Aerzener Maschinenfabrik GmbH

Seit mehr als 150 Jahren entwickelt AERZEN Hochleistungsmaschinen für die Industrie und ist Vorreiter innovativer Produktionslösungen. Die Pulver-, Granulat- und Schüttgutbranche steht dabei seit jeher im Fokus. Auf der POWTECH 2023 präsentiert der Kompressorspezialist wegweisende Verdichter, Gebläse und Turbos, smarte Technologien sowie digitale Services für eine ressourcenschonende, energieeffiziente und zuverlässige Gestaltung von pneumatischen Förderprozessen.

  Der AERZEN Delta Hybrid ist  effizient und  zuverlässig – eine ideale Lösung für die pneumatische Förderung
© AERZEN

Der AERZEN Delta Hybrid ist  effizient und  zuverlässig – eine ideale Lösung für die pneumatische Förderung
© AERZEN

Effizienz, Produktsicherheit, Robustheit, Hygiene, Explosionsschutz: Die Anforderungen an Gebläse und Verdichter für die pneumatische Förderung von Schüttgütern und Lebensmitteln sind vielfältig. Als erfahrener Partner der Pulver-, Granulat- und Schüttgutindustrie bietet AERZEN eine große Auswahl an Lösungen und realisiert anwendungsspezifische und ressourcenschonende Anlagenkonzepte mit smarter Steuerungstechnik. Die hocheffizienten und digitalen Lösungen sind sicher, zuverlässig sowie ATEX-zertifiziert und ebnen den Weg zu digitalisierten und transparenten Prozessluftsystemen. Davon können sich auch die Besucher der POWTECH 2023 überzeugen.

 

Effizienz im Fokus

Die Exponate stehen stellvertretend für die breite Produktpalette von AERZEN und greifen die aktuellen Themen der Branche auf. Zu den Messehighlights gehören dabei die neuen, hocheffizienten Baugrößen der Schrauben- und Turbogebläse. Die Aggregate vom Typ Delta Hybrid und Aerzen Turbo wurden konsequent hinsichtlich Energieeffizienz, Funktionalität sowie Handling optimiert und tragen so maßgeblich zur Senkung der Total Cost of Ownership (TCO) bei. Im Vergleich zu herkömmlichen Drehkolbengebläsen lassen sich Energieeinsparungen von bis zu 30 % erzielen. Auf der Messe werden ein Delta Hybrid D13S ohne Frequenzumrichter und ein Aerzen Turbo AT200 zu sehen sein.

 

Die bewährten und robusten Drehkolbengebläse und Schraubenverdichter ergänzen das Messeportfolio. Die hochentwickelten Maschinen stehen in verschiedensten Bauformen, Größen und Sonderausführungen für den Unter- und Überdruckbereich zur Verfügung. Während sich der Delta Blower als robuster pneumatischer Allrounder bewährt hat, ist der Delta Screw dank seines erhöhten Druckbereichs von 3,5 und 4,5 bar in anspruchsvollen Anwendungen zuhause, beispielsweise in der Zementindustrie oder in der Foodbranche. Ausgestellt werden ein ATEX-konformer Delta Blower GM4S ohne Haube mit Zonentrennfilter für Unterdruckanwendungen sowie ein Delta Screw vom Typ VM15R für Überdrücke bis 4,5 bar.

 

Immer auf der sicheren Seite

Alle Gebläse und Verdichter können sowohl in der Explosionsschutzzone I als auch in Zone II betrieben werden und entsprechen dabei der jeweils gültigen ATEX-Richtlinie RL 2014/34/EU sowie der Maschinenrichtlinie einschl. der neuesten Sicherheitsnorm (EN 1012-3). Mit dem von AERZEN selbst entwickelten, TÜV-geprüften Zonentrennfilter und der integrierten Funkensperre stehen wirtschaftliche Alternativen zu herkömmlichen Schutzbauteilen zur Verfügung. AERZEN Aggregate sind unerreicht zuverlässig im Betrieb, erfüllen die Norm ISO 22000 und sind flexibel ausführbar nach individuellen Kundenspezifikationen. Die absolut ölfreie und absorptionsmittelfreie Drucklufttechnologie garantiert 100 %ige Produktreinheit in der pneumatischen Förderung (Ölfreiheit nach ISO 8573-1, Klasse 0).

 

Maßgeschneiderte Digital Services

Die neue IIoT-Plattform AERprogress führt die AERZEN Verdichter und Gebläse in das digitale Zeitalter. Ob weltweites Machine Park Management oder Steigerung von Energieeffizienz, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Hochleistungsmaschinen: Mit AERprogress können Anwender Performance, Wartung und Kosten ihrer AERZEN Aggregate schnell, einfach und wirtschaftlich optimieren. AERprogress nutzt bereits vorhandene Maschinen- und Sensordaten der Anlage und ermöglicht so Aussagen über Ausfallwahrscheinlichkeiten, Betriebszustände, Trends und Optimierungsmöglichkeiten. Auf kostspielige Sensorik an den Prozessluftaggregaten kann verzichtet werden. Als skalierbare Lösung ist AERprogress für unterschiedliche Einsatzszenarien verfügbar – sei es Energieeffizienzoptimierung, Live-Monitoring oder Predictive Maintenance.

 

Stand 4-253

www.aerzen.com

x

Thematisch passende Artikel:

AERZEN

Als internationale Leitmesse für Experten der Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologie ist die POWTECH eine wichtige Plattform der mechanischen Verfahrenstechnik. Auch AERZEN ist vom 27. bis 29....

mehr

AERZEN auf der IFAT 2022: Richtungsweisende Lösungen für eine effiziente und nachhaltige Wasser- und Abwasseraufbereitung

Seit über 150 Jahren begleitet AERZEN Betreiber von Kläranlagen mit passgenauen Lösungen und gilt längst als Marktführer auf dem Gebiet der Wasseraufbereitung. Auf der IFAT 2022 in München...

mehr
Ausgabe 10/2012

Erweiterung der neuen Drehkolbenverdichter-Baureihe

Mit der Erfahrung im Bau von Drehkolbengebläsen seit 1868 und Schraubenverdichtern seit 1943 setzt ­Aerzen immer neue Maßstäbe in puncto Qualität und Inno­vationen bei zweiwelligen...

mehr
Ausgabe 10/2017

Kleines Kalkwerk mit großer Technik

Temperaturen zwischen 900 und 1200° C sind notwendig, damit aus Kalkstein Branntkalk wird. Kalzination ­bezeichnen Chemiker diesen entsäuernden Prozess, bei dem das Mineral Kohlenstoffdioxid...

mehr
Ausgabe 11/2022 Der neue Delta Hybrid

Zuverlässige pneumatische Förderung von Schüttgütern

Pneumatische Fördersysteme für Schüttgüter wie z.B. in der Lebensmittelindustrie, Chemie- und Verfahrenstechnik, Zement- und Kalkindustrie und vielen weiteren, müssen eine Vielzahl an...

mehr