FLSmidth übernimmt das kanadische Unternehmen Knelson

FLSmidth hat eine Vereinbarung unterzeichnet, die Vermögenswerte der im Privatbesitz befindlichen Firma Knelson, einer in Kanada beheimateten Unternehmenspartnerschaft, zu erwerben. Die Firma Knelson ist in der Mineralstoffindustrie aktiv. Knelson entwickelt, fertigt und installiert Ausrüstungen für die Rückgewinnung von Edelmetallen, wie z.B. Gold, Platin und Silber, sowie für die verstärkte Schwerkraftabscheidung von Grundmetallen und Mineralstoffen für die Industrie. Das wird weltweit mit mehr als 3000 Installationen in mehr als 70 Ländern belegt. Zum Kundenstamm gehören alle größeren Bergbauunternehmen, die Gold, Platin und Silber fördern.

 

Knelson gehört zu den führenden Unternehmen in der Welt bezüglich der Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und Lieferung von Technologien zur Schwerkraftanreicherung für die Bergbau- und Aufbereitungsindustrie in aller Welt. Das Unternehmen besitzt mehrere Patente, die dazu beitrugen, die führende Marktstellung bei der Schwerkraftabscheidung von Gold aus gefördertem Erz zu erreichen. Die Geschäftsaktivitäten werden hauptsächlich vom Stammsitz des Unternehmens in Langley, British Columbia/Kanada, aus geführt.

 

Zur Akquisition gehören auch die Polyurethan herstellende Firma von Knelson, Progressive Urethane Manufacturers Inc., die eine wertvolle Verstärkung in der Lieferkette für Verschleißteile von FLSmidth darstellt, sowie der Geschäftsbereich für Feinmahlung von Knelson, Knelson Milling Solutions.

 

„Der Erwerb von Knelson verstärkt die Angebotskapazität von FLSmidth, besonders in dem Segment der Aufbereitung von Edelmetallen und was unsere Fähigkeit betrifft, allen Anforderungen der Kunden nach Verfahrenstechnologien, Know-how und vollständig integrierten Lösungen gerecht zu werden“, sagte Jørgen Huno Rasmussen, der Vorstandsvorsitzende des Konzerns.

 

Das Unternehmen wurde 1978 von Byron Knelson gegründ­et. Heute beschäftigt das Unternehmen etwa 140 Leute, einschließlich Sohn Brett Knelson und Schwiegersohn Doug Corsan, die das familieneigene Unternehmen weiterführen, nachdem Byron Knelson im Jahr 2000 in den Ruhestand getreten war.

 

Man hat auch eine Absichtserklärung unterzeichnet, die Betriebe von Knelson in Russland zu kaufen. In Abhängigkeit von der Zustimmung der Regierung, diese Vermögenswerte zu erwerben, erwartet man, dass dieser Teil der Transaktion innerhalb der nächsten 90 Tage abgeschlossen wird.

www.flsmidth.com

x

Thematisch passende Artikel:

FLSmidth übernimmt das kanadische Unternehmen Knelson

FLSmidth hat eine Vereinbarung unterzeichnet, die Vermögenswerte der im Privatbesitz befindlichen Firma Knelson, einer in Kanada beheimateten Unternehmenspartnerschaft, zu erwerben. Die Firma Knelson...

mehr
Ausgabe 2021-05 Technologischer Durchbruch

Bessere Ausbeute bei weniger Ausfallzeiten und reduziertem Wasserverbrauch

S?eit Jahrzehnten sind die Knelson Schwerkraftkonzentratoren für die branchenweit beste Gewinnung von Gold und Edelmetallen bekannt. Die neueste Innovation in der semi-kontinuierlichen...

mehr
Ausgabe 2012-10

FLSmidth erwirbt Decanter Machine, Inc.

FLSmidth hat einen Vertrag über den Erwerb des im Privatbesitz befindlichen Unternehmens Decanter Machine, Inc. unterzeichnet, einem Hersteller und Lieferer von Zentrifugentechnik für die weltweite...

mehr
Ausgabe 2016-01-02

Neuer Direktor für den Goldsektor bei FLSmidth

FLSmidth ernannte Michael Woloschuk (Bild) zum neuen Direktor für die wichtige Gold-Sparte, um das Wachstum der Geschäftsaktivitäten voranzutreiben und die Kundenbeziehungen in der Goldindustrie zu...

mehr
Ausgabe 2010-04

Verträge für ein Projekt von Vale Inco in Kanada

FLSmidth erhielt Aufträge von Vale Inco für die Lieferung von Zerkleinerungs- und Absetzausrüstungen für das Projekt einer Aufbereitungsanlage in Long Harbour, Neufundland/Kanada. Der Lieferumfang...

mehr