IK Investment Partners veräußert Schenck Process an Blackstone

IK Investment Partners (“IK“) hat bekannt gegeben, dass der IK 2007 Fund eine Vereinbarung zur Veräußerung von Schenck Process („Schenck“), einem der weltweit führenden Anbieter im Bereich der angewandten Mess- und Verfahrenstechnik, mit von Blackstone verwalteten Fonds („Blackstone“) erzielt hat.

 

Das in Darmstadt ansässige Unternehmen entwickelt und produziert innovative Lösungen, die in einer Vielzahl von industriellen Prozessen zum Einsatz kommen, wie beispielsweise bei Wiege-, Dosier-, Förder- und Luft-Filtrations-Vorgängen. Mit weltweit mehr als 2300 Mitarbeitern sowie umfassenden Geschäftsaktivitäten in Europa, Nord- und Südamerika, China, Indien und Australien, bedient Schenck einen breit diversifizierten Kundenstamm aus einer Vielzahl von Industriezweigen, von der Nahrungsmittel- und Chemie-Industrie bis hin zum Bergbau oder der Baubranche.

 

“Schenck Process ist ein unangefochtener Marktführer, der sich durch große Innovationskraft auszeichnet. Wir sehen großes Potenzial darin, das weitere Unternehmenswachstum sowohl organisch als auch durch Akquisitionen in den jeweiligen Endmärkten voranzubringen und freuen uns darauf, das Unternehmen gemeinsam mit dem Management in seiner nächsten Entwicklungsphase zu begleiten“, sagte Lionel Assant, Head of European Private Equity bei Blackstone.

 

Jürgen Pinker, Managing Director bei Blackstone, ergänzte: “Wir evaluieren fortlaufend Investmentopportunitäten in Europa. Die jetzt vereinbarte Transaktion unterstreicht dabei die anhaltend hohe Bedeutung, die wir dem deutschen Markt zumessen. Blackstone verfügt über einen herausragenden Track Record in der Begleitung von Wachstumsunternehmen und der Unterstützung ihrer Strategien. Entsprechend freuen wir uns sehr über unsere neue Partnerschaft mit Schenck Process.“

 

Andreas Evertz, Vorsitzender der Geschäftsführung von Schenck, sagte: „Die jetzt erzielte Vereinbarung ist ein weiterer Meilenstein in der erfolgreichen Entwicklung von Schenck. Wir danken IK für die wertvolle Unterstützung in den vergangenen Jahren. Mit seiner umfassenden Industrieerfahrung sowie seiner Finanzkraft ist Blackstone ein idealer neuer Partner für Schenck. Gemeinsam werden wir weiter in Innovationen und die Entwicklung neuer Technologien investieren, um so unser internationales Wachstum zu beschleunigen.“

 

Detlef Dinsel, Partner von IK Investment Partners und Berater des IK 2007 Fund, sagte: „Unter der Eigentümerschaft des IK 2007 Fund hat Schenck sein Geschäftsmodell von einem Hersteller mechanischer Teile und Systeme zu einem integrierten Lösungs- und Serviceanbieter weiterentwickelt. In diesem Rahmen gelang es, sowohl organisch als auch durch gezielte Add-On-Akquisitionen neue Märkte zu erschließen, die Produktpalette auszubauen und so Wachstum zu realisieren. Es war uns eine Ehre mit dem erfahrenen Management-Team von Schenck zusammenzuarbeiten und wir wünschen ihm alles erdenklich Gute für die Fortsetzung des Erfolgskurses.“

 

Zu den finanziellen Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

www.schenckprocess.com

 

Thematisch passende Artikel:

07-08/2018

Neuer CFO bei Schenck Process

Thomas Spitzenpfeil wurde mit Wirkung zum 1. Oktober 2018 zum Chief Financial Officer der Schenck Process Group ernannt. Er wird auch Mitglied des Management Boards. Herr Spitzenpfeil wird für die...

mehr
06/2022

Schenck Process gibt den Verkauf seines Bergbaugeschäfts an Sandvik AB bekannt

Schenck Process, ein weltweit tätiges Unternehmen für nachhaltige, integrierte Mess- und Prozesstechniklösungen, hat eine Vereinbarung über den Verkauf seines Bergbaugeschäfts an den schwedischen...

mehr
07-08/2016

Neuer CFO bei Schenck Process

Mit Wirkung zum 01.06.2016 hat Eric Jaschke (Bild) das Amt des Chief Financial Officer (CFO) der Schenck Process Group übernommen. Er steht der globalen Finanzorganisation des Unternehmens vor und...

mehr

Schenck Process EMEA und Asien mit neuem CEO

Die Schenck Process Holding GmbH hat Dr. Jörg Ulrich zum Chief Executive Officer (CEO) der Geschäftseinheit Schenck Process EMEA und Asien ernannt. Er übernimmt die Position von Christoph Haar, der...

mehr
10/2015

Schenck Process GmbH

AT: Nennen Sie ein Schlagwort, das für Sie die SCHÜTTGUT 2015 am besten charakterisiert: Eric Jaschke: Innovationsplattform AT: Welche Neuheiten bzw. Produkte werden Sie auf der SCHÜTTGUT 2015...

mehr