Terex Materials Processing gibt Ergebnisse bekannt

Im Anschluss an die Veröffentlichung der Ergebnisse der Terex Corporation für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 gibt Terex Materials Processing diese gemeinsam mit seinen segmentspezifischen Ergebnissen bekannt.

Kieran Hegarty, Präsident von Terex MP
Quelle: Terex

Kieran Hegarty, Präsident von Terex MP
Quelle: Terex

Die Terex Corporation (NYSE: TEX) vermeldet für das vierte Quartal 2018 einen Umsatz in Höhe von US$ 1,2 Mrd. Gegenüber dem Vergleichsquartal 2017 (US$ 1,1 Mrd.) bedeutet dies eine Steigerung von 16 %. Für das Gesamtjahr 2018 verzeichnete Terex Umsätze in Höhe von US$ 5,1 Mrd. Dies entspricht einem Wachstum von 18 % im Vergleich zu 2017 (US$ 4,4 Mrd). Weiterhin gab Terex seine Entscheidung bekannt, die Demag® Mobilkransparte zu veräußern und die im Werk Oklahoma City (USA) gefertigten Mobilkran-Produktlinien aufzugeben. Der Verkauf des Demag® Mobilkrangeschäfts, der einer Genehmigung der zuständigen Behörden sowie den üblichen Bedingungen unterliegt, erfolgt voraussichtlich Mitte 2019. Terex wird die Fertigung verschiedener Spezialkranprodukte fortführen und einen entsprechenden Support anbieten. Im Zuge dieser Änderungen wird die in Australien beheimatete Produktion der Terex Pick-and-Carry-Krane in das Unternehmenssegment Terex Materials Processing eingegliedert.


„Insgesamt hat unser globales Team im vierten Quartal hervorragende Arbeit geleistet und ein sehr gutes Jahr für Terex abgeschlossen“, erläuterte John L. Garrison, Terex Chairman und CEO. „Wir haben die strategischen Elemente ‚Fokussieren, Vereinfachen, erfolgreich Umsetzen‘ weiter vorangebracht und erhebliche Fortschritte in unseren Initiativen Commercial Excellence, Services, Lifecycle Solutions und Strategic Sourcing erzielt. Ebenso haben wir unsere Investitionen zur Verbesserung der Kundenerfahrung und zum Ausbau unserer Geschäftstätigkeiten fortgeführt. Im Sinne unserer Strategie der Entwicklung zu einem leistungsstarken, kundenorientierten Unternehmen werden wir weiterhin alle unsere Kunden unterstützen – auch diejenigen unter ihnen, die von den Veränderungen im Cranes-Segment betroffen sind.“


Der Geschäftsbereich Materials Processing wies mit einem Quartalsumsatz von US$ 340  Mio. – dies entspricht einer Steigerung von 20 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – eine starke Performance auf, die sich über das gesamte Unternehmensportfolio erstreckte. Der Gesamtjahresumsatz legte 2018 um 17 % auf US$ 1,3 Mrd. zu. Das Wachstum geht auf die starke globale Nachfrage nach Brecher- und Klassieranlagen, Umschlagmaschinen und Produkten des Geschäftsbereichs Environmental Equipment zurück. Terex Materials Processing startete mit einem Auftragsbestand von US$ 490 Mio. in das Jahr 2019. Dies entspricht einem Anstieg von 54 % gegenüber dem Vorjahreswert.


Kieran Hegarty, Präsident von Terex MP, erläuterte: „Wir sind gut aufgestellt, um sowohl die starke globale Nachfrage unserer Kunden zu unterstützen, die in das neue Jahr starten, als auch unsere Marktdurchdringung in den Schwellenländern auszubauen. Terex Materials Processing wird sich mit der Entwicklung neuer Produkte auch weiterhin vom Wettbewerb abheben: in diesem Jahr werden wir neue Brecher- und Klassieranlagen und neue Fuchs Umschlagmaschinen vorstellen, die für den Holz- und Hafenumschlag und die Abfallverarbeitung konzipiert sind. Die Umsetzung unserer Produktionsstrategie wird uns im weiteren Wachstum unterstützen. Hier ist unter anderem der Ausbau der Kapazitäten in Großbritannien, Indien und China sowie die Nutzung des Standorts Oklahoma City in den USA vorgesehen.“


www.terex.com/en/materials-processing


Thematisch passende Artikel:

03/2010

Terex Corporation

Die Terex Corporation wird auf der Fachmesse bauma 2010 mit über 50 Maschinen vertreten sein. Auf die Besucher warten neue Produkte, wichtige technische Verbesserungen, sowie Live-Vorführungen. Zu...

mehr

Terex® Minerals Processing Systems expandiert

Terex® Minerals Processing Systems gab bekannt, dass seine Betreuungsorganisation in Nord- und Lateinamerika auf Grund des starken Marktwachstums und der schnellen Produktentwicklung erweitert wurde....

mehr
04/2010

Investition in die Zukunft

Die Terex Corporation, CT/USA, investiert am Standort Deutschland den größten Betrag seit Übernahme der ehemaligen Schaeff-Werke (jetzt: Terex Compact). Das lokale Managementteam sieht in dieser...

mehr
10/2013

Terex erweitert Baureihe CR

Terex Minerals Processing Systems (Terex MPS) hat seine Baureihe CR mobiler Anlagenlinien um den horizontalen Prallbrecher Terex® CRH1316 (Bild) erweitert. Diese elektrische, sehr mobile...

mehr
06/2012

Neu- und Weiterentwicklungen

Terex präsentierte auf der Fachmesse Intermat vom 16.–?21.04.2012 in Paris eine Vielzahl neuer Maschinen. Ron DeFeo, Vorstandsvorsitzender und CEO, erläuterte die Zukunftspläne des Konzerns dort...

mehr