Erwerb abgeschlossen

Metso hat den Erwerb des spanischen Lieferers von Mahlkörpern, Santa Ana de Bolueta SA (Sabo), abgeschlossen. Mit diesem Zukauf wird das gegenwärtige Angebot von Metso für Verschleißteile im Bereich Zerkleinerung für Kunden aus dem Bergbau komplettiert. Der Kaufwert wird nicht bekannt gegeben. Mahlkörper werden in Mühlen eingesetzt, um die Leistungsfähigkeit des Mahlprozesses zu verbessern. Das Angebot von Sabo umfasst Mahlkörper für SAG-Mühlen, Kugelmühlen und Mühlen vom Typ VentimillTM sowie Stäbe für Stabmühlen. Diese Produkte sind verfügbar in unterschiedlichen Durchmessern und Materialien, um die beste Leistung für das aufzubereitende Mineral zu garantieren.

www.metso.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-12

Metso liefert Mahlanlagen und Fördereinrichtungen für Schüttgut

Metso wird Mahlanlagen und Fördereinrichtungen für Schüttgut an die ­Galvani Gruppe liefern, ein brasilianisches Familienunternehmen, das in den Bereichen Bergbau, Düngemittel und Bauwesen tätig...

mehr

Falk Mill Products in Metso Gears and Pinions umbenannt

2015 erwarb Metso von der US-amerikanischen Rexnord Industries LLC bestimmte gewerbliche Schutz- und Urheberrechte in Verbindung mit Rexnords Falk Mill Products-Sparte. Durch diesen Erwerb konnte...

mehr
Ausgabe 2014-07-08

Metso erhält Service-Auftrag in Chile

Dienstleistungslösungen von Metso werden die Betriebssicherheit und Leistungsfähigkeit des Mahlverfahrens von Codelco verbessern. Metso hat einen Service-Vertrag mit einer Laufzeit von 18 Monaten...

mehr
Ausgabe 2011-07-08

Minera Panama ändert Größen der Mahlausrüstungen

Minera Panama S.A. hat den 2008 ursprünglich getätigten Kauf von Metso-Mühlen für das Projekt Cobre Panama überarbeitet und hat die neuen Größen der Mühlen bestätigt. Die ursprüngliche...

mehr
Ausgabe 2013-11

Metso liefert wichtige Ausrüstungen nach Kanada

Die Alderon Iron Ore Corp. zusammen mit der Hebei Iron & Steel Group Co. Ltd. („HBIS“) haben leistungsfähige Mühlen von Metso gewählt, um die Produktionsziele des Eisenerzprojekts Kami in...

mehr