Intermat 2024: Wirtgen Group zeigt Technologien für nachhaltigen Straßenbau

Der Messeauftritt der Wirtgen Group vom 24. bis 27. April 2024 steht ganz im Zeichen umweltgerechter Technologien und Anwendungsverfahren, die entscheidend zur Reduzierung der CO2-Emissionen in der Bauindustrie beitragen. Mit ihnen gibt die Unternehmensgruppe Antworten auf den grundlegenden Bedarf an einen intelligenteren, sichereren und nachhaltigeren Straßenbau sowie für die effiziente Materialgewinnung und -aufbereitung. Fachbesucher können sich in Paris auf dem 700 m² großen Stand der Wirtgen Group in Halle 5a, G 158 über wegweisende Lösungen von Wirtgen, Vögele, Hamm, Kleemann und Benninghoven informieren.

Die Wirtgen Group tritt auf der Intermat 2024 mit umweltgerechten Technologien und Anwendungsverfahren an, die zur Reduzierung der CO2-Emissionen im Straßenbau beitragen
© Wirtgen Group

Die Wirtgen Group tritt auf der Intermat 2024 mit umweltgerechten Technologien und Anwendungsverfahren an, die zur Reduzierung der CO2-Emissionen im Straßenbau beitragen
© Wirtgen Group
So zeigt die Unternehmensgruppe einen Querschnitt ihres Portfolios für den kompletten Straßenbauprozess. Die Wirtgen Group betrachtet immer die gesamte Baustelle und denkt dabei in den Production Systems ihrer Kunden: von der Planung über die Bauausführung bis zur Dokumentation der Baustelle. Die Digitalisierung wird dabei ein Treiber für mehr Nachhaltigkeit und Präzision sein.

 

Messe-Premieren für den französischen Markt

Zu den Messe-Highlights zählen zwei Exponate, die erstmals auf einer Messe in Frankreich ausgestellt werden. Mit dem mobilen Prallbrecher MOBIREX MR 100(i) NEO/NEOe präsentiert Kleemann das erste Familienmitglied seiner neuen Kompaktklasse. Die Maschine ist effizient, leistungsstark und äußerst flexibel – und als Variante NEOe vollelektrisch betreibbar.

 

Batterie-elektrische Antriebe und Brenner mit Wasserstoff

Lokal emissionsfrei und geräuscharm verdichten die batterie-elektrischen Tandemwalzen aus der Kompaktklasse von Hamm. Dabei weisen die neuen Modelle die gleiche Verdichtungsleistung auf wie ihre Schwestermodelle mit Verbrennungsmotor. In Paris zeigt der Walzenhersteller die 2,7 t schwere HD 12e. Nachhaltigkeit steht auch bei der neuen Brennergeneration von Benninghoven im Fokus. Die Brenner können erstmals auch mit 100 % grünem Wasserstoff betrieben werden – ein Meilenstein für einen nachhaltigeren Straßenbau. Klein, leicht und wendig zeigen sich die Vögele Kleinstfertiger MINI 500 und MINI 502. Mit ihnen sind auch schmalste Baumaßnahmen maschinell umsetzbar. Die elektrisch betriebenen Modelle MINI 500e und MINI 502e werden in diesem Jahr verfügbar sein.

 

Wirtgen Group Experten vor Ort

Neben den Exponaten und Präsentationen haben die Fachbesucher auf dem Messestand der Unternehmensgruppe auch die Möglichkeit, sich im direkten Dialog mit den spezialisierten Experten der Wirtgen Group über die wegweisenden Lösungen eingehend zu informieren.

 

Recycling auch bei Rundschaftmeißeln möglich – Wirtgen Group für Innovation Award nominiert

Beim Innovationspreis der Intermat zählt die Wirtgen Group gemeinsam mit Systempartner Betek und dem Thema „Recycling von Fräswerkzeugen“ zu den Top 3 Nominierten in der Kategorie „Straßen, Materialien und Fundamente“. Gemeinsam wurde ein Verfahren entwickelt, bei dem Hartmetalle zurückzugewonnen und für die Herstellung von neuen Schneidwerkzeugen – zum Beispiel für Wirtgen Kaltfräsen – wiederverwendet werden können. So werden nicht nur Ressourcen geschont, sondern auch der CO2-Fußabdruck bei der Produktion reduziert.

www.wirtgen-group.com

Halle 5a, G 158


Thematisch passende Artikel:

Wirtgen Group mit 5 Maschinen-Premieren auf der Hillhead 2022

Nachhaltige und wirtschaftliche Lösungen für den Erd- und Straßenbau sowie für die Materialaufbereitung stehen vom 21. bis 23. Juni im Mittelpunkt des Wirtgen Group Messestandes in Buxton. Ihre...

mehr

Nachhaltiger Straßenbau auf dem bauma-Stand der Wirtgen Group greifbar

„The Future in Roadbuilding – Smart. Safe. Sustainable“. Unter diesem Motto war die Wirtgen Group auf dem Gemeinschaftsstand mit John Deere auf der bauma angetreten. Mit 97 Exponaten – darunter 37...

mehr

Mehr als 90 Exponate und 33 Weltpremieren auf 13 000 m²

Mit nachhaltigen und damit wegweisenden Lösungen für den Straßenbau präsentiert die Wirtgen Group in München ihre hohe Innovationskraft. Als Taktgeber der Branche und zweitgrößter Aussteller...

mehr

Wirtgen Group Messestand Besuchermagnet der bauma 2019

120 Exponate, darunter 18 Weltpremieren und 25 Innovationen sowie 6 interaktiv erlebbare Technologie-Ausstellungen: der Wirtgen Group Stand auf der Bauma war prall gefüllt mit führenden Maschinen-...

mehr

Wirtgen Group „Arbeitgeber der Zukunft“

Das unabhängige Institut DIND zeichnet Unternehmen aus, die Vorreiter bei den Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind und ihre Unternehmensentwicklung und Prozesse daran orientieren. Die...

mehr