Baosteel setzt auf SCHADE Know-how

Ende Oktober 2017 erhielt die SCHADE Lagertechnik GmbH von der Baosteel Iron & Steel Company Ltd., Shanghai, einen Folgeauftrag zur Lieferung von 4 Halbportalkratzern. Die Maschinen (Schienenspur: rund 38 m) mit einer Leistung von 1500 t/h werden voraussichtlich im November 2018 ausgeliefert, die Inbetriebnahme ist für Mitte des Jahres 2019 geplant.

 

Bereits im Oktober 2016 sicherte sich die zur AUMUND-Unternehmensgruppe zählende SCHADE Lagertechnik den Auftrag der Baosteel Iron & Steel Company zur Lieferung von 6 Kombi-Portalkratzern. Die 6 Kombi-Portalkratzer (äußere Schienenspur: 56 m) sind für eine Einstapelleistung von 3600 t/h und eine Ausstapelleistung von 1200 t/h ausgelegt. SCHADE erhielt erstmalig einen Auftrag für Kombigeräte dieser Art für den chinesischen Markt und sieht nach dem nunmehr dritten größeren Auftrag von der Shanghai Baosteel Group Corporation weitere Chancen auf dem chinesischen Markt. Schon im Jahr 2015 war SCHADE mit der Lieferung von 2 SCHADE-Halbportalkratzern (Schienenspur: 31,5 m; Rückladeleistung: max. 1500 t/h Eisenerz) bei Baosteel zu einem ersten Vertriebserfolg gekommen.

 

www.schade-lagertechnik.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-06

Folgeauftrag für SCHADE bei Baosteel

Neben der steigenden Präsenz eigener Maschinen im asiatischen Kraftwerkssektor gibt es für die Ingenieure der SCHADE Lagertechnik GmbH zum wiederholten Male gute Nachrichten aus der chinesischen...

mehr
Ausgabe 2016-07-08

Vier Vollportalkratzer für ­PhosAgro ­Cherepovets

Innerhalb von einem halben Jahr wird die zur AUMUND-Gruppe gehörende SCHADE Lagertechnik GmbH bis ­Ja­nuar 2017 mehrere Maschinen an den russischen Düngemittelkonzern PhosAgro Cherepovets...

mehr
Ausgabe 2017-05

Zuschlag für Groß­projekte in Kraftwerksindustrie

Mit dem Zuschlag für Projekte in China, Vietnam und auf den Philippinen hat die SCHADE Lagertechnik GmbH, unter dem Dach der AUMUND Gruppe, ihre führende Position im asiatischen Kraftwerkssektor...

mehr
Ausgabe 2018-12

Großauftrag für SCHADE Lagertechnik

Ende 2012 erhielt SCHADE Lagertechnik einen der größten Aufträge der Firmengeschichte: Für das neue Stahlwerk Ha Tinh von Formosa Heavy Industries in der gleichnamigen zentralvietnamesischen...

mehr
Ausgabe 2015-05

Neuer Geschäftsführer bei der SCHADE Lagertechnik GmbH

Seit 1. Februar 2015 hat die SCHADE Lagertechnik GmbH in Gelsenkirchen einen neuen technischen Geschäftsführer: Dr. Christoph Seifert (Bild) ist für die Bereiche Konstruktion, Projektleitung und...

mehr