Geschäftsführung bei MIRO wieder komplett

Das Präsidium des Bundesverbandes Mineralische Rohstoffe (MIRO) hat Dr.-Ing. Olaf Enger (51) zum neuen Hauptgeschäftsführer berufen (Bild 1). Der promovierte Bergingenieur bringt über 20 Jahre einschlägige Berufserfahrung mit. Dr. Enger arbeitete nach seinem Studium und der Assistentenzeit an der TU Clausthal zunächst als Referent im Direktorat „Energie/Bergbau/Steine und Erden“ bei der Treuhandanstalt in Berlin. Im Anschluss war er bei verschiedenen Kies-, Sand- und Recyclingunternehmen tätig. Vor rund vier Jahren übernahm er die Geschäftsführung der Euroquarz GmbH und deren Tochtergesellschaften. Seit 2001 ist er Vorsitzender des Bundesüberwachungsverbandes Kies, Sand, Splitt. Als langjähriges Vorstandsmitglied im vero (ehem. WVB) sowie im damaligen Bundesverband der deutschen Kies- und Sandindustrie (BKS) und jetzigen MIRO, bestimmte er Entwicklung und Ausrichtung der Verbandslandschaft aktiv mit.

Zeitgleich hat das Präsidium des Bundesverbandes Assessor des Bergfachs Walter Nelles zum Stellvertretenden Hauptgeschäftsführer von MIRO berufen (Bild 2). Er absolvierte nach dem Bergbaustudium an der RWTH Aachen den Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des Höheren Staatsdienstes im Bergfach und wechselte nach einer kurzen Tätigkeit am Oberbergamt des Landes Brandenburg im April 1996 als Assistent der Geschäftsführung zum Bundesverband Naturstein-Industrie (BVNI), dem heutigen MIRO und dessen Forschungsgemeinschaft. 2001 wurde er zum Geschäftsführer der Forschungsgemeinschaft und zum Mitglied der Geschäftsführung des BVNI ernannt. Seit Mai 2008 ist Walter Nelles als Geschäftsführer im MIRO u.a. für die Bereiche Arbeitssicherheit, Gewinnungs- und Aufbereitungstechnik, Technischer Umweltschutz, Bergrecht sowie Forschung tätig. Zudem betreut er die Arbeitsgemeinschaft Quarz.

x

Thematisch passende Artikel:

VISION ZERO. Null Unfälle – Gesund arbeiten

Von Beginn an ist der Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO) zuverlässiger Unterstützer und ideeller Partner der steinexpo. Auf der diesjährigen 10. steinexpo, präsentiert die...

mehr
Ausgabe 2010-05

Ortswechsel nach Dresden ForumMIRO, Dresden/Deutschland, (27.–29.10.2010)

Nach dem überwältigenden Erfolg des Forums im vergangenen Jahr hat sich der Bundesverband Mineralische Rohstoffe e.V. (MIRO), Köln, dazu entschlossen, das ForumMIRO 2010 (Mineralische Rohstoffe,...

mehr
Ausgabe 2017-03

Kies & Sand und das Gestein des Jahres

Liebe Leserinnen, liebe Leser, ich bin ein großer Anhänger der Blumen, Bäume, Vögel - so auch der Gesteine des Jahres. Die Aufmerksamkeit wird dabei häufig auf vergessene Arten gelenkt oder...

mehr
Ausgabe 2018-03

MIRO-Repräsentanz und Kompetenzzuwachs in Berlin

Seit Januar 2018 werden die Belange der Gesteinsindustrie näher am bundespolitischen Geschehen vertreten: Der Bundesverband Mineralische Rohstoffe (MIRO) eröffnet eine Repräsentanz in Berlin. Als...

mehr

vero-Hauptgeschäftsführer Raimo Benger feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

Seit einem Vierteljahrhundert ist Raimo Benger unermüdlich im Einsatz für die Bau- und Rohstoffindustrie. Die Feier fand am 24. August 2018 im kleinen Kreis im Düsseldorfer Wirtschaftsclub statt....

mehr