Ausrüstung für erstes IGCC-Demonstrations­anlagenprojekt in Südkorea

Loesche hat einen Vertrag mit Doosan Heavy Industries & Construction für die Lieferung von zwei Loesche-Mühlen vom Typ LM 43.4D für ein kohlebasiertes Gas- und Dampf-Kombikraftwerk (IGCC, netto 1 x 300 MW) unterzeichnet, das in Taean/Südkorea, gebaut werden soll. Das IGCC-Verfahren ist ein hoch moderner und äußerst effizienter Prozess, bei dem ein Synthese­gas, das vorwiegend aus Wasserstoff und Kohlenmonoxid besteht, aus der Kohle extrahiert und als Brennstoff zur Stromerzeugung verwendet wird. 

Zum Lieferumfang gehört die gesamte Ausstattung. Angefangen bei der Rohmaterialaufgabe bis hin zum Produktbeutelfilter sind auch die Mahlanlagen und der Heißgaserzeuger von Loesche sowie die Klappen, Lüfter, die elektrischen Antriebe und das Automationssystem von Loesche enthalten. Die Durchsatzleistung der mit vier Walzen ausgestatteten Wälzmühle vom Typ LM 43.4D von Loesche beläuft sich auf 95 t Kohle pro Stunde, basierend auf einem Feinheitsgrad von 10 % auf einem 90-µm-Sieb. In diesem Fall kann die Kohlenmühle vom Typ 43-4D von Loesche eine Mischung aus Kohle und Zusatzstoffen mit einem Feuchtigkeitsgehalt von mehr als 25 % gleichzeitig mahlen, trocknen und sortieren. Der Haupt-Mühlenantrieb hat eine Nennleistung von 1600 kW. Die erforderliche Prozesswärme stammt vom Heißgaserzeuger LF 36 von Loesche, der pro Mühle über eine maximale Heizleistung von 25 MW verfügt. Der Heißgaserzeuger wird sowohl mit Synthesegas als auch mit Erdgas betrieben.

Die komplette Lieferung FOB Nordseehafen ist für Mai 2013 geplant, während die Inbetriebnahme im ersten Halbjahr 2014 erfolgen soll.

www.loesche.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-06

Kohlenmühle für Kohlenstaubeinblasung

Die Loesche GmbH hat im November 2011 die erste 4-Walzen Kohlenmühle für Kohlenstaubeinblasung in den Hochofen (PCI-Technologie) verkauft. Die Mühle des Typs LM 43.4 D hat eine Durchsatzleistung...

mehr
Ausgabe 10-2014

Errichtung von zwei der größten Heißgaserzeuger mit Kohlenfeuerung

2013 hat die A TEC GRECO Combustion Systems Europe GmbH mit der Société Le Nickel-SLN, einem Unternehmen der ERAMET Gruppe, einen Vertrag unterzeichnet. Dieser Auftrag beinhaltet die Konstruktion...

mehr
Ausgabe 2012-07-08

Produktionsstart mit Loesche-Mühle

Für das Projekt Dubai Coal hat National Cement Co. p.s.c. eine Loesche-Vertikalmühle Typ LM 8.2 D mit einer Kapazität von 40 t/h Kohle, 12 % R 0,09 mm in Betrieb genommen. Der Mühlenantrieb hat...

mehr
Ausgabe 2014-05

Kohlenmühle für eine Nickelproduktionsstätte

Im vergangenen Jahr schloss LOESCHE Latinoamericana S.A.U. einen Vertrag mit der Société Le Nickel SLN ab, einem Unternehmen der ERAMET-Gruppe. Dieser Vertrag betrifft die Planung und Auslieferung...

mehr
Ausgabe 2010-12

Kalksteinvermahlung in Deutschland

Die Karl Kraft Steinwerke oHG aus Heidenheim an der Brenz/Deutschland hat am 23.07.2010 den Auftrag für eine LOESCHE-Mühle des Typs LM 19.20 D (Bild) zur Vermahlung von Kalkstein platziert. Die...

mehr