Brechen, Sieben und Fördern

3D Steelwork Ltd wurde 2004 von Shane O’Neill als reine Stahlbaufirma gegründet und entwickelte sich in kürzester Zeit als eine der größten Stahlbaufirmen in Nordirland. Dies vor allem durch die Herstellung und Beschaffung von Produkten und Services für die Bauindustrie in Irland und Großbritannien. 2008 erweiterte das Unternehmen das Angebot mit der Entwicklung, Herstellung und Beschaffung von hochwertigen Siebanlagen und Förderbändern für Steinbrüche, Minen sowie Bauindustrie und Erdbewegung. Und damit fiel auch der Startschuss für das neue Unternehmen, der Maximus Crushing & Screening. Maximus Crushing & Screening hat sich in kürzester Zeit als verlässlicher Produzent für hochwertige, verlässliche, robuste Vibrationssiebe und Förderbandsysteme am Markt etabliert und lancierte in den letzten Jahren 7 neue Modelle an mobilen Siebanlagen und eine umfangreiche Produktpalette an statischen und mobilen Förderbändern und Siebsystemen. In den letzten 3 Jahren wurden 200 Siebanlagen in mehr als 20 Länder weltweit verkauft, die verlässlich unter den verschiedensten klimatischen Bedingungen im Einsatz und härtesten Anforderungen gewachsen sind. Das Unternehmen präsentierte die neuesten Entwicklungen erstmals auf der bauma 2013: Das T80-48 raupenmobile Förderband, die Maximus 620 Grobsiebanlage und als Highlight der MXJ-1 Backenbrecher als der erste von Maximus entwickelte mobile Brecher.

1 MXJ-1 Backenbrecher

Der MXJ-1 ist ausgestattet mit einem großen Aufgabetrichter mit einem Volumen von 10 m3, einem Grizzly Vorabsieberost und einem großen 1200 mm breitem Hauptaustrageband. Der Backenbrecher verfügt über eine 1150 x 750 mm große Einlauföffnung und einer hydraulischen Spaltverstellung. Der aufgebaute CAT C9-Motor liefert genug Energie, um auch unter härtesten Bedingungen hohe Leistungsfähigkeit garantieren zu können. Außerdem wurde bei der Entwicklung des MXJ-1 besonders auf höchste Zugänglichkeit zu Service- und Wartungsbereichen und ein benutzerfreundliches Elektroniksystem geachtet. Die Anlage ist in kürzester Zeit aufgebaut und flexible auf der Baustelle sowie beim Transport (Transportgewicht 45 t).

 

2 Mobile Schwerlast Grobsiebanlage 620

Die Maximus 620 ist eine strapazierfähige, leistungsstarke mobile Grobsiebanlage, die speziell für große Ansprüche entwickelt wurde und ist für Siebeinsätze mit unterschiedlichsten Materialien unter härtesten Bedingungen geeignet (Bild 1). Die Anlage ist den härtesten Materialien gewachsen und eignet sich für den Einsatz im Bauschuttrecycling, Abbruch, Eisenerz, Zuschlagsstoffe, Kohle, Recycling, Naturstein und Humus sowie in Kombination als Vorabsiebung für eine Brechanlage. Die Maximus 620 ist ausgestattet mit einem 225 PS (168 kW) CAT C6.6-Dieselantrieb mit Überlastschutz, einem Schwerlastaufgeber mit einem Volumen von 8,7 m3 und einer leistungsstarken, 2-fach gelagerten 20 x 6 Siebbox die am unteren Ende für Service- oder Wartungsarbeiten hydraulisch angehoben werden kann. Das Austrageband besteht aus einem 1,6 m breiten Lamellenband und 2 integrierten Seitenbändern. Die Förderbänder sind für den Transport hydraulisch einklappbar. Die Maximus 620 ist eine extrem vielseitige Siebanlage mit vielen optional erhältlichen Ergänzungen und ist in kürzester Zeit aufgebaut und flexible im Einsatz auf jeder Baustelle.

 

3 Maximus T80-48 raupenmobiles Förderband

Das MAX T80-48 ist das größte Förderband der Produktpalette (Bild 2) und wurde entwickelt, um höchste Mobilität auf der Baustelle zu gewährleisten, die Haldengröße zu optimieren und Kosten für Materialtransport auf der Baustelle zu minimieren. Das robuste Chassis garantiert eine optimale Stabilität auch unter schwierigsten Bedingungen. Die hydraulisch klappbare Konstruktion des T80-48 ermöglicht einen schnellen und effektiven Transport und die Anlage ist innerhalb von 10 Minuten aufgebaut. Das 1,2 m breite Austrageband verfügt über eine Länge von 25 m. Darüber hinaus ist das T80-48 mit einem leistungsstarken CAT C2.2-Motor und einer hydraulischen Hebe- und Senkvorrichtung für die Schurre und das Förderband ausgestattet und kann mit umfangreichen Optionen erweitert werden (z.B. Funkfernbedienung, elektrischer Antrieb, System zur Staubunterdrückung etc).

www.maximusscreening.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04

Metso Brecher- und Siebanlage für Venezuela

Metso hat einen Vertrag über die Lieferung von Ausrüstungen für eine neue Brech- und Siebanlage in Venezuela mit dem Unternehmen Camargo Corrêa and Hydrologic Company unterzeichnet. Die neue...

mehr
Ausgabe 2018-03

Mehr Effizienz und Sicherheit für Förderbandsysteme

Die Conveyor Components Company ist Hersteller eines Bürstenreinigers für Förderbänder, der bei einer Vielzahl von Rücklaufmaterialien effektiv eingesetzt werden kann. Mit dem Modell BR können...

mehr
Ausgabe 2017-03

Förderbänder ergonomisch warten

Um im Kohlebergbau, in Stahlwerken oder in der Holzverarbeitung an Förderbändern Wartungsarbeiten ergonomisch durchzuführen, hat Flexco eine innovative Vorrichtung entwickelt: Mit dem Flexlifter...

mehr
Ausgabe 2013-10

Mobiles Recycling mit REMAX 1312 MAXI

Ein 4-Achs-Dolly-Transportsystem macht die REMAX 1312 MAXI von SBM Mineral Processing extrem mobil. Ein rascher Standortwechsel ist kein Problem mehr, denn die raupenmobile Brech- und Siebanlage von...

mehr
Ausgabe 2013-01-02

Optimierter Rohstoffabbau

Die voestalpine Stahl GmbH hat die BT-Wolfgang Binder GmbH beauftragt, das Projekt „Abbau­logistik Kalkwerk Steyrling“ bis Mitte 2014 zu realisieren. Im ­Lieferumfang von BT-Wolfgang Binder sind...

mehr