich Bergbau und Gewinnung (Erze, Kali und Salz, Düngemittel), Gewinnung und Verarbeitung von nichtmetallischen Mineralien, Sand- und Kieswerken, anderen verarbeitenden Industrien (Zement, Kalk und Gips) und Bauschuttrecyclinganlagen.

Ausgabe 2021-03

Online-Veranstaltung mit Live-Präsentationen

A‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌‌ufgrund der Auswirkungen von COVID 19 fielen im vergangenen Jahr die meisten Messen aus, und auch für 2021 sieht es nicht besser aus. Die BEUMER Group hat sich deshalb...

mehr
Ausgabe 2021-03 Solidität als Anti-Aging Formel

Neue GIPO Kombianlage tritt in die Fußstapfen ihres Vorgängers

D‌er kommunale Abfallentsorger der Stadt Dortmund, die EDG Holding Dortmund GmbH, betreibt mit der Konzerntochter DOGA Dortmunder Gesellschaft für Abfall das Recyclingzentrum an der...

mehr
Ausgabe 2021-03 Digital über die Schulter geschaut

Anlage aus 4000 Kilometern Entfernung in Betrieb genommen

Dass einzelne Komponenten remote, also nicht direkt am Gerät, sondern aus der Ferne, parametriert und in Betrieb genommen werden, ist Dank der Digitalisierung keine Seltenheit mehr. Die BEUMER Group...

mehr
Ausgabe 2021-03 Stationär, Kufen- oder Raupenmobil

Optimierung von Rollenrostanlagen

M‌it keiner anderen Technik kann so großes Gestein von Feinmaterial getrennt und gesäubert werden. Eine entscheidende Entwicklung dabei – die Rollenrostanlagen von Schmidt-Posch Mining GmbH werden...

mehr
Ausgabe 2021-03 Vision oder reale Zukunft

Digitalisierung ist auf dem Vormarsch

‌Wer heute sein Unternehmen nicht auf die Zukunft ­ausrichtet, der wird irgendwann auf der Strecke bleiben.“ Dieser Leitsatz, ausgesprochen im Jahr 2019 von dem Prokuristen eines namhaften Kies- und...

mehr
Ausgabe 2021-03 Dauerhafte Lösung

CenTrax hält Förderbänder auf der richtigen Spur

A‌m Standort Gent hatte ArcelorMittal Belgien mit seinen 225 Förderbändern mit einer Gesamtlänge von 58 km starke Probleme mit der Spurführung. Die dadurch verursachten Schäden am Förderband, seiner...

mehr
Ausgabe 2021-03 Korrekte Analyse

Tansanische Bergbaukommission investiert in X-MET8000-Analysatoren

H‌itachi High-Tech Analytical Science hat über seinen exklusiven afrikanischen Vertriebspartner United Scientific (Pty) Ltd mit Sitz in Südafrika 24 tragbare Röntgenfluoreszenz (RFA)-Analysatoren...

mehr
Ausgabe 2021-03 Montage und Inbetriebnahme

AUMUND Group Field Service bietet weltweiten Standard

M‌it der AUMUND Group Field Service GmbH bündelt die AUMUND Unternehmensgruppe ihre bislang in den einzelnen Produktgesellschaften separat organisierten Montagen und Inbetriebnahmen von Maschinen der...

mehr
Ausgabe 2021-03 Mobil und vielseitig

Neues kompaktes Design zur Staubunterdrückung

D‌a eine effektive Staubbekämpfung in vielen Branchen immer mehr an Priorität gewinnt, wurde ein neues Gerätedesign entwickelt, das mobil und leistungsfähig ist und eine effektive...

mehr
Ausgabe 2021-03 Umweltfreundlich, effizient und kostensparend

Neues Kieswerk in Farvagny/Schweiz

D‌as Kieswerk in Farvagny im Schweizer Kanton Fribourg ist ein Musterbespiel für moderne Bauweise und kluge Prozesstechnologien. Nachhaltigkeit und optimierte Produktivität müssen kein Widerspruch...

mehr