Raupenmobiler Einsatz in der Polargrenzregion

Erstmalig entwickelte und fertigte der Geschäftsbereich Aufbereitungstechnik von HAVER & BOECKER in Münster einen schweren HAVER NIAGARA T-Class® Freischwinger und eine gewichtige HAVER NIAGARA® UF® Aufgaberinne für den raupenmobilen Einsatz in der Polargrenzregion. Die beiden Maschinentypen wurden speziell an die Bedürfnisse des norwegischen Mobilanlagenbauer Haahjem AS aus Vigra angepasst, der für seine heavy-duty CTC Mobilanlagen mit einem Gesamtgewicht von über 100 t bekannt ist.

 

Im Vordergrund stand die Anpassung der Maschine auf die gewünschte Leistung und hohe Flexibilität. Zusätzlich war die Verfügbarkeit und Funk­­tio­nali­tät der Maschinen in einem rauen Klimabereich mit extremen Wetterbedin­gun­gen in einer Haahjem CTC 136 S3M raupenmobilen Sekundär­brech- und Klassieranlage bei einer Materialaufgabe von bis zu 500 t/h essentiell. Die Um­-wuchtverstellmaßnahmen lassen sich zügig in einem weiten Bereich einstellen. Entspre­chend wurde der HAVER NIAGARA T-Class® Frei­schwinger mit einer vorheizbaren Ölumlauf­schmierung aus­gerüstet, die insbesondere den sicheren Maschi­nenstart und eine hohe Lager­standzeit bei den niedrigen Umgebungs­temperaturen ge­währleistet.

 

Der Antrieb der HAVER NIAGARA UF® Aufgaberinne besteht dagegen aus robusten Unwuchtmotoren. Zwischen­zeitlich wurden bereits zwei raupenmobile Sekundärbrech- und Klassieranlagen vom Typ Haahjem CTC 136 S3M, die mit einer HAVER NIAGARA UF® Aufgaberinne 1200 x 4500 und einem HAVER NIAGARA T-Class® Freischwinger S150 1800 x 6000 – 3D ausgerüstet sind, verkauft. Eine Mobilanlage befindet sich auf dem Weg zum Einsatzort in das russische Karelien, die zweite Anlage steht für den Transport in die Polargrenzregion nach Jamal in Sibirien bereit. Der geschäftsführende Gesellschafter von Haahjem AS, Kristian Haahjem, ist mit den Maschinen aus dem Hause Haver & Boecker überaus zufrieden. Die Testläufe mit Ma-terial auf dem Werksgelände von Haahjem AS im norwegischen Vigra belegen dies (Bild).


 HAVER & BOECKER Maschinenfabrik Münster, Münster (D), Tel.: +49 251 9793-0, www.haverboecker.com

 

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-01-02

Tochtergesellschaft in Nigeria

Dem Kunden ganz nah zu sein, ist erklärte Unternehmensphilosophie von HAVER & BOECKER. Aus diesem Grund hat das Familienunternehmen kürzlich eine Tochtergesellschaft in Lagos/Nigeria eröffnet....

mehr
Ausgabe 2011-01-02

Langlebige Siebmaschinen

Die Langlebigkeit von HAVER Siebmaschinen wurde kürzlich wieder einmal sehr deutlich, als zwei Siebmaschinen aus dem Baujahr 1940 in der Maschinenfabrik Münster kostenbewusst aufgerüstet wurden...

mehr

05.08.2013 / HAVER & BOECKER erobert Australien

Die HAVER-Gruppe hat ihr globales Netzwerk erneut erweitert und HAVER AUSTRALIA in Perth, Westaustralien, gegründet. Seit Beginn dieses Jahres ist ein vierköpfiges Team unter Leitung von...

mehr

Mit neuem Fokus auf den Markt in Deutschland

HAVER & BOECKER Deutschland GmbH bedient Kunden seit dem 1. Juli 2018 mit sämtlichen Technologien des Hauses. Um die Bedürfnisse der deutschen Kunden noch stärker in den Fokus zu rücken und um auf...

mehr
Ausgabe 2014-04

HAVER Southern Africa mit komplettem HAVER & BOECKER-Produktportfolio

Bereits seit 2008 ist HAVER Southern Africa für die Unternehmensgruppe von Johannesburg aus auf dem afrikanischen Kontinent aktiv (Bild). Seit dem Umzug in neue Räumlichkeiten innerhalb der...

mehr