CDE Global Ltd.

Der Nassaufbereitungsspezialist CDE Global wird auf der bauma in München, Deutschland, vom 15. bis 21. April als Aussteller teilnehmen und seine neueste mobile Nassaufbereitungsanlage M2500 sowie seinen semi-mobilen Schwertwäscher AggMax vorstellen.

Die Nassaufbereitungsanlage M2500 wurde auf der bauma 2010 dem internationalen Markt erstmals vorgestellt und seitdem in 20 Ländern in ganz Europa, dem Mittleren Osten, Afrika, Australasien und Lateinamerika installiert. Die bisherigen Aufbereitungsanwendungen decken einen weiten Materialbereich ab, dazu gehören Sand und Kies, Brechgut, Grobabsiebungen, recycelte Baustoffe, Quarzsande sowie ­Eisenerz. Auf der bauma wird das Unternehmen eine weitere Reihe neuer Entwicklungen vorstellen.

M2500

„Die neue Nassaufbereitungsanlage M2500, die wir auf der bauma 2013 vorführen werden, weist Verbesserungen in der Konfiguration des integrierten ProGrade Siebs auf, die eine optimale Energieübertragung zum aufzuarbeitenden Material sicherstellen und gleichzeitig die Tragkonstruk­tion vor Vibrationen schützen“, erklärt CDE Forschungs- & Entwicklungsleiter, Kevin Vallelly. „Darüber hinaus haben wir verschiedene Änderungen vorgenommen, welche die Zugänglichkeit für Wartungszwecke verbessern und somit die Anlagenproduktion optimieren.“ Weitere Verbesserungen umfassen ein neues Polyurethan-Schutzsystem für die ProGrade Siebkassetten sowie Verstärkungen am integrierten AtroFeed System für die Beförderung von Sandfraktionen zur integrierten EvoWash Anlage.

AggMax

Neben der Nassaufbereitungsanlage M2500 wird auf dem CDE Stand der semi-mobile Schwertwäscher ­AggMax 83 aufgebaut sein. Dazu gehören der Schwertwäscher ­RotoMax RX80, das Dreidecker-Klassiersieb ProGrade und eine horizontale Entwässerung, die alle an einer einzigen ­Tragkonstruktion montiert sind. Der Schwert­wäscher ­AggMax wird in vielen Anwendungen in Schottland und Österreich zur Aufbereitung von Kalkkonglomerat, in England zum Baustoffrecycling, in Indien zur Eisenerzaufbereitung und in Deutschland zur Kiessandaufbereitung verwendet.

„Der Schwertwäscher AggMax war in den letzten Jahren weltweit sehr erfolgreich, da die Nachfrage nach Aufbereitungslösungen von komplexeren Materialien immer größer wird“, sagt der leitende F&E-Ingenieur und Konstrukteur für AggMax, Glen Sloan. „Die Verbesserungen, die wir auf der Bauma zeigen werden, steigern die Leistung und Haltbarkeit unserer Anlagen. Auch vereinfachen sie den Zugang zur Anlage und ihre Wartung.“

Diese Entwicklungen umfassen auch die Einführung eines Mechanismus, mit dem der Neigungswinkel des Schwertwäschers RotoMax eingestellt werden kann, um Variationen im Aufgabegut gerecht zu werden. Die Materialverweilzeit innerhalb des Schwertwäschers kann dann je nach Bedarf erhöht oder verringert werden, und zwar abhängig von der für die Reinigung des Materials erforderlichen Attrition. Darüber hinaus wird eine neue Laufstegausführung vorgestellt, die nicht nur den Zugang für Wartungszwecke erleichtert, sondern sich auch für den Transport kompakter zusammenlegen und vor Ort schneller zusammenbauen lässt.

Outside area F10; Stand N1022

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

CDE Ireland Ltd

CDE Global, der nordirische Hersteller von Waschanlagen für Tagebaubetrieb, Bergbau und Recyclingindustrie, wird auf der bauma 2010 mit der M2500 die erste Beschickungs- und Siebanlage präsentieren,...

mehr
Ausgabe 2014-05

Pehofer vergrößert Kapazität für Sand- und ­Kiesproduktion

Die Pehofer GmbH hat in eine neue modulare Kalksteinaufbereitungsanlage von CDE Global investiert (Bild 1). Ihre Fähigkeiten wurden am 29. und 30. April 2014 am neuen Standort in der Nähe von Wiener...

mehr
Ausgabe 2011-03

Beste Option für die Verwertung von Bauschutt

JPE Aggregates hat sich entschieden, eine neue Recycling­anlage von CDE für Baustellenabfall und Bauschutt zu kaufen, als Lösung für die Abfallverwertung im Steinbruch Elford bei Staffordshire...

mehr
Ausgabe 2014-11 CDE

Integrierte Umweltschutzmaßnahme

CDE Global und die Josef Bohnen GmbH & Co. KG führten am 23. August 2014 einen Tag der offenen Tür an der neuen Sand- und Kies-Aufbereitungsanlage in der Hauptkiesgrube der Josef Bohnen GmbH & Co....

mehr
Ausgabe 2016-03

CDE Global als Finalist für den bauma ­Innovationspreis bestätigt

Der Materialwaschspezialist CDE Global wurde als Finalist für den bauma Innovationspreis vor der Messe bauma in München bestätigt. Der bauma Innovationspreis trifft alle 3 Jahre mit der Ausstellung...

mehr