Optimierte Baugeräteverwaltung

Das Bauunternehmen Lukas Glaeser, u.a. tätig in den Sparten Schotter- und Asphaltwerke oder Wiederverwertung von Bauschuttabfällen, nutzt für die effiziente Verwaltung seines Fuhr- und Geräteparks das Flottenmanagement System von Trimble. Der Trimble Construction Manager (TCM) setzt sich zusammen aus GPS-Technologie, Software, drahtloser Datenkommuni­ka­tion und Internetnutzung. Die Trimble Construction Manager-Soft­ware bietet damit eine intuitive Schnittstelle zwischen dem operativen Bauprozess auf der Baustelle und den Entscheidungs­trägern im Büro und erleichtert das Auswerten von Bauab­läufen sowie die Entscheidungs­findung in Echtzeit. Dazu wurde die Software in der Geräteverwaltung, der Dispo­sition, dem Steinbruch und der Werkstatt installiert, und 85 Maschinen erhielten die entsprechende Hardware. Alle Leis­tungsgeräte wie Großbagger, Raupen, Gradern, Fertiger, Steinbruch­geräte und LKW wurden mit der CrossCheck Einheit ausgerüstet, bei Mulden und Baggern wurde zusätzlich die Maschi­nensensorik eingebunden, um weitere Betriebszustände wie die Mulden­kippung bzw. die Arbeits- und Leerlauf­zeiten zu erfassen. Mit dem Einsatz von TCM konnten der gesamte Doku­men­tationsprozess und das Be­richts­wesen des Fuhr- und Geräteparks inklusive Disposition und Werkstatt rationalisiert werden. Zudem wird TCM auch für die Einsatzplanung der Großmaschinen im Steinbruch (Bild) und die automatische Erfassung des „Mengenkostüms“ der Produktion ge­nutzt. Die Tonnagen werden getrennt nach Materialart und Entladungsstelle erfasst. Für diese Funktion wurde die Sen­sorik der Kippvorrichtung der Mulden in die Maschinendaten integriert, so dass nun präzise Umlaufwerte geliefert werden. 

Trimble, Sunnyvale, CA (USA),

Tel.: +1 408 481-8000,

www.trimble.com

x

Thematisch passende Artikel:

Professioneller Check-Up für Maschinensteuerungen

Hart im Nehmen sind die genauen Messsysteme von Trimble. Täglich sind sie auf der Baustelle Stößen, Vibrationen, starken Temperaturschwankungen sowie Nässe ausgesetzt und werden von...

mehr
Ausgabe 2012-1-2

Viel Leistung – wenig Verbrauch

Nur rund 18 km von Bregenz betreibt die Rhomberg-Gruppe, ein renommierter, international tätiger Vor­arlberger Baukonzern, das Rohstoffcenter ­Hohenems. Dieser Steinbruch ist einer der...

mehr